Abo
  • Services:

Und warum? Im Namen der Vereinheitlichung.

Nun, ich mag eine Minderheit sein, aber ich habe bis heute mehr als 15.000 Tweets geschrieben. Und seitdem habe ich von keinem Nutzer bei Twitter gehört, dass der Dienst nicht einheitlich sei. Wofür überhaupt einheitlich? Für eine neue "interaktive Erfahrung", die Twitter in seine Plattform einbaut und die vermutlich nur von ihrem eigenen Client unterstützt wird.

Die Entwickler liegen völlig falsch

Stellenmarkt
  1. AVU Netz GmbH, Gevelsberg
  2. Bechtle AG, Leipzig

Ich bin seit Mitte der neunziger Jahre im Internet unterwegs. Twitter ist für mich bislang bei weitem das interessanteste, lustigste und geselligste Erlebnis, das es online gibt.

Als Freiberufler nutze ich Twitter übrigens auch für meinen Job. Der Wert, den der Dienst dafür hat, lässt sich schlecht finanziell abschätzen.

Aber Twitter ist der bisher beste Social-Media-Dienst. Twitter ist etwas Besonderes. Twitter ist etwas, das man erlebt haben muss. Und etwas, das es sich zu erhalten lohnt.

Im Internet gibt es viele Orte, an denen ich professionell erstellte Inhalte und Werbung konsumieren kann. Interaktive Erlebnisse gibt es im Überfluss. Sie sind nur einen Klick entfernt.

Keiner dieser Orte kann aber das bieten, was Twitter so wunderbar schafft, weil es so einfach ist.

Es gibt nichts Schöneres als zehn genau überlegte Worte von jemandem, dem du vertraust.

Und es gibt kaum etwas Interaktiveres als eine Unterhaltung zwischen Menschen, die mit der gleichen Leidenschaft über ein Thema diskutieren.

Menschen. Nachrichten, bestehend aus 140-Zeichen. Das ist Twitter.

So einfach. So gewaltig. So zerbrechlich.

Also lasst Twitter in Ruhe. Wir reden hier miteinander. Unterbrecht uns nicht.

Adrian Short twittert unter @adrianshort. Er ist freiberuflicher Designer, Webentwickler und Datenanalyst. Er lebt in London. Der Artikel erschien zuerst in seinem Blog unter alt.adrianshort.co.uk.

IMHO ist der Kommentar von Golem.de. IMHO = In My Humble Opinion (Meiner bescheidenen Meinung nach).

Übersetzung: Jörg Thoma, Steve Haak

 IMHO: "Lasst Twitter in Ruhe!"
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,90€ (bei Zahlung mit Masterpass zusätzlich 25€ Rabatt mit Gutschein: SOMMER25) - Bestpreis!
  2. (u. a. Toshiba N300 4 TB für 99€ statt 122,19€ im Vergleich, Samsung C24FG73 für 239€ statt...
  3. 49,97€ (Bestpreis!)

Bankai 04. Jul 2012

Ich gebe dir recht, aber... ...das kann ich nun wirklich nicht so stehen lassen. Die...

Gu4rdi4n 04. Jul 2012

Wenn du das in deinen Lebenslauf schreibst, sehe ich schwarz für dich!

Himmerlarschund... 04. Jul 2012

Führst du da dann die gleichen Selbstgespräche wie hier?

zaephyr 04. Jul 2012

Wer hat es überhaupt jeher gebraucht?

nobs 04. Jul 2012

... darum schreibe ich dir einen langen." So soll sich mal ein berühmter Mann dafür...


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /