• IT-Karriere:
  • Services:

Streit um Strom: Elektroautofahrer prügeln sich um Ladesäule

In Brandenburg sind zwei Berliner E-Autofahrer handgreiflich geworden. Es ging um einen Platz an einer kostenlosen Ladesäule.

Artikel veröffentlicht am ,
Ladesäule an Lidl-Filiale
Ladesäule an Lidl-Filiale (Bild: Lidl)

Im brandenburgischen Leegebruch haben sich zwei Berliner E-Autofahrer um den Platz an einer kostenlosen Ladesäule bei einem Lebensmitteldiscounter geschlagen. Dies berichtete die Märkische Oderzeitung.

Stellenmarkt
  1. SURFBOXX IT-SOLUTIONS GmbH, Rostock
  2. S-Kreditpartner GmbH, keine Angabe

Der Streit ereignete sich am Abend des 7. Juli 2020 an einer Lidl-Filiale. Dem Bericht zufolge schlug einer der beiden Männer zu und verletzte den anderen leicht im Gesicht. Die Polizei wurde gerufen und schrieb eine Anzeige wegen Körperverletzung.

Während an manchen Ladesäulen hohe Preise für Strom verlangt werden, gibt es diesen bei vielen Supermärkten derzeit noch kostenfrei. Die Schwarz Gruppe, die hinter Lidl und Kaufland steht, will bundesweit und flächendeckendend an ihren Filialen Ladesäulen für Elektroautos aufstellen, darunter auch Schnelllader.

Jeder Neubau einer Kaufland- und Lidl-Filiale wird künftig mit mindestens einer E-Ladesäule ausgestattet. Im Zuge einer Modernisierung erhält zudem jede Filiale nach und nach eine Stromtankstelle. Mittelfristig soll auf jedem Parkplatz vor einer der rund 3.900 Kaufland- und Lidl-Märkte in Deutschland eine E-Ladesäule stehen.

In Berlin sind etwa 70 Ladesäulen mit je zwei Ladepunkten und einer Ladeleistung von 50 kW installiert. Auch Aldi Süd stellte an Filialen, die sich in der Nähe von Autobahnen befinden, kostenlose Ladesäulen auf.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. (u. a. Star Wars Episode I Racer für 1,93€, Star Wars: The Force Unleashed - Ultimate Sith...
  3. (u. a. Borderlands: The Handsome Collection für 13,99€, Sid Meier's Civilization VI für 13...
  4. (-27%) 14,50€

aguentsch 14. Jul 2020 / Themenstart

https://www.goingelectric.de/stromtankstellen/ zeigt 15 Ladestationen zwischen Brenner...

aguentsch 14. Jul 2020 / Themenstart

https://www.welt.de/vermischtes/article2062529/Billiges-Benzin-loest-Tumulte-an...

wurstdings 13. Jul 2020 / Themenstart

Das ist nichtmal entfernt technisch, aber wie man sieht ist das Forum voll und wenn nur...

robinx999 11. Jul 2020 / Themenstart

Wobei es diese Strafgebühr bei Meingau schon gibt https://www.maingau-energie.de/e...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Die Evolution des Microsoft Flugsimulator (1982-2020)

Die Entwicklung des Flugsimulator zeigt die beeindruckenden Fortschritte der Spielegrafik in den letzten Jahrzehnten.

Die Evolution des Microsoft Flugsimulator (1982-2020) Video aufrufen
Hildmann, Naidoo, Identitäre: Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist
Hildmann, Naidoo, Identitäre
Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist

Wer auf Telegram hetzt, den Holocaust leugnet oder Verschwörungsideologien verbreitet, muss nicht befürchten, dass seine Beiträge gelöscht werden. Auch große Gruppen fallen dort nicht unters NetzDG, die Strafverfolgung ist schwierig.
Ein Bericht von Stefan Krempl


    Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
    Pixel 4a im Test
    Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

    Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
    2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
    3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

    Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
    Programmiersprache Go
    Schlanke Syntax, schneller Compiler

    Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
    Von Tim Schürmann


        •  /