Abo
  • Services:
Anzeige
Popcorn Time wird inzwischen von mehreren Entwicklern weitergeführt.
Popcorn Time wird inzwischen von mehreren Entwicklern weitergeführt. (Bild: Screenshot Golem.de)

Streaming: Popcorn Time geht in die nächste Runde

Zwei der ursprünglichen Entwickler des illegalen Streamingdienstes Popcorn Time widmen sich neuen Projekten. Wieder handelt es sich um Streaming über Bittorrent - und beide heißen wieder Popcorn Time.

Anzeige

Es sei der nächste Alptraum für die Filmindustrie, titelten Medien im März 2014, als der Streamingdienst Popcorn Time zunächst erschien, nach wenigen Tagen wieder verschwand, dann wieder auftauchte und kurz darauf abermals aufgegeben wurde. Zwei der ursprünglichen Entwickler haben jetzt neue Projekte gestartet, die ebenfalls auf das Streamen von Filmen über Bittorrent aufsetzen. Beide nutzen die ursprünglichen Popcorn-Time-APIs und tragen deshalb diesen Namen, berichtet die Webseite Torrentfreak.

Beide wollen den Dienst nicht nur wieder aufleben lassen, sondern ihn auch erweitern. Popcorn-Time.tv will beispielsweise seine Software um die Möglichkeit erweitern, Spielfilme zu speichern sowie Multitracking umzusetzen. Später soll auch eine App für Googles Chromecast hinzukommen. Time4Popcorn.eu will ebenfalls eine App entwickeln, diese soll auf Android laufen. Die Software soll die Weitergabe von Quellen (Seeding) von Torrents ermöglichen, den Torrent-Client beschleunigen und einen neuen Videoplayer mitbringen, der zusätzliche Formate wiedergeben kann.

Popcorn Time bietet das illegale Streaming aktueller Filme über Bittorrent an. Dabei wird der Stream vom Empfänger gleichzeitig angesehen und anderen zur Verfügung gestellt. Die ursprüngliche Webseite Popcorn Time, an der die beiden anonymen Entwickler der neuen Projekte gearbeitet haben, wird inzwischen von der YTS-Community betrieben. Deren APIs werden von den beiden neuen Projekten verwendet.

Wer Popcorn Time oder dessen Abkömmlinge hierzulande verwendet, macht sich allerdings strafbar.


eye home zur Startseite
Megauser100 15. Apr 2014

Ein Plugin mit dem man seit ein paar Tagen schnell zum gewünschten Stream kommt. In...

Plany 10. Apr 2014

das ist das Horror Szenario der Telekom und anderer Netzbetreiber die Dummen Konsumenten...

Sharkuu 10. Apr 2014

hey in der ausbildung redet der englisch lehrer auf deutsch mit dir. er muss ja davon...

Sharkuu 10. Apr 2014

erstens das und zweitens wird man eh nur verarscht. ich hab amazon instant video...

Die_Quelle 10. Apr 2014

nginx-rtmp + p2p flash o.ä.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. MAC Mode GmbH & Co. KGaA, Regensburg
  3. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf
  4. ID-ware Deutschland GmbH, Rüsselsheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,00€ (bitte nach unten scrollen)
  2. (u. a. Ghost Recon Wildlands 26,99€, GTA 5 24,99€, Rainbox Six Siege 17,99€, Urban Empire 9...
  3. 44,99€

Folgen Sie uns
       


  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: 13kg Gehäuse?

    xmaniac | 02:41

  2. Re: Zitat

    LinuxMcBook | 02:32

  3. Re: Natürlich ist man zufrieden

    LinuxMcBook | 02:31

  4. Re: gut erkannt, aber die Gefahr nicht verbannt

    LinuxMcBook | 02:23

  5. Re: "eine Lösung im Sinne der Kunden"

    Eopia | 02:14


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel