Abo
  • Services:
Anzeige
Sky-Angebot
Sky-Angebot (Bild: Sky)

Streaming: Sky geht gegen Stream4u.tv und Hardwareanbieter vor

Sky-Angebot
Sky-Angebot (Bild: Sky)

Sky gewinnt eine Klage gegen ein illegales Streamingangebot. Auch gegen den Anbieter der Hardware zur illegalen Verbreitung von Sky-Inhalten wurde eine Geldstrafe verhängt.

Sky hat eine Klage gegen den Betreiber der illegalen Live-Streaming-Plattform Stream4u.tv gewonnen. Das gab der Pay-TV-Anbieter am 22. Mai 2017 bekannt. Der Betreiber der Plattform und sein technischer Dienstleister, der die dazugehörige Hardware geliefert habe, wurden zu 18.000 Euro Schadensersatz verurteilt.

Anzeige

"Dabei handelt es sich um Hardware zur Entschlüsselung und Verbreitung des Sky-Signals", sagte Sky-Sprecher Stefan Bortenschlager Golem.de. Der Lieferant hafte wegen Beihilfe als Gesamtschuldner ebenfalls für den vollen Betrag, da ihm laut Landgericht bewusst gewesen sei, dass die gelieferte Hardware zur illegalen Verbreitung von Sky-Inhalten genutzt wurde.

Bortenschlager erklärte: "Das Urteil ist rechtskräftig. Es handelt sich um eine Stufenklage, bei der die Beteiligten teilweise erschienen sind und teilweise nicht."

Warnung für alle Beteiligten

Thomas Stahn, Director Anti-Piracy & Technology bei Sky Deutschland, sagte: "Die Verurteilung ist eine Warnung für alle Beteiligten an der illegalen Verbreitung von Sky-Inhalten."

Sky bietet gegen eine monatliche Gebühr aktuelle Filme, neue Serien und Livesport aus der Bundesliga, Champions League und andere Angebote. Sky verwendet umfangreiche Ressourcen darauf, illegale Angebote seines Pay-TV-Programms zu verhindern. Ende 2016 wurden zwei Beschuldigte vom Amtsgericht Tauberbischofsheim verurteilt, einer zu einer Haftstrafe auf Bewährung. Nach Angaben von Sky sollen die beiden Beschuldigten vor zwei Jahren ein Internetportal betrieben haben, auf dem sie illegal das entschlüsselte Sendesignal von Sky Deutschland eingebunden haben.

Ende 2013 fanden Durchsuchungen in Sulzbach im Saarland und im hessischen Pfungstadt statt. Durch umfangreiche Eigenermittlungen im Vorfeld der Durchsuchungen hätten "Anti-Piraterie-Experten von Sky die Hauptverdächtigen eindeutig identifizieren" können.


eye home zur Startseite
Teebecher 23. Mai 2017

Ist mir bei Netflix oder iTunes noch nie aufgefallen Wenn, dann nicht so...

ChMu 23. Mai 2017

Es gibt keinen Broadcaster, Weltweit, der die Bundesliga, also alle Spiele, uebertraegt...

JohannesKn 22. Mai 2017

Da im Artikel explizit Streaming erwähnt wurde, würde ich mal nicht davon ausgehen, dass...

User_x 22. Mai 2017

weil die menschen zum nichtstun anstiften!

ChristophAugenAuf 22. Mai 2017

Ok, sehe gerade, dass die verlinkten Artikel anscheinend vertauscht sind. Hab die Meldung...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover
  2. Robert Bosch GmbH, Hildesheim
  3. Daimler AG, Neu-Ulm
  4. Bürstner GmbH & Co. KG, Kehl


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: 13 Fuß hoch?

    DAUVersteher | 19:14

  2. Klingt gut, aber ...

    elcaron | 19:11

  3. Re: Deutsche Konkurenz

    DAUVersteher | 19:11

  4. Re: Kosten ...

    elcaron | 19:10

  5. Re: Nie wieder ein SM ohne Wasserschutz!

    berritorre | 19:10


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel