Abo
  • Services:
Anzeige
Grafikkarten wie die Radeon HD 7970 GHz Edition liegen nahe an den EU-Grenzen.
Grafikkarten wie die Radeon HD 7970 GHz Edition liegen nahe an den EU-Grenzen. (Bild: AMD)

Stromsparen: Verwirrung um EU-Richtlinie für PCs und Grafikkarten

Grafikkarten wie die Radeon HD 7970 GHz Edition liegen nahe an den EU-Grenzen.
Grafikkarten wie die Radeon HD 7970 GHz Edition liegen nahe an den EU-Grenzen. (Bild: AMD)

Seit Tagen stiftet der Entwurf einer Richtlinie der Europäischen Union zum Energiebedarf von PCs Verwirrung. Dabei ist mitnichten ein Verbot von High-End-Grafikkarten vorgesehen, die Regelungen und Messverfahren sind nur schwer durchschaubar.

Den Anfang hat ein Bericht von Nordichardware gemacht. Anhand einer Tabelle, die nicht einmal Teil eines wesentlich umfangreicheren EU-Dokuments ist (PDF), schloss die schwedische Hardware-Webseite, besonders leistungsfähige Grafikkarten würden - ähnlich wie Glühlampen - von der EU bald verboten werden.

Anzeige

Nordichardware hat die Meldung inzwischen korrigiert, das Missverständnis basierte auf der Einteilung von Grafikkarten nach Leistungsklassen anhand der Bandbreite des Speichers. Mehr als 320 Gigabyte pro Sekunde waren dabei nämlich nicht vorgesehen, was so interpretiert wurde, als ob solche Karten künftig verboten werden würden. Da schon aktuelle Karten wie die Radeon HD 7970 GHz Edition über 280 GByte/s erreichen, scheint es wahrscheinlich, dass künftige Geräte die Grenze von 320 GByte/s überschreiten.

In Wirklichkeit endet die Einteilung von Grafikkarten nach Leistungsklassen nur bei 320 GByte/s, was auch noch selbst auszurechnen ist, denn: Die fragliche Tabelle gibt nur die Breite des Busses an, was mit der Datenrate zu multiplizieren ist. Zudem gibt es für PCs, die nicht in die vorgesehenen Energieklassen A bis D fallen, eine Ausnahme. Dort sind Grafikkarten über 320 GByte/s zulässig, wenn der Rechner mindestens sechs physikalische CPU-Kerne und 16 GByte RAM hat.

  • Der Kern des Entwurfs: Gesamtleistungsaufnahme pro Jahr nach Formel
Der Kern des Entwurfs: Gesamtleistungsaufnahme pro Jahr nach Formel

Wer dabei spontan an Workstations denkt, liegt ebenso falsch. Diese schnellen Rechner für technische und wissenschaftliche Aufgaben sind an anderer Stelle des Dokuments gesondert definiert, sie müssen unter anderem zwei Prozessorsockel und ECC-Speicher mitbringen.

Bei dem gesamten Entwurf, der noch keine gültige EU-Richtlinie ist, geht es zudem nicht um die konkrete Leistungsaufnahme einzelner Komponenten in einer bestimmten Situation. Vielmehr steht der gesamte Energieverbrauch eines Komplettsystems in einem Jahr im Vordergrund. Dafür gibt es eine Berechnungsformel, die nur drei Zustände berücksichtigt: Ausgeschaltet, Standby und Idle.

Volllast wird nicht berücksichtigt 

eye home zur Startseite
Lala Satalin... 20. Okt 2012

Unter Linux hat bei mir noch nie irgendwas richtig funktioniert. Schon gar nicht out of...

IT.Gnom 20. Okt 2012

Nach mir die Sintflut ist eben auch eine Einstellung. Das zuzugeben zeugt zumindest von...

clusterfreak 20. Okt 2012

schlecht wärs mit energieklassen gewesen. Alle lösungen ausser der lösung, dass sie die...

clusterfreak 20. Okt 2012

Blake-512+Sha256 berechnungen mit maximaler aggression und minimalem framesleep auf die...

clusterfreak 20. Okt 2012

genauso verhält es sich aber auch mit strafzöllen wie diesen Ökosteuern und EEG...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. State Street Global Exchange, Frankfurt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€
  2. 219,00€
  3. 15,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Hoversurf

    Hoverbike Scorpion-3 ist ein Motorradcopter

  2. Rubbelcard

    Freenet-TV-Guthabenkarten gehen in den Verkauf

  3. Nintendo

    Interner Speicher von Switch offenbar schon jetzt zu klein

  4. Noch 100 Tage

    Unitymedia schaltet Analogfernsehen schrittweise ab

  5. Routerfreiheit

    Tagelange Störung bei Aktivierungsportal von Vodafone

  6. Denverton

    Intel plant Atom C3000 mit bis zu 16 Goldmont-CPU-Kernen

  7. Trotz Weiterbildung

    Arbeitslos als Fachinformatiker

  8. Klage gegen Steuernachzahlung

    Apple beruft sich auf europäische Grundrechte

  9. 3D Studio

    Nvidia spendiert Qt Hunderttausende Zeilen Code

  10. Horizon Zero Dawn im Test

    Abenteuer im Land der Maschinenmonster



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig
  3. Surface Ergonomic Keyboard Microsofts Neuauflage der Mantarochen-Tastatur

Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

  1. Re: und es geht noch günstiger

    ve2000 | 02:27

  2. Suchen Web-Entwickler in Braunschweig

    JörgLudwig | 02:23

  3. Re: Aussichten Windows/ Linux Admin im Zeitalter...

    amagol | 02:22

  4. Re: Jemanden zu finden der weiß was er tut ist...

    theonlyone | 02:11

  5. Re: Positiv betrachtet: preiswert Speicher erweitern

    theonlyone | 02:05


  1. 18:30

  2. 18:14

  3. 16:18

  4. 15:53

  5. 15:29

  6. 15:00

  7. 14:45

  8. 14:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel