Ghul (Netflix): indischer Horror

Ghul ist die zweite indische Netflix-Produktion. Die Idee für die Geschichte hatte der in Indien lebende Brite Patrick Graham. Er hatte einen Albtraum, in dem ein Gefangener in ein Gefängnis kommt und die Wachen vor ihm Angst haben. Weil er ein Monster suchte, das weniger bekannt als Vampire oder Zombies ist, beschäftigte sich Graham mit arabischer Folklore. Dabei stieß er auf den Ghul.

Stellenmarkt
  1. Junior-Information Security and Compliance Manager (m/w/d)
    HÜBNER GmbH & Co. KG, Kassel
  2. Product Lead (f/m/d)
    NEXPLORE Technology GmbH, Essen, Darmstadt, München
Detailsuche

Das Indien dieser Serie ist ein totalitärer Staat der nahen Zukunft, in der Andersdenkende inhaftiert und als Terroristen so lange gefoltert werden, bis entsprechende Geständnisse vorhanden sind. Graham wollte eine dystopische Zukunft erschaffen und mit klaustrophobischem Gefühl überzeugen. Auf Jump-Scares verzichtete er weitestgehend, weil er sie nicht effektiv findet.

Die junge Nida Rahim ist so sehr der Ideologie des Landes und dem eigenen Patriotismus verfallen, dass sie sogar ihren eigenen Vater verrät. Als ein großer Terroristenführer verhaftet und ins Foltergefängnis gebracht wird, holt man Rahim dazu, ohne dass sie ahnt, warum. In diesem Gefängnis ist nun alles anders als je zuvor. Denn der Gefangene hat keine Angst. Im Gegenteil, er löst bei seinen Folterern Angst aus, weil er all ihre Geheimnisse kennt.

Graham schrieb das Skript in englischer Sprache. Danach wurde es ins Hindi übersetzt. Die Dreharbeiten waren für ihn herausfordernd, da er selbst die Sprache nicht spricht, wohl aber alle Crew-Mitglieder.

Golem Karrierewelt
  1. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    28.02.2023, Virtuell
  2. Deep Dive: Data Architecture mit Spark und Cloud Native: virtueller Ein-Tages-Workshop
    01.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Graham gibt der Serie Zeit, sich zu entwickeln. Der übernatürliche Aspekt der Geschichte tritt erst zum Ende der ersten von drei Folgen auf, nimmt dann aber immer größeren Raum ein. Ghul setzt dabei vor allem auf Atmosphäre und erschafft ein Gefühl der Bedrohung, das sich bis zum Ende durchzieht. Die Serie funktioniert aber nicht nur als Horrorstoff, sondern hat interessante Untertöne, wenn von einer Gesellschaft berichtet wird, in der soziale Veränderungen auf gelebte Religion treffen und geradezu aufeinanderprallen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Undone (Amazon Prime): mehr als Zeichentrick
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10


Crass Spektakel 13. Apr 2020

Die Serie wird gefühlt drei Wochen gratis auf Pro7 Maxx wiederholt. Da kommt man auch...

LowDefinitionfilms 01. Apr 2020

Der deutsche Indiefilm zur Krise!...von 2016/17, und damals schon die aktuellen `Krisen...

.02 Cents 01. Apr 2020

Es gibt vieles, das in diesen Zeiten Unterstützungswürdig ist, weil Leute ihre...

dEEkAy 31. Mär 2020

Ne danke, lass mal. Ist mir zu anstrengend.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Loupedeck Live S ausprobiert
Alle Streams an Deck

Das Loupedeck Live S ist eine kleine Hardwaresteuerung für Streaming und Medien. Wir fänden mehr Cloud und weniger Kosten wünschenswert.
Ein Praxistest von Martin Wolf

Loupedeck Live S ausprobiert: Alle Streams an Deck
Artikel
  1. MK-V Founder Series: Monarch-Elektrotraktor mit autonomer Fahrfunktion
    MK-V Founder Series
    Monarch-Elektrotraktor mit autonomer Fahrfunktion

    Der Traktorhersteller Monarch hat eine Landwirtschaftsmaschine mit Elektroantrieb vorgestellt, bei der der Fahrer optional ist.

  2. Elektromobilität: Hyundai zeigt Elektrosportwagen Ioniq 5 N
    Elektromobilität
    Hyundai zeigt Elektrosportwagen Ioniq 5 N

    Hyundai hat erstmals ein Video mit dem Ioniq 5 N veröffentlicht. Das besonders sportliche Fahrzeug soll die N-Marke beleben.

  3. IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
    IT-Projektmanager
    Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

    Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
    Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • Amazon-Geräte bis -53% • Mindstar: AMD-Ryzen-CPUs zu Bestpreisen • Alternate: Kingston FURY Beast RGB 32GB DDR5-4800 146,89€ • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn: u. a. SanDisk Ultra microSDXC 512GB 39€ • Thrustmaster Ferrari GTE Wheel 87,60€ [Werbung]
    •  /