Abo
  • IT-Karriere:

Streaming: Watchever als App für Sony-Fernseher

Nicht mehr nur auf Playstation 3 und 4, sondern auch für die Bravia-Fernseher bietet Sony nun eine App für den Streamingdienst Watchever an. Das Programm soll bald auch auf weiteren Geräten des Unternehmens installierbar sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Watchever kommt auf Sony-TVs
Watchever kommt auf Sony-TVs (Bild: Watchever/Screenshot: Golem.de)

Ab sofort können nach Angaben von Sony alle internetfähigen Bravia-Fernseher ab dem Modelljahr 2012 für den Streamingdienst Watchever fitgemacht werden. Dazu muss nach dem Druck auf die Home-Taste der Fernbedienung unter "Einstellungen/Netzwerk/Internetinhalt aktualisieren" ein Update durchgeführt werden. Danach erscheint die Watchever-App im Home-Menü des Fernsehers. Um sie in vollem Umfang nutzen zu können, ist ein Abo nötig, das monatlich 9 Euro kostet.

Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg Finanzbehörde Hamburg, Hamburg
  2. Fidor Solutions AG, München

Damit ist Sony nach LG, Panasonic, Philips und Samsung der letzte große Hersteller von Fernsehern, der Watchever direkt auf seinen Geräten anbietet. Eine Liste aller unterstützten Plattformen für den Dienst findet sich hier, die Bravia-TVs sind dabei aber noch nicht eingetragen.

Bisher gab es Watchever bei Sony nur für Playstation 3 und Playstation 4. Nach den Fernsehern will Sony aber auch andere Geräte mit der App versorgen, darunter Blu-ray-Player mit App-Funktionalität sowie Komplettanlagen, bei denen Surround-Receiver und Blu-ray-Player in einem Gehäuse integriert sind. Dies soll laut Sony "in den kommenden Wochen" erfolgen, eine Liste der Modelle, die das Update erhalten, hat das Unternehmen aber bisher noch nicht veröffentlicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 5,40€
  2. 0,49€
  3. 4,99€
  4. 19,95€

Folgen Sie uns
       


Escape Room in VR ausprobiert

Wir haben uns das Spiel Huxley von Exit VR näher angesehen.

Escape Room in VR ausprobiert Video aufrufen
IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Jobporträt Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

    •  /