Stromnetz muss auf 50.000 Kilometer wachsen

Neben der Stromerzeugung braucht es für dieses Erneuerbaren-Szenario auch einen massiven Ausbau der Stromnetze. Bei den Übertragungsnetzen, also den großen, überregionalen Stromnetzen, steigt die Länge der Stromkreiskilometer von heute 35.000 Kilometern auf 50.000 an. Das ist mehr, als der bisherige Netzentwicklungsplan der Übertragungsnetzbetreiber vorsieht: Bisher sind nur 45.000 Kilometer geplant.

Stellenmarkt
  1. SAP BW/BI on HANA Architekt (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Pforzheim
  2. IT Administrator (m/w/d)
    Bike Mobility Services GmbH, Cloppenburg
Detailsuche

Der Netzausbau wird dabei auch nicht billig: Die Netzkosten steigen demnach auf etwa das Dreifache.

Die Energiewende ist 2035 nicht fertig

Christoph Maurer von der Firma Consentec, der an der Studie mitgearbeitet hat, betonte bei der Vorstellung, dass das Thema Netzausbau 2035 nicht beendet sei: "Wir werden auch nach 2035 Netze ausbauen müssen. Der Stromsektor ist zwar in einem solchen System 2035 dekarbonisiert. Aber er wird nach 2035 weiter wachsen, weil wir andere Sektoren dekarbonisieren müssen. Wir werden die im wesentlichen dekarbonisieren, indem wir viele Prozesse elektrifizieren."

Um den Ausbau von erneuerbaren Energien und der zugehörigen Infrastruktur voranzutreiben, macht Agora einige Vorschläge an die Politik. Wenig überraschend sollen die Planungs- und Genehmigungsverfahren beschleunigt werden.

Erneuerbare Energien und Klimaschutz: Hintergründe - Techniken und Planung - Ökonomie und Ökologie - Energiewende (Deutsch)
Golem Karrierewelt
  1. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    29.08.-01.09.2022, Virtuell
  2. Adobe Premiere Pro Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17./18.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Weiterhin schlägt Agora vor, die Netzentgelte zu reformieren, so dass es sich für neue Verbraucher lohnt, ihren Stromverbrauch flexibel zu gestalten. Das könnte dann so aussehen, dass beispielsweise der Betreiber einer Elektrolyseanlage oder einer Großwärmepumpe weniger Gebühren für die Stromnetze bezahlt, wenn er diese zu Zeiten abschaltet, in denen wenig erneuerbarer Strom verfügbar ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Strom durch erneuerbare Energien: Die Stromwende bis 2035 braucht enormes Tempo
  1.  
  2. 1
  3. 2


lightview889 04. Jul 2022 / Themenstart

Die 1ct/kWh stimmen aber nicht. EE bringt dir nichts, wenn du keine Speicher hast...

lightview889 04. Jul 2022 / Themenstart

Das können wir in einem Nachbarland wunderbar beobachten. Siehe Dänemark die 1973 mit...

lightview889 04. Jul 2022 / Themenstart

Das Problem ist doch, das keiner abschätzen kann ob es funktioniert. Bisher haben...

gunnarstahl 27. Jun 2022 / Themenstart

Meinen Sie nicht, es wuerde Sinn ergeben, sich mal vorher zu informieren, bevor mal alle...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google Fonts
Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten

Nach einer Entscheidung des Landgerichts München erhalten Webseitenbetreiber mit eingebundenen Google Fonts vermehrt Abmahnungen.

Google Fonts: Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten
Artikel
  1. Programmiersprache: JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken
    Programmiersprache
    JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken

    Douglas Crockford, der Erfinder des Datenformats JSON und Mitentwickler von Javascript, findet, dass die Sprache in Rente geschickt werden sollte.

  2. Paw Patrol: US Space Force schickt Roboterhunde auf Patrouille
    Paw Patrol
    US Space Force schickt Roboterhunde auf Patrouille

    Die US Space Force wird einen hundeähnlichen Roboter von Ghost Robotics auf Patrouille schicken, um Personalkosten zu senken.

  3. Windows auf dem Mac: Parallels wird merklich teurer
    Windows auf dem Mac
    Parallels wird merklich teurer

    Parallels 18 bietet eine native Unterstützung für Windows 11 und eine bessere Ressourcenzuweisung. Allerdings wird die Software teurer.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: WD SSD 1TB m. Kühlkörper (PS5) 119,90€, MSI 29,5" 200 Hz 259€, LG QNED 75" 120 Hz 1.455,89€ • MindStar (XFX RX 6950 XT 999€, Gainward RTX 3070 559€) • Gigabyte Deals • Der beste Gaming-PC für 2.000€ • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals [Werbung]
    •  /