Abo
  • Services:
Anzeige
Streik bei Amazon
Streik bei Amazon (Bild: Verdi)

Streik: Heute keine Pakete aus drei Amazon-Lagern

Streik bei Amazon
Streik bei Amazon (Bild: Verdi)

Der lange vorbereitete Streik bei Amazon Deutschland beginnt. Das Ziel ist, dass kein Paket die Lager verlässt, sagte ein Verdi-Vertreter Golem.de.

Verdi ruft die Beschäftigten der beiden Amazon-Standorte in Bad Hersfeld und des Standorts in Leipzig heute zu einem Tagesstreik auf. Das gab die Dienstleistungsgewerkschaft am 14. Mai 2013 bekannt. Verdi-Gewerkschaftssekretär Heiner Reimann sagte Golem.de, das Ziel sei, dass an dem Tag kein Paket die Lager verlässt. Ob das Ziel erreicht werde, sei offen, denn es ist der erste Streik bei Amazon. Bestreikt werden die Frühschicht und die Spätschicht.

Anzeige

Bisher lehnt Amazon Verhandlungen über einen Tarifvertrag ab. Reimann: "Wir werden das eskalieren, denn Amazon wird so schnell nicht nachgeben. Dies ist erst der Auftakt für eine längere Auseinandersetzung. Weitere, längere Streiks werden folgen." Der US-Konzern möchte als Logistiker gesehen werden, und für einen Spediteur gelten die Tarife des Einzel- und Versandhandels nicht.

Die Verdi-Mitglieder wollen für alle 3.000 Beschäftigten von Amazon in Bad Hersfeld und 2.000 in Leipzig ein tarifliches Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Nachtarbeitszuschläge, Sonn- und Feiertagszuschläge, wie sie in der Branche üblich sind, und eine tarifliche Bezahlung durchsetzen. In Urabstimmungen an beiden Standorten haben sich die Verdi-Mitglieder mit über 97 Prozent für Streiks ausgesprochen.

"Wenn sich so viele Beschäftigte bei Amazon für Streik aussprechen, dann ist dies Ausdruck der Entschlossenheit der Beschäftigten", so Jörg Lauenroth-Mago, der Verdi-Verhandlungsführer für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. "Es ist nicht akzeptabel, dass Amazon als der größte Online-Versandhändler keiner Tarifbindung unterliegt."

Die Beschäftigten bei Amazon leisteten jeden Tag hervorragende Arbeit und müssten unter extrem hohem Leistungsdruck ihre Arbeit verrichten. "Sie haben es verdient, dass ihre Arbeits- und Einkommensbedingungen endlich durch entsprechende Tarifverträge gesichert werden", sagte Lauenroth-Mago. Insgesamt hat Amazon acht Standorte in Deutschland.

Nachtrag vom 14. Mai 2013, 12:39 Uhr

Es ist in der Meldung von drei Lagern die Rede, weil es in Bad Hersfeld zwei Amazon-Standorte gibt. Da es einige Nachfragen gab, wurde der erste Satz entsprechend geändert.


eye home zur Startseite
ChrisGitare 19. Mär 2014

Hast du eine konkrete Idee wo woanders ist? Und wie teuer ist eine günstige und schnelle...

Registrierungsz... 15. Mai 2013

Ich hatte es vorgestern um 17.00 Uhr bestellt, damit es heute ankommen sollte. DHL...

Bouncy 15. Mai 2013

Hat sich nicht viel verändert seitdem Tu ich nicht, du kannst deine Wünsche und...

Anonymouse 15. Mai 2013

Na dann sind wir uns ja doch einig.

wmayer 15. Mai 2013

Das reale Lohnniveau sinkt immer weiter und deswegen sollten Gewerkschaften nun...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundesversicherungsamt Referat 811, Bonn
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. medavis GmbH, Karlsruhe
  4. ISCUE, Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 399€ + 3,99€ Versand
  3. 24,04€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    Elektrobus stellt neuen Reichweitenrekord auf

  2. Apple

    Xcode 9 bringt Entwicklertools für CoreML und Metal 2

  3. Messenger

    Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz

  4. Smart Glass

    Amazon plant Alexa-Brille

  5. Google

    Das Pixelbook wird ein 1.200-Dollar-Chromebook

  6. Breko

    Bürger sollen 1.500 Euro Prämie für FTTH bekommen

  7. Google

    Neue Pixel-Smartphones und Daydream View geleakt

  8. Auftragsfertiger

    Intel zeigt 10-nm-Wafer und verliert Kunden

  9. Google Home Mini

    Google plant Echo-Dot-Konkurrenten mit Google Assistant

  10. Drei Modelle vorgestellt

    Elektrokleinwagen e.Go erhöht die Spannung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mini-Smartphone Jelly im Test: Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
Mini-Smartphone Jelly im Test
Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  1. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor
  2. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones
  3. Smartphones Absatz in Deutschland stagniert, Umsatz steigt leicht

Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  2. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster
  3. Best Buy US-Handelskette verbannt Kaspersky-Software aus Regalen

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

  1. Re: Bei mir waren es 5 von 100 Apps...

    Peter Brülls | 11:34

  2. Re: Der Kühlergrill...

    JackIsBlack | 11:33

  3. Re: Skandinavien ohne Tourismus

    highfive | 11:32

  4. Re: Unterschied zum i-MiEV?

    Andy Cirys | 11:31

  5. Als ob Glasfaser untrennbar mit Tiefbau verbunden...

    Netzweltler | 11:31


  1. 11:32

  2. 11:17

  3. 11:02

  4. 10:47

  5. 10:32

  6. 10:18

  7. 09:55

  8. 08:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel