• IT-Karriere:
  • Services:

Streit beendet: Nokia und Apple tauschen Patentstreit gegen Zusammenarbeit

Nokia und Apple haben ihren Patentstreit beigelegt und stattdessen eine Partnerschaft verkündet. Nokia erhält eine Sofortzahlung von Apple und bietet im Gegenzug Netzwerkinfrastruktur und -services an, Apple verkauft zudem weiter Nokias Health-Produkte.

Artikel veröffentlicht am ,
Nokia und Apple legen ihren Streit bei.
Nokia und Apple legen ihren Streit bei. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Der finnische Netzwerkhersteller Nokia hat bekanntgegeben, dass der Streit um Patentverletzungen mit Apple beigelegt sei. Darüber hinaus haben die Unternehmen eine langfristige Zusammenarbeit vereinbart.

Finanzieller Ausgleich und langfristige Zusammenarbeit

Stellenmarkt
  1. Allianz Lebensversicherungs - AG, München
  2. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach

Nokia erhält von Apple eine Sofortzahlung in unbekannter Höhe, zudem soll es weitere Zahlungen im Verlaufe der Zusammenarbeit geben. Im Gegenzug stellt Nokia Apple bestimmte Netzwerkinfrastrukturtechnik und -services zur Verfügung. Apple wird zudem weiter Nokias Digital-Health-Produkte (ehemals Withings) in seinen Läden verkaufen.

Außerdem wollen Nokia und Apple in Zukunft eine weitere Zusammenarbeit im Bereich Digital Health ausloten. Genaue Details zu dieser möglichen Kollaboration hat Nokia noch nicht bekanntgegeben. Regelmäßige Treffen zwischen Verantwortlichen beider Unternehmen sollen sicherstellen, dass die Zusammenarbeit für beide Seiten ertragreich sein wird.

Patentstreit ist beendet

Nokia hatte Ende 2016 gegen Apple in mehreren deutschen Städten und in den USA Klage eingereicht. Nach Ansicht des finnischen Unternehmens weigerte sich Apple, einem 2011 geschlossenen Patentabkommen nachzukommen und die auslaufenden Lizenzen zu verlängern.

Außerdem sollten mehrere Apple-Produkte gegen Patente von Nokia verstoßen. Dem Abkommen von 2011 war ein zweijähriger Rechtsstreit vorausgegangen. 2010 verlangte Apple einen Verkaufsstopp von Nokia-Geräten, konnte sich aber nicht durchsetzen. Der Geldwert des 2011 geschlossenen Abkommens soll bei einer halben Milliarde US-Dollar gelegen haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Samsung Portable SSD T5 für 149€ und TP-Link M7350 für 59,99€ inkl...
  2. (heute u. a. Acer H6535i FHD-Beamer für 449€ statt 568,98€ im Vergleich, Lenovo Smart Display...
  3. (aktuell u. a.Corsair M65 RGB Elite als neuwertiger Outlet-Artikel für 29,99€ + Versand)
  4. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)

Hotohori 23. Mai 2017

Dachte eben ich lese nicht richtig, schön das ich so etwas noch erleben darf. :)


Folgen Sie uns
       


Halo (2001) - Golem retro_

2001 feierte der Master Chief im Klassiker Halo: Kampf um die Zukunft sein Debüt. Wir blicken zurück und merken, wie groß der Einfluss des Spiels wirklich ist.

Halo (2001) - Golem retro_ Video aufrufen
Elektromobilität: Ein Besuch im tschechischen Grünheide
Elektromobilität
Ein Besuch im tschechischen Grünheide

Der Autohersteller Hyundai fertigt einen Teil seiner Kona Elektros jetzt in der EU. Im tschechischen Nošovice rollen pro Jahr bis zu 35.000 Elektroautos vom Band - sollte es keine Corona-bedingten Unterbrechungen geben. Ein Werksbesuch.
Von Dirk Kunde

  1. Crossover-Elektroauto Model Y fährt effizienter als Model 3
  2. Wohnungseigentumsgesetz Regierung beschließt Anspruch auf private Ladestelle
  3. Plugin-Hybride BMW setzt Anreize für höhere Stromerquote

Arduino: Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel
Arduino
Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel

Eine Visitenkarte aus Papier ist langweilig! Der Elektroniker Patrick Schlegel hat eine Platine als Karte - mit kreativen Funktionen.
Von Moritz Tremmel

  1. Thinktiny Mini-Spielekonsole sieht aus wie winziges Thinkpad

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

    •  /