Abo
  • Services:
Anzeige
Rückseite des Fire TV
Rückseite des Fire TV (Bild: Amazon.de)

Streamingbox: Amazon bereitet wohl neues Fire TV vor

Rückseite des Fire TV
Rückseite des Fire TV (Bild: Amazon.de)

Seit fast zwei Wochen ist das Fire TV nicht mehr erhältlich. Ein Jahr nach dem Produktstart sollte es nun bald ein Gerät der zweiten Generation von Amazon geben.

Anzeige

Branchenbeobachter erwarten, dass Amazon ein Fire TV der zweiten Generation vorbereitet. Das berichtet das IT-Magazin Recode. Seit fast zwei Wochen ist die Streamingbox bei Amazon in den USA, aber auch in Deutschland ausverkauft. "Derzeit nicht verfügbar. Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt", ist im Onlineshop Amazon.de zu lesen.

Auch Amazons eigene Elektronikprodukte können bei dem Händler zeitweise ausverkauft sein. Ungewöhnlich ist, dass das Produkt vor rund einem Jahr auf den Markt kam und kein neuer Verfügbarkeitstermin mehr angegeben wird. Amazon Deutschland hat eine Anfrage von Golem.de zu dem Thema mit der Formel beantwortet: "Amazon kommentiert grundsätzlich keine Marktgerüchte."

Amazon-Hardware für Amazon-Dienste

Das Fire TV und der billigere Fire TV Stick verwandeln einen normalen Fernseher in ein Smart-TV. Für das Fire TV fand der Produktlaunch in Deutschland am 3. September 2014 statt. In den USA wurde die Streamingbox mit Bluetooth-Fernbedienung bereits im April 2014 vorgestellt. Amazon verkaufte das Gerät dort für 99 US-Dollar plus Steuern. In Deutschland kostete das Fire TV zuerst 99 Euro, Prime-Nutzer zahlten nur die Hälfte. Im August 2015 wurde das Fire TV zuletzt für 70 Euro angeboten. Der Preis galt für Amazon-Kunden und Prime-Nutzer gleichermaßen.

Das Fire TV ist für die Nutzung des Streamingdienstes Amazon Instant Video konzipiert. Andere Streamingdienste sind über Apps nutzbar. Das Gerät wird per LAN-Kabel oder über Dual-Band-WLAN mit dem Internet verbunden. Das Fire TV hat einen digitalen Audioausgang und einen USB-Anschluss, an den sich nach einem Update auch Speichermedien anschließen lassen.

Die Bluetooth-Fernbedienung beinhaltet eine Spracherkennung für die Suchfunktion. Bei Apps anderer Hersteller wie Netflix ist die Sprachsteuerung nicht verfügbar.

Im Fire TV sind der Qualcomm Quad-Core-Prozessor Snapdragon 600 mit 1,7 GHz, 2 GByte Arbeitsspeicher und 8 GByte Flash-Speicher verbaut.


eye home zur Startseite
HiddenX 02. Sep 2015

Click Wheel wäre natürlich noch schöner, stell ich mir aber deutlich teurer vor. Den...

Orthos 02. Sep 2015

Eindeutig DER. Kommt von Gerät. Der Gerät. Der Gerät wird nie müde, der Gerät schläft...

Gormenghast 02. Sep 2015

Du glaubst gar nicht, wie schnell ein ISO auf einen Server übertragen worden ist. Du...

Gormenghast 02. Sep 2015

Das dürfte dann in keinem Fall ATV sein, da Amazon KODI aus dem Shop geschmissen hat...

colorando 01. Sep 2015

Die echte Abschaltfunktion habe ich per extra Schalter realisiert. Bis jetzt hatte das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TAIFUN Software AG, Raum Bayern
  2. Bertrandt Services GmbH, Ulm
  3. azh Abrechnungs- und IT-Dienstleistungszentrum für Heilberufe GmbH, Aschheim Raum München
  4. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  2. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  3. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam

  4. IETF

    Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken

  5. Surface Diagnostic Toolkit

    Surface-Tool kommt in den Windows Store

  6. Bürgermeister

    Telekom und Unitymedia verweigern Open-Access-FTTH

  7. Layton's Mystery Journey im Test

    Katrielle, fast ganz der Papa

  8. Kabel und DSL

    Vodafone gewinnt 100.000 neue Festnetzkunden

  9. New Technologies Group

    Intel macht Wearables-Sparte dicht

  10. Elektromobilität

    Staatliche Finanzhilfen elektrisieren Norwegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Handyortung: Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
Handyortung
Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
  1. Bundestrojaner BKA will bald Messengerdienste hacken können
  2. Bundestrojaner Österreich will Staatshackern Wohnungseinbrüche erlauben
  3. Staatstrojaner Finfishers Schnüffelsoftware ist noch nicht einsatzbereit

48-Volt-Systeme: Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
48-Volt-Systeme
Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
  1. Elektromobilität Shell stellt Ladesäulen an Tankstellen auf
  2. Ifo-Studie Autoindustrie durch Verbrennungsmotorverbot in Gefahr
  3. Mobilität Elektroautos deutscher Start-ups fordern Autobauer heraus

Anwendungen für Quantencomputer: Der Spuk in Ihrem Computer
Anwendungen für Quantencomputer
Der Spuk in Ihrem Computer
  1. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  2. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  3. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker

  1. Pauschal keine Kraftfahrzeugsteuer ist FALSCH!

    elektroroadster | 08:29

  2. Re: Solange die Elektroautos Teurer sind als...

    Berner Rösti | 08:25

  3. Re: Mindesthaltbarkeitsdatum auf Smartphone

    robinx999 | 08:21

  4. Re: Steuergeldverschwendung

    cyro | 08:16

  5. Re: Ein bisschen ironisch ist das schon

    GangnamStyle | 07:01


  1. 16:55

  2. 16:33

  3. 16:10

  4. 15:56

  5. 15:21

  6. 14:10

  7. 14:00

  8. 12:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel