Streetscooter: UPS will die Elektroautos der Post nicht

Das Logistikunternehmen UPS will seine Fahrzeuge auf saubere Antriebe umrüsten, auch elektrische. Konkurrent Deutsche Post hat mit dem Streetscooter ein Elektroauto im Angebot. Das will UPS aber nicht einsetzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Elektrolieferfahrzeug von UPS (Symbolbild): erste Tests im Jahr 2007
Elektrolieferfahrzeug von UPS (Symbolbild): erste Tests im Jahr 2007 (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Ein Elektroauto zum Ausliefern von Paketen - das müsste doch in das Konzept des Kurierdienstes United Parcel Service (UPS) passen. Dennoch will UPS keine Streetscooter anschaffen. Die Lieferwagen der Post seien zu klein.

Stellenmarkt
  1. IT-Fachinformatiker - Systemintegration (m/w/d)
    Schul-IT Region Osnabrück e.V., Bissendorf
  2. Netzwerkadministrator (m/w/d)
    Proact Deutschland GmbH, Nürnberg, Mainz (Home-Office möglich)
Detailsuche

Zwar haben UPS und die Post vor einiger Zeit über den Streetscooter verhandelt. Doch die Gespräche seien erfolglos verlaufen, sagte Frank Sportolari, Chef von UPS in Deutschland, dem Handelsblatt. "Der elektrische Streetscooter, den die Post in Aachen und Düren produziert, ist für unsere Zwecke zu klein."

Der Streetscooter könne nicht einmal eine Tonne an Nutzlast transportieren, sagte Sportolari. Die meisten UPS-Kunden seien Geschäftskunden, weshalb oft größere Lieferungen transportiert werden müssten. "Wir liefern mit 3,5-Tonnern und 7,5-Tonnern aus." Dafür reicht auch das Modell Work XL nicht aus, das Streetscooter zusammen mit Ford baut.

Dennoch haben für UPS alternative Antriebe Priorität: "Ab 2020 werden wir jährlich 25 Prozent der neu beschafften Lieferwagen mit alternativen Kraftstoffen betreiben", , kündigte Sportolari an. 2007 hat UPS einen alternativen Antrieb eines britischen Herstellers getestet. Seit 2010 rüstet das Unternehmen Elektrofahrzeuge Stuttgart (Efa-S) UPS-Dieselfahrzeuge auf Elektroantrieb um. Efa-S ist spezialisiert auf Nutzfahrzeuge und hat unter anderem ein Elektro-Wohnmobil mitentwickelt.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Premiere Pro Grundkurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.10.2022, Virtuell
  2. C++ Programmierung Grundlagen (keine Vorkenntnisse benötigt): virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.11.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Daneben testet UPS einen Elektroantrieb von BPW Bergische Achsen und einen Hybridantrieb des litauischen Unternehmens Elinta. In den USA entwickelt das Logistikunternehmen zusammen mit dem Unternehmen Workhorse elektrisch angetriebene Lieferfahrzeuge.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ryzen 7950X/7700X im Test
Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära

Nie waren die Ryzen-CPUs besser: extrem schnell, DDR5-Speicher, PCIe Gen5, integrierte Grafik. Der (thermische) Preis dafür ist jedoch hoch.
Ein Test von Marc Sauter und Martin Böckmann

Ryzen 7950X/7700X im Test: Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära
Artikel
  1. US-Whistleblower: Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft
    US-Whistleblower
    Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft

    US-Whistleblower Edward Snowden ist nun auch russischer Staatsbürger. Für den Krieg gegen die Ukraine kann er aber vorerst nicht eingezogen werden.

  2. Rechenzentren: IT des Bundes ignoriert eigene umweltpolitische Vorgaben
    Rechenzentren
    IT des Bundes ignoriert eigene umweltpolitische Vorgaben

    Bei 184 Rechenzentren und einem hohen Einkaufsvolumen für Technik hat die Bundes-IT eine große Bedeutung. Doch die Abwärme und erneuerbare Energien werden viel zu wenig genutzt.

  3. Revision CFI 1202A: Die neue PS5 hat einen 6-nm-Chip
    Revision CFI 1202A
    Die neue PS5 hat einen 6-nm-Chip

    Sony hat damit begonnen, eine neue Revision der PS5 auszuliefern. Sowohl für Kunden als auch für den Hersteller bietet das Modell Vorteile.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Verkauf bei MMS • CyberWeek: PC-Zubehör, Werkzeug & Co. • Günstig wie nie: Gigabyte RX 6900 XT 864,15€, MSI RTX 3090 1.159€, Fractal Design RGB Tower 129,90€ • MindStar (Palit RTX 3070 549€) • Thrustmaster T300 RS GT 299,99€ • Alternate (iPad Air (2022) 256GB 949,90€) [Werbung]
    •  /