Abo
  • Services:

Streaming: Yahoo möchte einen Youtube-Konkurrenten schaffen

Yahoo will mit unzufriedenen Youtube-Partnern eine konkurrierende Plattform aufbauen. Dafür laufen bereits Verhandlungen, in mehreren Monaten könnte es losgehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Marissa Mayer
Marissa Mayer (Bild: Pascal Lauener/Reuters)

Yahoo arbeitet an einem Konkurrenten zu Googles Videoplattform Youtube. Das hat das Onlinemagazin Recode aus informierten Kreisen erfahren. Leitende Yahoo-Manager haben demnach mehreren großen Youtube-Channelbetreibern und Filmrechte-Inhabern vorgeschlagen, ihre Inhalte zu besseren Konditionen als bei Youtube auf einer neuen Yahoo-Plattform anzubieten.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Eisenach
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Das Yahoo-Projekt soll in mehreren Monaten starten, so die internen Quellen von Recode. Eine offene Plattform wie Youtube ist vorerst nicht geplant, Yahoo will nur bestimmte attraktive Channels und Inhalte bei Youtube abwerben. Yahoo weiß, dass Youtube-Anbieter seit Jahren damit unzufrieden sind, dass Google 45 Prozent der Anzeigenannahmen für sich behält, keine Garantien bietet und bei den Empfehlungen für die Nutzer nur auf Algorithmen setzt. Hier will Yahoo bessere Konditionen gewähren. Den Video-Anzeigenverkauf sollen die Inhalteinhaber zusätzlich zu Yahoo Sales auch selbst übernehmen können.

Nach einem Jahr sei es möglich, dass Yahoo die Plattform öffnet, so eine Unternehmensquelle laut Recode. Dafür sei bereits ein Content Management System in Arbeit, andere hätten vorgeschlagen, eine existierende Videoplattform wie Vimeo zu kaufen.

Yahoo wollte laut einem unbestätigten Bericht die Mehrheit an der Videoplattform Dailymotion übernehmen, die France Télécom gehört. Dailymotion ist nach Angaben von Comscore weltweit die zwölftgrößte Videoplattform mit 116 Millionen Unique Usern im Januar 2013. Doch die französische Regierung verhinderte den Verkauf. Auch für die Videoplattform Hulu interessiert sich Yahoo.

Seit die ehemalige Google-Managerin Marissa Mayer 2012 den Chefposten bei Yahoo übernommen hat, hat Yahoo mehrere Unternehmen gekauft.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€
  2. für 1.124€ statt 1.319€
  3. und zusätzlich eine Prämie erhalten (u. a. Amazon-Gutschein, 30€ Barprämie oder Scythe Mugen 5...

DrWatson 22. Dez 2014

$1,32 am 22.12.14: http://finance.yahoo.com/q?s=YHOO160115P00035000

zZz 08. Apr 2014

Da stellt sich die Frage, bauen die wirklich eine neue Videoplattform auf oder bauen die...

Carl Weathers 31. Mär 2014

Youhoo wäre noch fataler.

Seitan-Sushi-Fan 31. Mär 2014

Huch, was ist denn da auf Platz 4 der weltweit erfolgreichsten Webseiten, vor Twitter...

Sharra 31. Mär 2014

Tja, so war es vor ein paar Jahren noch. Und dann kamen Spotify und Co. Und allesamt...


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /