Abo
  • Services:
Anzeige
Bei der Preisverleihung des Umweltmedienpreises 2016
Bei der Preisverleihung des Umweltmedienpreises 2016 (Bild: Deutsche Umwelthilfe)

Streit: Deutsche Umwelthilfe kündigt Kooperation mit Telekom

Bei der Preisverleihung des Umweltmedienpreises 2016
Bei der Preisverleihung des Umweltmedienpreises 2016 (Bild: Deutsche Umwelthilfe)

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) soll in ordnungspolitischen Fragen aggressiv aufgetreten sein. Die Telekom hat daraufhin eine feste jährliche Spende beendet. Der Verein kündigte wegen Einmischung die Parnertschaft.

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat die Partnerschaft mit der Deutschen Telekom gekündigt. Wie das Handelsblatt berichtet, kritisierte die Telekom die aggressive Haltung des Vereins in ordnungspolitischen Fragen und kündigte die einjährige Aussetzung einer Basisspende von 125.000 Euro an.

Anzeige

Hintergrund des Streits war die Ankündigung der Telekom im Frühjahr, die Vertragsbedingungen zu ändern. Bei der Umwelthilfe empfanden Verantwortliche die Änderungswünsche der Telekom als massive Einmischung in die Vereinspolitik.

"Da wir in mehreren Verhandlungsrunden keine Änderungen erreichen konnten, mussten wir aus Gründen der Glaubwürdigkeit und Unabhängigkeit schweren Herzens eine Fortsetzung der Kooperation ablehnen", sagte der DUH-Geschäftsführer Jürgen Resch dem Handelsblatt.

Telekom: Einnahmen im Wert von 365.000 Euro im Jahr

Die gemeinsamen Aktivitäten brachten der DUH zuletzt eigenen Angaben zufolge Einnahmen im Wert von 365.000 Euro im Jahr. Die Telekom und die Umwelthilfe hatten 17 Jahre eng zusammengearbeitet. So unterstützte die Telekom den Umweltmedienpreis des Vereins. Fritz Lauer, Leiter Information und Nachhaltigkeit bei der Telekom, betonte noch im Jahr 2016, dass dies "sehr motiviert" geschehe, um "exzellenten Journalistinnen und Journalisten" zu helfen. Gemeinsam mit der Telekom betreibt die Umwelthilfe außerdem eine groß angelegte Althandysammlung.

Lauer erklärte, die Telekom habe sich dazu entschieden, die Basisspende ab 2017 nicht mehr zu zahlen und die Umwelthilfe gebeten, einen weiteren Partner für den Medienpreis zu gewinnen. Den Rückzug aus der jährlichen Spende erklärte der Konzern mit "allgemeinen Sparzwängen". Die komplette Beendigung der Kooperation trifft bei der Telekom nun auf Unverständnis.


eye home zur Startseite
Cespenar 11. Aug 2017

Die Zahlen und die ganze Berichterstattung beruhen auf einem Artikel der in Nature...

Themenstart

thinksimple 11. Aug 2017

Aber selbst darf die DUH die Luft verpesten. Die weigern sich strikt ihren Fuhrpark...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company, Bensheim
  2. Daimler AG, Hamburg
  3. Volkswagen, Wolfsburg
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 108,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand (für alle die kein NES Classic ergattern konnten)
  3. 7,49€

Folgen Sie uns
       


  1. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  2. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  3. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  4. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  5. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  6. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  7. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  8. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  9. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe

  10. Gebärdensprache

    Lautlos in der IT-Welt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Smarter Lautsprecher Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free
  2. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

  1. Re: 320 km EPA was für ein Trauerspiel

    ChMu | 19:42

  2. Re: Neues Board?

    ArcherV | 19:41

  3. Re: Wird man die in Synologies finden?

    coolbit | 19:41

  4. Unglaublich naiv

    Perma-Sonne | 19:40

  5. Re: naming der sockel

    derats | 19:36


  1. 18:40

  2. 18:25

  3. 17:52

  4. 17:30

  5. 15:33

  6. 15:07

  7. 14:52

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel