Abo
  • Services:
Anzeige
Googles HDMI-Stick Chromecast kostet 35 Euro.
Googles HDMI-Stick Chromecast kostet 35 Euro. (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Streaming-HDMI-Stick: Googles Chromecast kostet nur 35 Euro

Googles HDMI-Stick Chromecast kostet 35 Euro.
Googles HDMI-Stick Chromecast kostet 35 Euro. (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Ab sofort gibt es Googles Chromecast unter anderem im Play Store, er kostet dort 35 Euro. Auch im übrigen Handel wird er zu dem Preis verkauft. Eine Android-App erlaubt das Streamen von Inhalten aus den Mediatheken.

Anzeige

Google verkauft den Streaming-HDMI-Stick ab heute auch in Deutschland und bringt ihn damit mehr als ein halbes Jahr später hierzulande auf den Markt. Der Chromecast kostet im Google-eigenen Play Store 35 Euro. Derzeit werden bei der Bestellung im Play Store auch keine Versandkosten hinzuaddiert, so dass keine weiteren Kosten dazukommen. Wer den Chromecast-Stick jetzt im Play Store bestellt, soll ihn in ein bis zwei Tagen geliefert bekommen.

Bereits vorab wurde bekannt, dass heute der Verkauf des Chromecast in Deutschland beginnt. Außer in Deutschland gibt es den Chromecast auch in Dänemark, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Italien, den Niederlanden, Norwegen, Spanien, Schweden und Kanada.

  • Der Chromecast von Google (Bilder: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Googles neuer HDMI-Stick ermöglicht Streaming von mobilen Geräten und dem PC auf einen Fernseher.
  • Der Stick ist 50 mm groß.
  • Medieninhalte werden nicht vom Smartphone oder Tablet gestreamt, sondern vom Chromecast per WLAN direkt aus dem Internet bezogen.
  • Die Stromversorgung erfolgt über ein separates Netzteil.
  • Die Installation des Chromecasts erfolgt über einen PC. (Screenshots: Golem.de)
  • Nachdem ein Code auf dem Fernseher abgeglichen wurde, ...
  • ... kann der Nutzer den Stick verwenden.
Googles neuer HDMI-Stick ermöglicht Streaming von mobilen Geräten und dem PC auf einen Fernseher.

Mit dem Chromecast-Stick lassen sich Inhalte von Smartphones, Tablets, Notebooks oder PCs auf einem Fernseher wiedergeben. Dazu wird der Stick an den HDMI-Eingang eines Fernsehers angeschlossen, um Inhalte per WLAN zu empfangen. Mit dem Chromecast lassen sich Streaming-Inhalte abspielen. Das Smartphone oder Tablet ist hier eher eine Fernbedienung als ein Medienserver.

Mediathek Cast streamt Inhalte der Mediatheken

Die von den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten bereitgestellten Mediathek-Apps für Android sind bislang nicht an den Chromecast angepasst, so dass die Inhalte aus den betreffenden Mediatheken nicht ohne weiteres über den Stick abgespielt werden können. Für Android gibt es mit Mediathek Cast aber eine App, die das Übertragen an den Chromecast-Stick erlaubt und die Inhalte mehrerer Mediatheken an den Stick streamt. Mit der aktuellen Version der Watchever-App für Android und iOS wird Chromecast ebenfalls unterstützt.

Nachtrag vom 19. März 2014, 10:32 Uhr

Bei Amazon kostet Googles Chromecast wie im Play Store 35 Euro. Heute früh gab es den Chromecast zunächst ohne Preisangaben, vor kurzem wurde dieser nachgereicht. Nun kann der Chromecast-Stick bei Amazon für 35 Euro bestellt werden - Versandkosten fallen nicht an. Auch Media Markt und Saturn werden den Chromecast für 35 Euro verkaufen. Damit hat sich der gestern genannte Preis von 40 Euro nicht bestätigt. Die Überschrift und der Artikelvorspann wurden entsprechend angepasst.


eye home zur Startseite
highlight1 21. Nov 2014

Hallo, weiß jemand von Euch ob der HDMI Googlchrom auch TV Mediatheken über WLAN auf dem...

Jost aus Soest 20. Mär 2014

Meins ist auch schon da! :o) Tolles Teil für das Geld...

George99 20. Mär 2014

Gestern bei Amazon für 35 EUR bestellt, heute war er schon da. :) Im Gegensatz zum Play...

angrydanielnerd 20. Mär 2014

Muss ich mal testen, wusste ich noch gar nicht. Habe selber Yatse für XBMC mit Live TV...

styleart 20. Mär 2014

Die App (AllCast) wird dort als Zusatzsoftware bezeichnet, aber die anderen Apps halt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund
  2. Stadtwerke Augsburg Holding GmbH, Augsburg
  3. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  2. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  3. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  4. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  5. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  6. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  7. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  8. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  9. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  10. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: Globale Menüleiste

    SelfEsteem | 10:35

  2. Re: Katastrophale UX

    Tuxgamer12 | 10:34

  3. Re: Wir kolonialisieren

    DASPRiD | 10:32

  4. Re: Nicht nur die Telekommunikationsunternehmen...

    Spaghetticode | 10:27

  5. Off-topic - 10GB Warcraft 3 Maps

    bajang | 10:26


  1. 09:03

  2. 22:38

  3. 18:00

  4. 17:47

  5. 16:54

  6. 16:10

  7. 15:50

  8. 15:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel