Abo
  • IT-Karriere:

Streaming: Twitch geht gegen gefälschte Zuschauer vor

Wer Spiele-Streams oder sonstige Sendungen auf Twitch sieht, muss ein echter Mensch sein - bei vielen Zuschauern handelt es sich jedoch stattdessen um Bots. Jetzt hat Twitch Klage gegen mehrere Anbieter von View- und Follow-Bots eingereicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Video auf Twitch
Video auf Twitch (Bild: Twitch)

Das zu Amazon gehörende Streaming-Portal Twitch geht juristisch gegen Anbieter sogenannter View- und Follow-Bots vor. Das hat Marketing-Chef Matthew DiPietro im Firmenblog bekannt gegeben. Dazu gehört unter anderem eine Klage vor einem Gericht im kalifornischen San Jose, mit der Twitch sieben einschlägig aktive Firmen stoppen möchte.

Stellenmarkt
  1. Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern, Bonn
  2. HHK Datentechnik GmbH, Braunschweig

Mit dem Einrichten von View- und Follow-Bots kann beispielsweise ein Let's Player besonders hohe Abrufzahlen, Kommentare und sonstige Aktivitäten rund um seine Streams und Videos vortäuschen. Damit kann er versuchen, in der Szene an Bedeutung zu gewinnen und dann möglicherweise tatsächlich lukrative Geschäfte tätigen. Umgekehrt gibt es auch Bots, die bei Konkurrenten versuchen, systematisch die Community zu zerstören.

DiPietro schreibt, dass Twitch sich des Problems schon länger bewusst ist und durch technische Maßnahmen, aber auch durch seine Mitarbeiter versucht, die Zuschauer-Bots zu stoppen. Nun komme eben als weitere Maßnahme der juristische Weg mit dazu; die schriftliche Klage hat DiPietro als PDF ins Netz gestellt. Twitch fordert außerdem seine Mitglieder auf, verdächtiges Verhalten etwa in Kommentaren oder Chats zu melden, um so Bots auf die Schliche zu kommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Grafikkarten, SSDs, Ram-Module reduziert)
  2. (u. a. Asus Geforce RTX 2080 ROG STRIX Gaming für 809,00€)
  3. ab 149,00€
  4. 119,99€ (Release am 5. Dezember)

Feyh 21. Jun 2016

Oh doch, mit Twitch kann man sogar richtig gut Geld verdienen. Beispiel eines sehr...

Lala Satalin... 21. Jun 2016

Er schreibt, dass manche einfach eine Aufzeichnung laufen lassen statt wirklich live zu...

My1 21. Jun 2016

im schlimmsten fall kann man einen "vollautomatisierten öffentlichen Turingtest um...

Juge 21. Jun 2016

Schon lange frage ich mich, wie relevant die ganzen Kampagnen und Shitstorms eigentlich...

Bautz 21. Jun 2016

Ich mache beides. Einen Twitch-Stream läufen lassen, während man kocht, putzt, oder auf...


Folgen Sie uns
       


Raspberry Pi 4B vorgestellt

Nicht jedem dürften die Änderungen gefallen: Denn zwangsläufig wird auch neues Zubehör fällig.

Raspberry Pi 4B vorgestellt Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

    •  /