Abo
  • Services:
Anzeige
Nokia und Apple legen ihren Streit bei.
Nokia und Apple legen ihren Streit bei. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Streit beendet: Nokia und Apple tauschen Patentstreit gegen Zusammenarbeit

Nokia und Apple legen ihren Streit bei.
Nokia und Apple legen ihren Streit bei. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Nokia und Apple haben ihren Patentstreit beigelegt und stattdessen eine Partnerschaft verkündet. Nokia erhält eine Sofortzahlung von Apple und bietet im Gegenzug Netzwerkinfrastruktur und -services an, Apple verkauft zudem weiter Nokias Health-Produkte.

Der finnische Netzwerkhersteller Nokia hat bekanntgegeben, dass der Streit um Patentverletzungen mit Apple beigelegt sei. Darüber hinaus haben die Unternehmen eine langfristige Zusammenarbeit vereinbart.

Anzeige

Finanzieller Ausgleich und langfristige Zusammenarbeit

Nokia erhält von Apple eine Sofortzahlung in unbekannter Höhe, zudem soll es weitere Zahlungen im Verlaufe der Zusammenarbeit geben. Im Gegenzug stellt Nokia Apple bestimmte Netzwerkinfrastrukturtechnik und -services zur Verfügung. Apple wird zudem weiter Nokias Digital-Health-Produkte (ehemals Withings) in seinen Läden verkaufen.

Außerdem wollen Nokia und Apple in Zukunft eine weitere Zusammenarbeit im Bereich Digital Health ausloten. Genaue Details zu dieser möglichen Kollaboration hat Nokia noch nicht bekanntgegeben. Regelmäßige Treffen zwischen Verantwortlichen beider Unternehmen sollen sicherstellen, dass die Zusammenarbeit für beide Seiten ertragreich sein wird.

Patentstreit ist beendet

Nokia hatte Ende 2016 gegen Apple in mehreren deutschen Städten und in den USA Klage eingereicht. Nach Ansicht des finnischen Unternehmens weigerte sich Apple, einem 2011 geschlossenen Patentabkommen nachzukommen und die auslaufenden Lizenzen zu verlängern.

Außerdem sollten mehrere Apple-Produkte gegen Patente von Nokia verstoßen. Dem Abkommen von 2011 war ein zweijähriger Rechtsstreit vorausgegangen. 2010 verlangte Apple einen Verkaufsstopp von Nokia-Geräten, konnte sich aber nicht durchsetzen. Der Geldwert des 2011 geschlossenen Abkommens soll bei einer halben Milliarde US-Dollar gelegen haben.


eye home zur Startseite
Hotohori 23. Mai 2017

Dachte eben ich lese nicht richtig, schön das ich so etwas noch erleben darf. :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover
  2. Robert Bosch GmbH, Hildesheim
  3. Daimler AG, Neu-Ulm
  4. Bürstner GmbH & Co. KG, Kehl


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Dark Knight Trilogy Blu-ray 11,97€, Interstellar Blu-ray 6,97€, Inception Blu-ray 5...
  2. 299,00€
  3. 47,99€

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: 13 Fuß hoch?

    DAUVersteher | 19:14

  2. Klingt gut, aber ...

    elcaron | 19:11

  3. Re: Deutsche Konkurenz

    DAUVersteher | 19:11

  4. Re: Kosten ...

    elcaron | 19:10

  5. Re: Nie wieder ein SM ohne Wasserschutz!

    berritorre | 19:10


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel