• IT-Karriere:
  • Services:

Stromausfall: IT der gesamten Berliner Verwaltung abgestürzt

Weil die unterbrechungsfreie Stromversorgung im Rechenzentrum nicht funktionierte, stürzten am Wochenbeginn nach einem kurzen Spannungsausfall fast alle Rechner in der Berliner Verwaltung und bei der Polizei ab. Es war der größte IT-Ausfall seit mehr als 30 Jahren.

Artikel veröffentlicht am ,
ITDZ Berlin
ITDZ Berlin (Bild: ITDZ Berlin)

Wegen Spannungsschwankungen im Berliner Stromnetz kam es am 29. Juli 2013 gegen 14 Uhr im Hochsicherheitsrechenzentrum des IT-Dienstleistungszentrums Berlin (ITDZ Berlin) zu technischen Ausfällen. Das gab das ITDZ Berlin bekannt. Weil die unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) nicht richtig funktionierte, kam es zu Abstürzen fast aller Computer in der Berliner Verwaltung. Eine Sprecherin sagte dem Tagesspiegel: "Es ist der größte IT-Ausfall seit mehr als 30 Jahren."

Stellenmarkt
  1. Hannoversche Informationstechnologien AöR (hannIT), Hannover
  2. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg

Betroffen waren Teile der Polizei, der Finanzverwaltung, Gerichte und öffentliche Bibliotheken.

Bislang sei noch ungeklärt, wie es trotz regelmäßiger Wartungsarbeiten und Belastungstests im vierwöchigen Rhythmus zu dem Ausfall der USV-Komponenten kommen konnte. Den Technikern des ITDZ Berlin sei es aber gelungen, einen Großteil der Systeme über Nacht wieder anzufahren und zu stabilisieren.

Konrad Kandziora, Vorstand des ITDZ Berlin: "Trotz zahlreicher Vorsorgemaßnahmen kam es zu den Ausfällen, die wir sehr bedauern. Wir arbeiten jetzt daran, den Fehler zu reproduzieren, und tauschen die betroffenen Bauteile aus."

Bei den Gerichten brach das Computerprogramm Aulak zusammen. Im Amtsgericht Schöneberg war die IT erst am Mittag des kommenden Tages wieder voll nutzbar, die Arbeiten an der Beseitigung verbleibender technischer Probleme dauerten noch an.

Kurze Spannungsschwankungen im Netz in Berlin-Wilmersdorf seien der Auslöser gewesen. Nach einer halben Stunde sei das Problem behoben gewesen, sagte eine Vattenfall-Sprecherin Golem.de.

Entgegen der ersten Annahme war nicht die Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) der Firma APC schuld an dem Ausfall, erklärte die ITDZ Berlin am 2. August 2013.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 52,99€
  2. (u. a. Samsung GQ65Q700T 65 Zoll 8K für 1.199€, LG OLED65BX9LB 65 Zoll OLED für 1.555€)
  3. (u. a. AMD Ryzen 5 5600X für 294€ + 6,99€ Versand und Biostar B550M-Silver für 109,90€ + 6...
  4. 229,90€ + 5,99€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis 261,01€ inkl. Versand)

0xDEADC0DE 05. Aug 2013

Was für ein Biokäse... das hat mit "grüner" Energie überhaupt nichts zu tun und kann...

Anonymer Nutzer 03. Aug 2013

die hatten wahrscheinlich versucht irgend welche Rechner am Berliner Flughafen in Betrieb...

Anonymer Nutzer 03. Aug 2013

braucht Linux keinen Strom? :)

ukhara 02. Aug 2013

Genau, und hier ist der Prototyp: https://www.golem.de/news/einfallstor-fake-netzteile...

Eheran 02. Aug 2013

Und warum erzählst du das mir und nicht ihm? Wer solche Sprüche klopft: Der sollte auch...


Folgen Sie uns
       


It Takes Two - Fazit

Nur für zwei: Das Action-Adventure It Takes Two schickt ein geschrumpftes Paar in eine herausfordernde und herzerwärmende Romantic Comedy.

It Takes Two - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /