Abo
  • Services:
Anzeige
Debian 9 alias Stretch ist erschienen.
Debian 9 alias Stretch ist erschienen. (Bild: Juliette Taka BELIN/CC-BY 3.0)

Tschüss MySQL, Hallo Firefox

Denn wie die anderen Distributionen vollzieht auch Debian den Abschied von MySQL. Künftig kommt standardmäßig MariaDB zum Einsatz. Hintergrund der Entscheidung dürfte sein, dass MySQL inzwischen vollständig von Oracle kontrolliert wird, während sich der Erfinder des Datenbank-Systems, Michael "Monty" Widenius, inzwischen um den Community-Fork MariaDB kümmert. Nutzer von MySQL 5.5 und 5.6 erhalten das Maria-DB-Äquivalent, die Pakete default-mysql-server und default-mysql-client installieren in Debian 9 mariadb-server-10.1 und mariadb-client-10.1.

Anzeige

Eine aus technischer Sicht eher kosmetische Änderung in Stretch ist die Wiedereinführung von Mozillas Firefox-Browser sowie dem E-Mail-Client Thunderbird. Bisher hießen die beiden Anwendungen Iceweasel und Icedove, was auf eine Diskussion in Bezug auf die Markenrechte von Mozilla an den Namen zurückzuführen war. Nach etwa 10 Jahren Auseinandersetzung ist diese nun aber beigelegt und Mozillas Marken halten wieder Einzug in Debian.

Natürlich gibt es auch eine Vielzahl weiterer Software-Aktualisierungen allerorten. Eine Liste einiger aktualisierter Softwarepakete, welche die alten und neuen Versionen berücksichtigt, liefert die Release-Ankündigung von Stretch. Wichtig zu nennen ist dabei etwa Libreoffice, das in Version 5.2 an Bord ist. Für das Verschlüsseln von Daten kommt nun erstmals ein modernes GnuPG zu Einsatz, wobei Debian 9 die Kompatibilität mit dem alten GnuPG über das Paket gnupg1 bewahrt. Auch die Desktops selbst liegen in zeitgemäßeren Varianten vor, dazu gehören Gnome 3.22, KDE Plasma 5.8 mit Langzeitsupport, LXQt 0.11, Mate 1.16 sowie XFCE 4.12.

Debug-Symbole ausgelagert

Entwickler dürfen oder müssen sich mit den Updates der Programmiersprachen beschäftigen. Unter anderem ist Perl in Version 5.24 an Bord, Python in Version 3.5 und PHP in der Version 7.0. Wer Debugging-Symbole braucht, findet diese nun in einem neuen Repository, das Nutzer in die sources.list einbinden müssen.

Wer Debian installieren möchte, findet eine Übersicht der entsprechenden Images für die verschiedene Systeme auf der Ports-Seite von Debian. Wer zu viel Zeit hat, kann sich die, je nach Architektur 12 bis 14 DVDs für das gesamte Archiv herunterladen, üblicherweise reicht aber auch die nur erste DVD, weitere Pakete lassen sich bei Bedarf über das Internet nachladen.

Wer dennoch das komplette Angebot braucht, sollte über den Einsatz von Blu-Rays nachdenken: Debian 9 gibt es auf Blu-Rays und Duallayer-Blu-Rays. Bleibt noch der Hinweis, dass es keinen Power-PC-Support mehr gibt und die Multiarch-Images nun amd64 als Architektur verwenden. Details finden sich in den vollständigen Release Notes sowie in den Anmerkungen.

 Stretch: Debian 9 erscheint in Erinnerung an Projektgründer

eye home zur Startseite
GaliMali 24. Jun 2017

O M G Wo ist das ifconfig ? Also haben die es doch wahr gemacht. HILFE! Das ist so...

x2k 21. Jun 2017

Danke für die hinweise und tips, ich werde es mal testen und vergleichen. Ich kann mir...

KlugKacka 20. Jun 2017

Jo klingt plausibel, wer hätte mal gedacht, das sidechannelangriffe klappen, oder...

muhviehstah 20. Jun 2017

In Oracle Linux gibts sowas schon länger . schoen das es endlich grossflaechig kommt und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 1 Monat für 1€

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Wir kolonialisieren

    Bouncy | 03:11

  2. Re: Bahn schneller machen

    chithanh | 03:07

  3. Re: Die 210 Grad werden indes mit einem anderen...

    xmaniac | 03:06

  4. Unverschlüsselte Grundversorgung

    Crass Spektakel | 03:05

  5. Freeride

    Crass Spektakel | 02:53


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel