Streaming: Netflix zeigt neuen Wallace-&-Gromit-Film

Neben einem neuen Film der Reihe Wallace & Gromit ist eine Fortsetzung von Chicken Run geplant, die beide bei Netflix laufen sollen.

Artikel veröffentlicht am ,
Der nächste Film mit Wallace & Gromit läuft auf Netflix. Regie führt Nick Park.
Der nächste Film mit Wallace & Gromit läuft auf Netflix. Regie führt Nick Park. (Bild: Netflix)

Netflix hat eine Partnerschaft mit dem britischen Filmstudio Aardman Animations geschlossen. In diesem Zusammenhang werden mehrere künftige Aardman-Produktionen bei Netflix laufen.

Stellenmarkt
  1. Software Architekt (m/w/d) für die Business Unit Digitalization
    Maag Germany GmbH, Kervenheim, Xanten, Großostheim
  2. IT-Auditor / CISA (m/w/d)
    Becker Büttner Held Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater PartGmbB, München
Detailsuche

Neben einem neuen Film rund um die Plastilin-Figuren Wallace & Gromit ist ein zweiter Teil von Chicken Run - Hennen rennen geplant. Beide Filme sollen im sogenannten Stop-Motion-Verfahren gedreht werden.

Im vergangenen Jahr gab es bei Netflix bereits die Premiere der Aardman-Produktion Rote Robin. Basierend darauf wird die Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen fortgeführt.

Nick Park wird beim sechsten geplanten Wallace-&-Gromit-Film Regie führen. Bisher gab es vier Kurzfilme mit den beiden Figuren, sie erschienen zwischen 1989 und 2008. Zudem gab es 2005 mit Wallace & Gromit - Auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen einen abendfüllenden Spielfilm. Aktuell gibt es keinen der Wallace-&-Gromit-Filme bei Netflix. Auch bei anderen Streamingabos sind die Filme in Deutschland nicht enthalten.

Neuer Wallace-&-Gromit-Film startet 2024

Golem Karrierewelt
  1. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    09./10.06.2022, virtuell
  2. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    04.-06.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der nächste Wallace-&-Gromit-Film trägt noch keinen Titel und soll 2024 erscheinen. Die Arbeiten daran haben bereits begonnen, zumindest am Drehbuch und an den Storyboards. Mark Burton wird für das Drehbuch verantwortlich sein.

Der neue Film wird in fast allen Ländern bei Neflix Premiere feiern. Lediglich in Großbritannien läuft der Film zunächst bei BBC, bevor er in das Abo von Netflix kommt.

Die Handlung dreht sich darum, dass sich Gromit Sorgen macht, dass Wallace zu sehr von seinen Erfindungen abhängig ist. Diese Sorgen werden bestätigt, als Wallace einen "Smart Gnome" baut, der sich selbstständig macht. Es liegt in den Pfoten von Gromit, Schlimmeres zu verhindern.

Zweiter Teil von Chicken Run kommt 2023

Bereits 2023 soll der zweite Teil von Chicken Run laufen, er trägt den Titel Chicken Run: Dawn of the Nugget. Er wird exklusiv bei Netflix zu sehen sein. Im Mittelpunkt der Actionkomödie soll eine bewegende Familiengeschichte stehen. Zudem wird es darum gehen, dass die Hennen mit allen Mitteln versuchen, in eine uneinnehmbare Festung einzudringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


mxcd 23. Jan 2022

Hab schon lange nicht mehr in meinem Netflix Account nachgeschaut. Love Wallace and...

blackadder 22. Jan 2022

Die Überschrift sollte heissen: Netflix wird neuen Film zeigen. Ansonsten alles gut...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Agile Softwareentwicklung
Einfach mal so drauflos programmiert?

Ohne Scrum wäre das nicht passiert, heißt es oft, wenn etwas schiefgeht. Dabei ist es umgekehrt: Ohne agiles Arbeiten geht es nicht mehr. Doch es gibt drei fundamentale Missverständnisse.
Von Frank Heckel

Agile Softwareentwicklung: Einfach mal so drauflos programmiert?
Artikel
  1. Telemetrie: Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist
    Telemetrie
    Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist

    Seit 1977 befindet sich die Raumsonde Voyager 1 auf ihrer Reise durchs All. Die neusten Daten scheinen einen falschen Standort anzuzeigen.

  2. Chipknappheit: Wafer für Halbleiterproduktion bleiben auf Jahre knapp
    Chipknappheit
    Wafer für Halbleiterproduktion bleiben auf Jahre knapp

    Die Grundlage jedes Chips ist ein Siliziumwafer. Für mehr Chips werden mehr Wafer benötigt - deren Hersteller zögern aber bei Investitionen.

  3. Wissenschaft: Graphyn ist das bessere Graphen - und herstellbar
    Wissenschaft
    Graphyn ist das bessere Graphen - und herstellbar

    Andere Gitterstrukturen versprechen die elektrischen Eigenschaften von Graphen und Halbleitern. Erstmals wurden solche Moleküle erzeugt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • Samsung schenkt 19% MwSt. • MindStar (u. a. AMD Ryzen 9 5950X 488€) • Cyber Week: Jetzt alle Deals freigeschaltet • LG OLED TV 77" 62% günstiger: 1.749€ • Bis zu 35% auf MSI • Alternate (u. a. AKRacing Core EX SE Gaming-Stuhl 169€) [Werbung]
    •  /