Stromschlaggefahr: Apple ruft ältere Typ-G-Steckeradapter zurück

Aus seinem Reise-Adapter-Kit, aber auch von Netzteilen ruft Apple zahlreiche der voluminösen Typ-G-Stromadapter zurück. Es besteht eine geringe Wahrscheinlichkeit, dass diese Adapter kaputtgehen. Durch offene Metallteile steigt das Risiko, einen Stromschlag zu bekommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple hat Schwierigkeiten mit dem Typ G. (Symbolbild)
Apple hat Schwierigkeiten mit dem Typ G. (Symbolbild) (Bild: Bruno Vincent / Getty Images Europe)

Apple hat mit dem Rückruf zahlreicher Typ-G-Stecker-Adapter begonnen. Der IEC Typ G dürfte vielen vor allem als Standardstecker/-buchse des Vereinigten Königreichs bekannt sein. Er wird aber auch in der ehemaligen Kronkolonie Hongkong verwendet. Der Typ G wird in mehreren Dutzend Ländern eingesetzt, In Asien und Afrika oft auch in Verbindung mit anderen Steckertypen.

Stellenmarkt
  1. QA Manager / Test Spezialist E2E (m/w/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg
  2. Fachinformatiker Systemintegration (m/w/d) 1st und 2nd Level Support
    Kliniken Dritter Orden gGmbH, München
Detailsuche

Zurückgerufen wird der Adapter, manchmal auch Steckeraufsatz oder Duckhead genannt, aufgrund eines Mangels. In sehr seltenen Fällen kann der Aufsatz kaputtgehen. Insgesamt gab es bereits sechs Vorfälle weltweit, von denen Apple weiß. Die Dunkelziffer dürfte höher liegen. Oft landet solch eine Hardware im Müll, ohne dass dem Hersteller das Problem geschildert wird. Im Fall eines Brechens des Adapters besteht akute Stromschlaggefahr durch freiliegende, stromführende Metallteile. Verlängerungskabel oder die Netzteile selbst sind nicht betroffen.

Wer viel reist und mit Apple-Hardware unterwegs ist, sollte nachschauen, ob die eigenen Adapter vielleicht betroffen sind. Prinzipbedingt arbeitet Apple bei stärkeren Netzteilen - das können auch iPad-Netzteile sein - mit einem Standardnetzteil, dessen Steckerteil abgenommen werden kann. So lassen sich die Netzteile ohne große Probleme in vielen Ländern nutzen, ohne auf eine wackelige Adapter-Konstruktion zu setzen.

Ein gesonderter Support-Artikel erklärt, wie Anwender die betroffenen Stecker erkennen können. Sie wurden im Zeitraum von 2003 bis 2010 verkauft. Betroffen sind die Adapter, die zu den Netzteilen gehören oder auch die Stecker des Reise-Adapter-Kits. Bei der Gelegenheit sollten Anwender auch noch einmal schauen, ob sie von einem anderen Steckerrückruf betroffen sind. Apple musste nämlich zuvor Stecker der Typen-Gruppe C sowie I zurückrufen. Der Typ C kommt auch in Deutschland zum Einsatz und ist hierzulande eher als Eurostecker bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Erdbeben und Vulkanausbrüche
Glasfaserkabel als Frühwarnsystem

Seismografen registrieren Bodenbewegungen, Glasfasern können das aber besser. Forscher hoffen, mit ihnen Erdbeben und Vulkanausbrüche besser vorhersagen zu können.
Ein Bericht von Werner Pluta

Erdbeben und Vulkanausbrüche: Glasfaserkabel als Frühwarnsystem
Artikel
  1. Visual Studio Code im Web mit Gitpod: Ein Gewinn für jede Tool-Sammlung
    Visual Studio Code im Web mit Gitpod
    Ein Gewinn für jede Tool-Sammlung

    Helferlein Der Code-Editor Visual Studio Code erobert den Browser und die Remote-Arbeit - und das Kieler Unternehmen Gitpod ist mit seiner Lösung ganz vorne mit dabei.
    Von Kristof Zerbe

  2. Wärmeversorgung: Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand
    Wärmeversorgung
    Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand

    Der Versorger Vattenfall baut in Berlin einen riesigen Warmwasserspeicher, um Häuser im Winter heizen zu können. Das könnte beim möglichen Gasnotstand helfen.

  3. Technoblade: Minecraft verabschiedet verstorbenen Streamer mit Krönchen
    Technoblade
    Minecraft verabschiedet verstorbenen Streamer mit Krönchen

    Nach dem Tod des bekanntesten Minecraft-Streamers trauert die Community. Das Entwicklerstudio Mojang verabschiedet Technoblade im Launcher.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • Cooler Master 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /