Abo
  • Services:
Anzeige
Popcorn Time wird inzwischen von mehreren Entwicklern weitergeführt.
Popcorn Time wird inzwischen von mehreren Entwicklern weitergeführt. (Bild: Screenshot Golem.de)

Streaming: Popcorn Time geht in die nächste Runde

Zwei der ursprünglichen Entwickler des illegalen Streamingdienstes Popcorn Time widmen sich neuen Projekten. Wieder handelt es sich um Streaming über Bittorrent - und beide heißen wieder Popcorn Time.

Anzeige

Es sei der nächste Alptraum für die Filmindustrie, titelten Medien im März 2014, als der Streamingdienst Popcorn Time zunächst erschien, nach wenigen Tagen wieder verschwand, dann wieder auftauchte und kurz darauf abermals aufgegeben wurde. Zwei der ursprünglichen Entwickler haben jetzt neue Projekte gestartet, die ebenfalls auf das Streamen von Filmen über Bittorrent aufsetzen. Beide nutzen die ursprünglichen Popcorn-Time-APIs und tragen deshalb diesen Namen, berichtet die Webseite Torrentfreak.

Beide wollen den Dienst nicht nur wieder aufleben lassen, sondern ihn auch erweitern. Popcorn-Time.tv will beispielsweise seine Software um die Möglichkeit erweitern, Spielfilme zu speichern sowie Multitracking umzusetzen. Später soll auch eine App für Googles Chromecast hinzukommen. Time4Popcorn.eu will ebenfalls eine App entwickeln, diese soll auf Android laufen. Die Software soll die Weitergabe von Quellen (Seeding) von Torrents ermöglichen, den Torrent-Client beschleunigen und einen neuen Videoplayer mitbringen, der zusätzliche Formate wiedergeben kann.

Popcorn Time bietet das illegale Streaming aktueller Filme über Bittorrent an. Dabei wird der Stream vom Empfänger gleichzeitig angesehen und anderen zur Verfügung gestellt. Die ursprüngliche Webseite Popcorn Time, an der die beiden anonymen Entwickler der neuen Projekte gearbeitet haben, wird inzwischen von der YTS-Community betrieben. Deren APIs werden von den beiden neuen Projekten verwendet.

Wer Popcorn Time oder dessen Abkömmlinge hierzulande verwendet, macht sich allerdings strafbar.


eye home zur Startseite
Megauser100 15. Apr 2014

Ein Plugin mit dem man seit ein paar Tagen schnell zum gewünschten Stream kommt. In...

Plany 10. Apr 2014

das ist das Horror Szenario der Telekom und anderer Netzbetreiber die Dummen Konsumenten...

Sharkuu 10. Apr 2014

hey in der ausbildung redet der englisch lehrer auf deutsch mit dir. er muss ja davon...

Sharkuu 10. Apr 2014

erstens das und zweitens wird man eh nur verarscht. ich hab amazon instant video...

Die_Quelle 10. Apr 2014

nginx-rtmp + p2p flash o.ä.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Immendingen
  2. Robert Bosch GmbH, Crailsheim
  3. Sil System Integration Laboratory GmbH, Paderborn
  4. Bundesverwaltungsamt, Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. 17,99€ statt 29,99€
  3. 239,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Luftfahrt

    Fliegendes Motorrad Kitty Hawk Flyer hebt ab

  2. Seagate

    Rugged-Festplatte enthält SD-Kartenleser für Drohnen

  3. Grafikkarte

    Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen

  4. Amazon

    Phishing-Kampagne ködert mit Datenschutzgrundverordnung

  5. Linux-Distribution

    Opensuse ändert erneut sein Versionsschema

  6. Ronin 2 und Cendence

    DJI präsentiert neuen Kamera-Gimbal und Drohnencontroller

  7. Festnetz

    Neue Glasfaser von Prysmian soll Spleißzeit verringern

  8. Radeon Pro Duo

    AMD bringt Profi-Grafikkarte mit zwei Polaris-Chips

  9. Mediacenter-Software

    Warum Kodi DRM unterstützen will

  10. Satelliteninternet

    Apple holt sich Satellitenexperten von Alphabet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy S8 vs. LG G6: Duell der Pflichterfüller
Galaxy S8 vs. LG G6
Duell der Pflichterfüller
  1. Smartphones Es wird eine spezielle Microsoft Edition des Galaxy S8 geben
  2. Galaxy S8 und S8+ im Kurztest Samsung setzt auf langgezogenes Display und Bixby
  3. Smartphones Samsungs Galaxy S8 könnte teuer werden

Fire TV Stick 2 im Test: Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig
Fire TV Stick 2 im Test
Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig
  1. Streaming Amazon bringt Alexa auch auf ältere Fire-TV-Geräte
  2. Streaming Amazon plant Fire TV mit 4K- und HDR-Unterstützung
  3. Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt

Garmin Fenix 5 im Test: Die Minimap am Handgelenk
Garmin Fenix 5 im Test
Die Minimap am Handgelenk

  1. Re: Eine gute Entscheidung, nun bitte weiterhin...

    Eheran | 00:46

  2. Re: Bei Ei OS wäre das ...

    Potrimpo | 00:43

  3. Re: Hurra!

    Reddead | 00:43

  4. Re: Als DSL-Anbieter würde ich dann DSL-Light...

    Reddead | 00:39

  5. Re: OT: Was bringt DRM eigentlich effektiv?

    turbomettwurst | 00:27


  1. 19:00

  2. 17:59

  3. 17:30

  4. 17:10

  5. 16:49

  6. 16:26

  7. 16:11

  8. 15:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel