Abo
  • Services:

Streaming: Twitch geht gegen gefälschte Zuschauer vor

Wer Spiele-Streams oder sonstige Sendungen auf Twitch sieht, muss ein echter Mensch sein - bei vielen Zuschauern handelt es sich jedoch stattdessen um Bots. Jetzt hat Twitch Klage gegen mehrere Anbieter von View- und Follow-Bots eingereicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Video auf Twitch
Video auf Twitch (Bild: Twitch)

Das zu Amazon gehörende Streaming-Portal Twitch geht juristisch gegen Anbieter sogenannter View- und Follow-Bots vor. Das hat Marketing-Chef Matthew DiPietro im Firmenblog bekannt gegeben. Dazu gehört unter anderem eine Klage vor einem Gericht im kalifornischen San Jose, mit der Twitch sieben einschlägig aktive Firmen stoppen möchte.

Stellenmarkt
  1. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. Deutsche Vermögensberatung AG, Frankfurt am Main

Mit dem Einrichten von View- und Follow-Bots kann beispielsweise ein Let's Player besonders hohe Abrufzahlen, Kommentare und sonstige Aktivitäten rund um seine Streams und Videos vortäuschen. Damit kann er versuchen, in der Szene an Bedeutung zu gewinnen und dann möglicherweise tatsächlich lukrative Geschäfte tätigen. Umgekehrt gibt es auch Bots, die bei Konkurrenten versuchen, systematisch die Community zu zerstören.

DiPietro schreibt, dass Twitch sich des Problems schon länger bewusst ist und durch technische Maßnahmen, aber auch durch seine Mitarbeiter versucht, die Zuschauer-Bots zu stoppen. Nun komme eben als weitere Maßnahme der juristische Weg mit dazu; die schriftliche Klage hat DiPietro als PDF ins Netz gestellt. Twitch fordert außerdem seine Mitglieder auf, verdächtiges Verhalten etwa in Kommentaren oder Chats zu melden, um so Bots auf die Schliche zu kommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB CL16-18-18-36 für 159,99€ statt ca. 195€ im...
  2. (u. a. HD143X FHD-Projektor für 399,99€ statt 479€ im Vergleich und UHD300X UHD-Projektor für...
  3. (u. a. Overwatch GOTY für 22,29€ und South Park - Der Stab der Wahrheit für 1,99€)
  4. 134,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...

Feyh 21. Jun 2016

Oh doch, mit Twitch kann man sogar richtig gut Geld verdienen. Beispiel eines sehr...

Lala Satalin... 21. Jun 2016

Er schreibt, dass manche einfach eine Aufzeichnung laufen lassen statt wirklich live zu...

My1 21. Jun 2016

im schlimmsten fall kann man einen "vollautomatisierten öffentlichen Turingtest um...

Juge 21. Jun 2016

Schon lange frage ich mich, wie relevant die ganzen Kampagnen und Shitstorms eigentlich...

Bautz 21. Jun 2016

Ich mache beides. Einen Twitch-Stream läufen lassen, während man kocht, putzt, oder auf...


Folgen Sie uns
       


Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live

Die Spezialmanöver Ha-Do-Ken und Sho-Ryu-Ken sind tief in den Gehirnen von Beat'em-up-Fans verankert. Im Livestream holt sie Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek hervor und wird versuchen, sie mit dem neuen Arcade Stick von Lioncast für die Konsole umzusetzen.

Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live Video aufrufen
CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
    3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

    Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
    Shift6m-Smartphone im Hands on
    Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

    Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
    Von Oliver Nickel


        •  /