Abo
  • Services:

Streaming: Vimeo kauft Livestream und streamt live

Das Videoportal Vimeo will den Konkurrenten Livestream übernehmen - und startet nahezu gleichzeitig live übertragene Videos. Künftig soll sich das Angebot wohl an professionelle Kunden richten.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo des Videoportals Vimeo
Logo des Videoportals Vimeo (Bild: Vimeo)

Großer Tag für das Videoportal Vimeo: Es kündigt die Übernahme des Konkurrenten Livestream an und bietet nahezu gleichzeitig seinen Kunden die Möglichkeit von Livestreams an. Bei der Übernahme handelt es sich um die bislang größte Akquisition von Vimeo, sie soll noch im Herbst 2017 abgeschlossen werden. Informationen zu den finanziellen Details liegen nicht vor.

Stellenmarkt
  1. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Saarlouis, Losheim am See
  2. Sattel Business Solutions GmbH, Langenau

Das Angebot von Livestream soll laut Techcrunch.com in Vimeo integriert werden, was sowohl bessere Werkzeuge und Bearbeitungsmöglichkeiten als auch neue Distributions- und Vermarktungsoptionen erlauben soll. Bislang hat Livestream rund 10.000 Kunden und ist auf die Übertragung hochqualitativer Livestreams spezialisiert, etwa im Bereich des E-Sports.

Zusammen mit den nun ebenfalls gestarteten Livestreams von Vimeo sollen die Kunden künftig alle Funktionen und Werkzeuge aus einer Hand erhalten, um ihre Veranstaltungen in Echtzeit zu übertragen. Das kostet je nach gewähltem Paket zwischen 70 und 280 US-Dollar im Monat. Die Videos werden in der Auflösung 1080p übertragen. Im Archiv stehen sie anschließend auch in 4K zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Galaxy Note 8 für 379€ statt 403,95€ im Vergleich)
  2. 549,99€ (Bestpreis!)
  3. 54€

H4ndy 27. Sep 2017

Neben dem "normalen" Hosting werden auch Bezahl/Abo-Modelle für Video-on-Demand...


Folgen Sie uns
       


Xiaomi Mi 9 - Hands on (MWC 2019)

Xiaomi bringt das Mi 9 nach Europa. Der Europastart wurde auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona verkündet. Das Topsmartphone hat eine Triple-Kamera mit bis zu 48 Megapixeln. Es liefert für einen Preis ab 450 Euro eine sehr gute technische Ausstattung.

Xiaomi Mi 9 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

    •  /