Streaming: Once Upon A Time wechselt von der Konkurrenz zu Disney+

Alle sieben Staffeln der ABC-Fernsehserie Once Upon A Time sind derzeit noch bei Amazon Prime Video, Sky Ticket und Joyn verfügbar.

Artikel von veröffentlicht am
Once Upon A Time kommt bis Ende Oktober komplett zu Disney+.
Once Upon A Time kommt bis Ende Oktober komplett zu Disney+. (Bild: Disney)

In Kürze wechseln alle sieben Staffeln der ABC-Fernsehserie Once Upon A Time von drei verschiedenen Abodiensten zu Disney+. Damit übernimmt Disney einen weiteren Inhalt der etablierten Anbieter und will damit das Abo von Disney+ attraktiver machen. Seit dem 18. September 2020 gibt es die erste Staffel von Once Upon A Time im Abo bei Disney+, während weiterhin alle sieben Staffeln im Abo von Prime Video, Sky Ticket sowie Joyn enthalten sind.

Stellenmarkt
  1. Senior-IT-Architekt Mobile-App Entwicklung (m/w/d)
    BARMER, Schwäbisch Gmünd, Wuppertal
  2. Agile Coach (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
Detailsuche

Auf der Detailseite der Staffeln von Once Upon A Time informiert Amazon seit kurzem darüber, dass alle sieben Staffeln ab dem 3. Oktober 2020 aus dem Abo von Prime Video entfernt werden. Auch Sky informiert die Kundschaft darüber, dass Once Upon A Time am 3. Oktober 2020 aus dem Sortiment genommen wird.

Auf der Detailseite von Once Upon A Time auf Joyn macht der Anbieter keine Angaben dazu, wie lange die Serie noch im Abo enthalten sein wird. Golem.de hat bei Joyn nachgefragt und erfahren, dass auch dort die Staffel Anfang Oktober aus dem Abo entfernt wird.

Jede Woche eine neue Staffel von Once Upon A Time bei Disney+

Disney nimmt jede Woche freitags eine neue Staffel von Once Upon A Time ins Sortiment auf. Das Ganze hat am 18. September 2020 begonnen und zieht sich bis zum 30. Oktober 2020, wenn auch die siebte Staffel bei Disney+ erscheint. Für knapp zwei Wochen können abseits von Disney+ derzeit noch alle sieben Staffeln bei Prime Video, Sky Ticket und Joyn im Abo angeschaut werden.

Golem Akademie
  1. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    29. November–3. Dezember 2021, virtuell
  2. Ansible Fundamentals: Systemdeployment & -management: virtueller Drei-Tage-Workshop
    6.–8. Dezember 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Wir haben bei Disney nachgefragt, ob die Serie Once Upon A Time in Deutschland künftig dauerhaft im Abo von Disney+ enthalten sein wird und ob dies eine exklusive Lizenzierung sein wird. Sobald wir hier eine Antwort erhalten haben, werden wir unseren Bericht entsprechend ergänzen.

In der Serie Once Upon A Time treten viele Charaktere aus verschiedenen bekannten Disney-Verfilmungen auf, die sich in den klassischen Verfilmungen nicht begegnen. Die Serie wurde vom US-Fernsehsender ABC produziert und die erste Staffel startete 2011. Das Finale mit der siebten Staffel wurde 2018 ausgestrahlt. Im deutschen Free-TV lief die Serie auf RTL und Super RTL.

Nachtrag vom 21. September 2020, 10:39 Uhr

Golem.de hat von Joyn erfahren, dass Once Upon A Time auch bei Joyn Anfang Oktober aus dem Abo entfernt wird. Demnach gibt es die Serie dann nur noch bei Disney+ im Abo. Wir haben die Passagen im Artikel entsprechend angepasst.

Nachtrag vom 3. Oktober 2020

Wie erwartet sind alle Staffeln von Once Upon A Time am 3. Oktober 2020 bei Prime Video, Sky Ticket und Joyn entfernt worden. Vorerst gibt es die ABC-Fernsehrserie rund um Disney-Charaktere nur bei Disney+ im Abo. Es ist derzeit nicht bekannt, ob die Serie dauerhaft bei Disney+ bleiben wird. Offen ist auch, ob Once Upon A Time später wieder bei anderen Anbietern ins Abo-Sortiment aufgenommen wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Giga Factory Berlin
Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste

Tesla kann die Milliarde Euro Förderung für die Akkufabrik Grünheide nicht beantragen - weil es sonst zu Verzögerungen beim Einsatz neuer Technik käme.

Giga Factory Berlin: Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste
Artikel
  1. Nachhaltigkeit: Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner
    Nachhaltigkeit
    Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner

    Kawasaki will elektrische Antriebe für seine Fahrzeuge entwickeln, 2022 sollen drei Elektromotorräder erscheinen.

  2. Black Friday 2021 - Deals am Cyber Monday bei Amazon & Co.
     
    Black Friday 2021 - Deals am Cyber Monday bei Amazon & Co.

    Nach gut drei Wochen voller Rabatte und Schnäppchen endet heute Abend mit dem Cyber Monday die Black Friday Woche.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Doppelbildschirm: Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg
    Doppelbildschirm
    Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg

    Das Kickstarter-Projekt Slidenjoy kann nach 6 Jahren seinen Doppelbildschirm Slide für Notebooks ausliefern.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • WD Blue SN550 2 TB ab 149€ • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops • Cooler Master V850 Platinum 189,90€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /