Streaming: Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation

Kein Kino, kein Fitnessstudio, kein Theater, keine Bars, kein gar nix. Das Coronavirus hat das Land (und die Welt) lahmgelegt, so dass viele nun zu Hause sitzen: Zeit für Serien-Streaming.

Eine Rezension von Peter Osteried veröffentlicht am
Streaming: Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation
(Bild: SquidFX Retro TV/Montage: Golem.de)

Die Streaming-Dienste, allen voran Netflix, haben in den vergangenen Jahren Unmengen an Content aufgebaut. Vieles davon ist Mittelmaß, einiges ist absoluter Schrott, echte Highlights gibt es aber auch. Wir sprechen nicht von Stranger Things oder Locke & Key, die fast jeder kennt oder von denen fast jeder zumindest schon mal gehört hat. Wir haben für euch Trüffelschwein gespielt und ein paar Serien ausgegraben, die vielleicht eher unter dem Radar durchfliegen, aber die Zeit angenehm verkürzen können. Über weitere Empfehlungen unserer Leser freuen wir uns im Artikelforum.

Messiah (Netflix): Der Messias kehrt zurück

Dass Michael Petroni die Idee für Messiah hatte, ist im Grunde nur passend. Schließlich hat er vor Jahren eine Serie namens Miracles entwickelt, in der ein Mann der katholischen Kirche versucht, Wunder zu bestätigen oder sie zu entkräften. Wunder gibt es auch in Messiah, denn die Serie befasst sich mit nichts weniger als der Wiederkehr des Heilands. Falls er es denn ist.

Im Nahen Osten taucht ein Prediger namens Al-Masih auf, der sehr schnell Anhänger um sich schart und mit ihnen die Wüste zur israelischen Grenze durchquert. Al-Masih wird verhaftet und erschüttert den Geheimdienstagenten Aviram (Tomer Sisley, Largo Winch 2), als er ihm klarmacht, was er über ihn weiß. Wenig später verschwindet der Mann und taucht in Texas wieder auf - inmitten eines Tornados, der eine Stadt auslöscht und nur die örtliche Kirche stehen lässt. Immer mehr Menschen glauben, dass Al-Masih der wiedergekehrte Messias ist.

Messiah ist eine großartige Serie, die den verschiedenen Religionen gerecht wird, aber auch eine starke Geschichte zu erzählen hat. Als Zuschauer ist man nie sicher, ob man nun der Wiederkehr des Messias beiwohnt oder nicht. Daraus ergibt sich einige Spannung, ebenso aus der Frage, ob das wirklich relevant ist - oder eher die Botschaft, die er verbreitet. Sowohl die Hauptfigur als auch die Serie leben von einem ausgeprägten Humanismus. Sie fordern den Zuschauer heraus zu hinterfragen, ob es nicht an der Zeit ist, mit alten Gewohnheiten zu brechen und die Welt Stück für Stück lebenswerter zu machen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Servant (Apple TV): immer wieder überraschend 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11.  


Crass Spektakel 13. Apr 2020

Die Serie wird gefühlt drei Wochen gratis auf Pro7 Maxx wiederholt. Da kommt man auch...

LowDefinitionfilms 01. Apr 2020

Der deutsche Indiefilm zur Krise!...von 2016/17, und damals schon die aktuellen `Krisen...

.02 Cents 01. Apr 2020

Es gibt vieles, das in diesen Zeiten Unterstützungswürdig ist, weil Leute ihre...

dEEkAy 31. Mär 2020

Ne danke, lass mal. Ist mir zu anstrengend.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Solarenergie
Berlin fördert Balkonkraftwerke mit bis zu 500 Euro

Neben anderen Städten und Bundesländern unterstützt nun auch Berlin die Anschaffung von kleinen Solaranlagen. Jedoch nicht für alle Bürger.

Solarenergie: Berlin fördert Balkonkraftwerke mit bis zu 500 Euro
Artikel
  1. Börsenkurs fällt: Googles Chatbot Bard patzt in der ersten Präsentation
    Börsenkurs fällt
    Googles Chatbot Bard patzt in der ersten Präsentation

    Googles Chatbot Bard ist in einem Werbevideo angeteasert worden - und hat falsche Antworten geliefert. Der Aktienkurs von Alphabet fiel.

  2. Der Herr der Ringe: Lego bringt Bruchtal aus 6.100 Teilen und mit 15 Figuren
    Der Herr der Ringe
    Lego bringt Bruchtal aus 6.100 Teilen und mit 15 Figuren

    Die gesamte Gemeinschaft des Ringes versammelt sich in den Hallen von Bruchtal, das als Lego-Diorama Herr-der-Ringe-Fans erfreuen kann.

  3. Stress reduzieren: Runter mit der Hasskappe!
    Stress reduzieren
    Runter mit der Hasskappe!

    Viele ITler stehen unter enormen Stress und ruinieren sich damit die Gesundheit und den Spaß an der Arbeit - und anderen den Tag. Psychologen empfehlen als Lösung: mit Affirmationen die eigenen Gedanken umprogrammieren.
    Ein Bericht von Marc Favre

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Powercolor RX 7900 XTX 1.119€ • WSV-Finale bei MediaMarkt • Samsung 980 Pro 2TB (PS5-komp.) 174,99€ • MSI RTX 4080 1.349€ • Samsung 55" 4K QLED Curved Gaming-Monitor -25% • Asus RX 7900 XT 939,90€ • DAMN-Deals: AMD CPUs zu Tiefstpreisen • PCGH Cyber Week nur bis 9.2. [Werbung]
    •  /