Abo
  • IT-Karriere:

Streaming: Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed

Bei einigen Netflix-Nutzern ist in der Smartphone-App die neue Rubrik Extras aufgetaucht. Dahinter verbirgt sich ein News-Feed, der Serien und Filme aus dem Streamingangebot vorstellt - inklusive Hashtags, Smileys und einer Teilen-Option für Drittanbieter-Apps.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Netflix-App auf einem Android-Smartphone
Die Netflix-App auf einem Android-Smartphone (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Netflix testet aktuell eine neue Funktion für seine Smartphone-App. Unter Extras am unteren Rand des Hauptbildschirms finden einige ausgewählte Nutzer eine Übersicht aktueller Filme und Serien, die wie der News-Feed von Instagram aufgebaut ist. Der Streaminganbieter hat Variety den Test bestätigt.

Stellenmarkt
  1. STI - Gustav Stabernack GmbH, Lauterbach
  2. SCHOTT AG, Mainz

Die Einträge bestehen aus Videos und Bildern; die Videos spielen automatisch ab, werden allerdings ohne Ton wiedergegeben. Nutzer können wie bei Instagram die einzelnen Fotos per Wischbewegung anschauen.

In den Begleittexten verwendet Netflix Hashtags sowie Personenverlinkungen mit einem @-Zeichen. Auch diese Praxis ist von Instagram bekannt. Über ein Plus-Zeichen können Nutzer die betreffende Serie oder den Film auf ihre Watchlist setzen. Außerdem können die Beiträge über weitere Apps geteilt werden.

Feed kann beim Entdecken neuer Serien helfen

"Wir testen aktuell einen Feed in unserer mobilen App, um Fans dabei zu helfen, sich stärker mit Titeln zu verbinden, die sie lieben - und neue zu entdecken", sagte ein Netflix-Sprecher Variety.

Netflix gab nicht bekannt, in welchen Regionen der Test durchgeführt, wie lange er dauern werde, und wie groß die Testgruppe sei. In der Redaktion von Golem.de hat niemand den neuen Extras-Feed in seiner Netflix-App.

Netflix betonte, dass solche Tests nicht zwingenderweise zu einer Markteinführung führen müssten. Es kann also auch sein, dass der Extras-Feed nie seinen Weg in die Netflix-App finden wird.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 529,00€
  3. 349,00€
  4. 127,99€ (Bestpreis!)

Hotohori 07. Jun 2019 / Themenstart

Netflix sollte lieber mal ihre generelle Oberfläche überarbeiten. Wenn man eine...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


iPad OS ausprobiert

Apple hat die erste öffentliche Betaversion vom neuen iPad OS veröffentlicht. Wir haben uns das für die iPads optimierte iOS 13 im Test genauer angeschaut.

iPad OS ausprobiert Video aufrufen
Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

    •  /