• IT-Karriere:
  • Services:

Streaming: Netflix plant jede Woche mindestens eine Filmpremiere

Mit diesem Schritt will Netflix stärker als bisher auch als Produzent von Spielfilmen wahrgenommen werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Netflix plant in diesem Jahr 70 eigene Filme.
Netflix plant in diesem Jahr 70 eigene Filme. (Bild: Mike Blake/Reuters)

Netflix will dieses Jahr insgesamt 70 neue Filme auf der eigenen Streamingplattform veröffentlichen. Bei 52 Wochen hat Netflix also genügend Material, um jede Woche mindestens einen neuen Film als Premiere zu veröffentlichen. Von den 70 Filmpremieren werden aber fünf Filme nicht international angeboten, so dass noch 65 Titel bleiben, die auch in Deutschland erscheinen sollten. Netflix selbst hat das Ziel ausgegeben, jede Woche einen neuen Film zu veröffentlichen.

Stellenmarkt
  1. Hessisches Ministerium der Finanzen, Wiesbaden
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Heilbronn

In diesem Monat erschien das Drama Pieces of a Woman als erste Filmpremiere und die nächste ist für den 15. Januar geplant. Dann soll der Actionfilm Outside the Wire erscheinen. Auch sonst bleibt es im Januar actionlastig. Mit The White Tiger, Penguin Bloom und The Dig sind drei weitere Actionfilme geplant. Unklar ist noch, ob der Titel Penguin Bloom in Deutschland erscheint, weil der Film nicht für alle Netflix-Länder geplant ist. Ende Januar kommt mit Finding 'Ohana ein Abenteuerfilm in das Abo von Netflix und wird international der fünfte Film in diesem Monat.

Für den Februar hat Netflix bisher nur das Drama Malcom & Marie für alle Netflix-Länder angekündigt. Mit der Komödie I Care A Lot gibt es einen weiteren Netflix-Film, der nicht in allen Ländern erscheinen wird. Welche weiteren Filme im Februar auf Netflix zu sehen sein werden, ist noch nicht bekannt. Für März hat Netflix zwei Titel angekündigt. Das sind die Komödie Moxie sowie der Familienfilm Yes Day.

Noch keine Termine für die anderen Netflix-Filme

Wann die übrigen Filme auf Netflix erscheinen, hat das Unternehmen noch nicht bekanntgegeben. Anders als etwa bei Disney+ oder Apple TV+ gibt es bei Netflix keinen festen Wochentag, an dem die Filme ins Abo aufgenommen werden. Sowohl Disney als auch Apple bringen meist nur einmal pro Woche immer am Freitag neue Inhalte in das jeweilige Abo.

Offen ist auch, ob der Katalog von 70 Titeln noch erweitert wird und am Ende dieses Jahr mehr als 70 Eigenproduktionen auf Netflix veröffentlicht werden. In den vergangenen Jahren hat Netflix immer mehr in Eigenproduktionen investiert, um weniger stark von den Lizenzen anderer Filmstudios abhängig zu sein.

Zugleich kann Netflix mit Eigenproduktionen Filme und Serien anbieten, die es bei keinem konkurrierenden Abodienst gibt. Damit will Netflix Kunden gewinnen, die ein Abo abschließen, um eben Inhalte zu sehen, die es woanders nicht zu sehen gibt.

Obwohl Netflix immer mehr Eigenproduktionen besitzt, entfällt weiterhin ein Großteil des Netflix-Katalogs auf Lizenztitel, seien es ältere Serien oder Filme. Im Grunde kommen täglich neue Inhalte in das Abo von Netflix, zugleich werden andere Filme und Serien täglich aus dem Netflix-Katalog entfernt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED65CX9LA für 1.999€, Panasonic TX-50HXW584 für 449€)
  2. 72,90€ (Bestpreis)
  3. 299€
  4. 119,90€ (Bestpreis)

Achranon 13. Jan 2021 / Themenstart

Sie haben es irgendwann abgeschafft weils zuviele Trolle gab die Filme oder Serien...

Huso 13. Jan 2021 / Themenstart

Daran hat sich bis heute scheinbar nichts geändert: Youtube Video (weil alle Links, die...

robinx999 13. Jan 2021 / Themenstart

Diese hier? https://www.netflix.com/de-en/title/80244700 Falls ja ist es eine...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit

Beim iPhone 12 und 12 Pro hat sich Apple vom bisherigen Design verabschiedet - im Test überzeugen Verarbeitung, Kamera und Display.

iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit Video aufrufen
    •  /