Abo
  • Services:
Anzeige
Derzeit aktuelle Filme beim deutschen Wuaki.tv
Derzeit aktuelle Filme beim deutschen Wuaki.tv (Bild: Screenshot Golem.de)

Streaming: Wuaki lockt mit 4K-Filmen für Smart-TVs

Derzeit aktuelle Filme beim deutschen Wuaki.tv
Derzeit aktuelle Filme beim deutschen Wuaki.tv (Bild: Screenshot Golem.de)

Mit Wuaki.tv ist ein neuer Anbieter für legales Streaming in Deutschland verfügbar. Der Dienst will vor allem aktuelle Inhalte zum Leihen und Kaufen bieten, ein Abo gibt es nicht. Noch ist die Webseite nicht vollständig aufgebaut, und ab Dezember gibt es ein besonderes Bundle mit LG-Fernsehern.

Anzeige

Seit dem 26. November 2014 ist Wuaki.tv auch für Nutzer aus Deutschland zugänglich. Der Dienst bietet legales Streaming von Kinofilmen und Fernsehserien und stammt ursprünglich aus Spanien. Dort hat Wuaki nach eigenen Angaben über eine Million Nutzer. Seit 2012 gehört der Streamer zum japanischen Onlinekonzern Rakuten, er ist inzwischen auch in Frankreich und Großbritannien verfügbar.

Bei Wuaki gibt es anders als bei Amazon Instant, Netflix und den deutschen Anbietern Maxdome und Watchever keine Flatrate für Videostreaming. Das Unternehmen setzt nur auf den Kauf oder das Ausleihen von Inhalten und will dabei aber besonders aktuell sein. Zudem wird das Angebot stets an den jeweiligen Markt angepasst, zum Start bietet Wuaki beispielsweise die deutsche Komödie "Fack juh Göhte" und die europäische Produktion "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" an. In Deutschland kooperiert Wuaki mit Tele München, Constantin Film, Prokino, Universum Film, Telepool und ZDF Enterprises.

Wie bei anderen Streamingdiensten auch liegt der Schwerpunkt aber bei US-Produktionen, darunter die üblichen Hollywood-Blockbuster und Serien großer Sender. So ist beispielsweise die Netflix-Serie "House of Cards" verfügbar, aber nur in der ersten Staffel. Von "Breaking Bad" und "Game of Thrones" sind alle bereits ausgestrahlten Staffeln auch bei Wuaki zu sehen.

Übliche Preise, Serien etwas günstiger

Die Preise bewegen sich auf dem üblichen Niveau der anderen Streaming-Anbieter. In SD kann ein Film für 3 bis 4 Euro gemietet werden, HD kostet einen Euro mehr. Kaufen ist jedoch teurer als manche Blu-ray: Zwischen 12 Euro und 17 Euro kosten die Filme, die Golem.de bei Stichproben durchstöbert hat. Dafür sind Serien oft günstiger als bei anderen Diensten, ganze Staffeln gibt es schon ab rund 20 Euro. Das ist aber immer noch im Vergleich zur DVD recht teuer, wo es ältere Staffeln von beliebten Serien schon seit Jahren für 10 Euro gibt.

Einen Offlinemodus gibt es, ganz wie bei Netflix, auch bei Wuaki nicht. Auch wenn ein Video gekauft ist, kann man es also nur bei bestehender Internetverbindung ansehen. Wuaki kündigt in seinen FAQs aber an, eine solche Funktion vorzubereiten. Als Zahlungsmittel für deutsche Kunden werden derzeit nur Kreditkarten von Visa und Mastercard akzeptiert. Diese müssen von einer deutschen Bank ausgestellt worden sein. Die Bildqualität lässt sich auch ohne Kauf prüfen, einige Filme aus der zweiten Reihe sowie die freien Produktionen der Blender-Foundation "Big Buck Bunny" und "Sintel" lassen sich kostenlos abrufen, ein Account ist dafür nötig, nicht aber eine Kreditkarte.

Browser, Android, iOS und Smart-TVs als Plattform 

eye home zur Startseite
TheUnichi 27. Nov 2014

Nein, das ist nicht ansatzweise das, was ich gesagt habe. Dass Flash sterben wird, ist...

tomate.salat.inc 27. Nov 2014

Doch glaub da schon. Aber aufm Tablet bekomme ich Werbung angezeigt welche Vorteile ich...

Somian 26. Nov 2014

ähm ok. Und beim mercedes-händler ist eine Woche E-Klasse fahren auch teurer als bei...

rainer_zufall 26. Nov 2014

Ich würde es nicht an DVD Qualität festmachen, da zwischen 576p und 1080p einfach schon...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Volkswagen AG, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Kardex Produktion Deutschland GmbH, Neuburg an der Kammel
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,99€ statt 29,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 49,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 79€)

Folgen Sie uns
       


  1. Classic Factory

    Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

  2. Docsis 3.1

    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

  3. Upspin

    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

  4. Apple Park

    Apple bezieht das Raumschiff

  5. Google Cloud Platform

    Tesla-Grafik für maschinelles Lernen verfügbar

  6. Ryzen

    AMDs Achtkern-CPUs sind schneller als erwartet

  7. Deutsche Glasfaser

    Gemeinde erreicht Glasfaser-Quote am letzten Tag

  8. Suchmaschine

    Google macht angepasste Site Search dicht

  9. Hawkspex mobile

    Diese App macht das Smartphone zum Spektrometer

  10. Asus Tinker Board im Test

    Buntes Lotterielos rechnet schnell



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

  1. Re: Klingt komisch/unglaubwürdig

    bjs | 18:13

  2. Re: Die Diskussion kann ich hier nicht...

    maniac_2k | 18:13

  3. Re: Fritzbox 6590 Cable ?

    Nogul | 18:12

  4. Re: Arbeitsamt "Fortbildungen"

    quineloe | 18:11

  5. Re: bei aller freude...

    superdachs | 18:11


  1. 18:05

  2. 16:33

  3. 16:23

  4. 16:12

  5. 15:04

  6. 15:01

  7. 14:16

  8. 13:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel