Abo
  • Services:
Anzeige
Logo von Spotify
Logo von Spotify (Bild: Spotify)

Streaming: Spotify zeigt Videos

Logo von Spotify
Logo von Spotify (Bild: Spotify)

Von den Lochis bis zur Tagesschau: Nach langem Vorlauf können nun alle Nutzer mit der Android- und iOS-Version von Spotify auch Videoclips anschauen.

Der schwedische Streamingdienst Spotify hat sein Angebot um Videos erweitert. Ab sofort können Nutzer unter Android und iOS mehr oder weniger lange Filmclips anschauen. Das funktioniert nicht nur mit dem kostenpflichtigen Premiumzugang, sondern auch mit der werbefinanzierten Gratisversion. Die Filminhalte sind innerhalb der Bibliothek unter dem Menüpunkt Shows und dann in der Unterrubrik Video-Shows zu finden. Momentan macht das Ganze - trotz eines monatenlangen Vorlaufs mit Betatestern - übrigens noch einen etwas unübersichtlichen Eindruck.

Anzeige
  • Videorubrik von Spotify unter iOS (Screenshot: Golem.de)
  • Videorubrik von Spotify unter iOS (Screenshot: Golem.de)
  • Videorubrik von Spotify unter iOS (Screenshot: Golem.de)
  • Videorubrik von Spotify unter iOS (Screenshot: Golem.de)
Videorubrik von Spotify unter iOS (Screenshot: Golem.de)

Neben einer 100-Sekunden-Variante der Tagesschau gibt es vor allem Inhalte von Mediakraft - also von bekannteren und weniger bekannten Youtubern wie den Lochis, Clixoom oder AlexiBexi. Aber auch der US-Sportkanal ESPN steuert Content bei, ebenso wie Comedy Central und die BBC. Beim Ausprobieren hat das Videostreaming sowohl mit WLAN als auch mit 3G ordentlich funktioniert. Die Bildqualität ist für die Nutzung in der U-Bahn oder auf langen Zugfahrten (hoffentlich immer mit Kopfhörern) mehr als ausreichend.


eye home zur Startseite
Rubbelbubbel 29. Jan 2016

Ob solche Tools legal sind würde auch den Rahmen dieses Threads sprengen. Spotify selbst...

bifi 28. Jan 2016

Zum Glück... Sonst hätte ich jetzt 10 GB mit meinem 2 GB inkl Datenvolumen verbraucht.

dev_null 28. Jan 2016

Musik Videos wären ja auch okay, ich glaube da würde niemand meckern. Doch hier wird der...

atikalz 28. Jan 2016

Das kommt mir bekannt vor: "Video nicht verfügbar - Wir können dieses Video nicht an...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart
  2. OMICRON electronics GmbH, Klaus (Österreich)
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Deutsche Bundesbank, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Stephen Kings Es 8,97€, Serpico 8,97€, Annabelle 8,84€)

Folgen Sie uns
       


  1. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  2. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  3. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  4. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  5. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  6. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  7. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf

  8. Sparc M8

    Oracles neuer Chip ist 40 Prozent schneller

  9. Cloud

    IBM bringt die Datenmigration im 120-Terabyte-Koffer

  10. Fire HD 10

    Amazon bringt 10-Zoll-Full-HD-Tablet mit Alexa für 160 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Mini-Smartphone Jelly im Test: Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
Mini-Smartphone Jelly im Test
Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  1. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones
  2. Smartphones Absatz in Deutschland stagniert, Umsatz steigt leicht
  3. Wavy Klarna-App bietet kostenlose Überweisungen zwischen Freunden

Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  2. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster
  3. Best Buy US-Handelskette verbannt Kaspersky-Software aus Regalen

  1. Re: Patch? Sorry, aber das ist ein simples...

    Slartie | 17:15

  2. Widerspruch in den Aussagen

    Eheran | 17:13

  3. Re: Skandinavien ohne Tourismus

    LASERwalker | 17:12

  4. Re: "ihr gebt uns nicht absolut alles kostenlos...

    windermeer | 17:09

  5. Re: Könnte man bei uns so gar nicht hinstellen.

    Lehmroboter | 17:07


  1. 17:01

  2. 16:46

  3. 16:41

  4. 16:28

  5. 16:11

  6. 16:02

  7. 15:50

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel