Streaming: Netflix kündigt Prequel-Serie zu The Witcher an

Netflix' neue Serie The Witcher: Blood Origin soll 1.200 Jahre vor Geralt von Rivia spielen und sechs Folgen beinhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Die neue Serie soll lange vor dem Hexer Geralt von Riva spielen.
Die neue Serie soll lange vor dem Hexer Geralt von Riva spielen. (Bild: Netflix)

Netflix hat über seinen auf Science Fiction und Fantasy ausgerichteten Twitterkanal NX eine neue Serie im Witcher-Universum angekündigt. The Witcher: Blood Origin soll die Geschichte des ersten Hexers behandeln.

Stellenmarkt
  1. Service Engineer (Incident- & Problemmanager) - Expert (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Eschborn, Düsseldorf, Stuttgart, Unterföhring
  2. IT Systemadministrator (m/w/d)
    Königsteiner Services GmbH, Stuttgart
Detailsuche

"1.200 Jahre vor Geralt von Riva verschmolzen die Welten von Monstern, Menschen und Elfen, und der erste Hexer entstand", kündigt Netflix die Rahmenhandlung sehr grob an. Geralt von Riva ist der Held der aktuellen Witcher-Serie auf Netflix und den der Serie zugrunde liegenden Romanen der Geralt-Saga von Andrzej Sapkowski. Aus den Büchern entstanden zunächst erfolgreiche Computerspiele, ehe Netflix aus dem Stoff eine erste Serie machte.

Für die neue Prequel-Serie sollen Lauren Schmidt Hissrich und Declan de Barra verantwortlich sein. Schmidt Hissrich war bereits bei der ersten Witcher-Serie Showrunner, während de Barra eine der Episoden schrieb. Noch keine Informationen gibt es zur Besetzung oder zu weiteren thematischen Inhalten der Sendung.

Veröffentlichungsdatum ist noch unbekannt

Netflix macht außerdem noch keinerlei Angaben dazu, wann die Serie erscheinen soll. Angesichts der aktuell schwierigen Drehsituation wegen des Coronavirus wäre eine derartige Angabe wahrscheinlich auch reichlich ungenau. Bekannt ist allerdings bereits, dass die neue Serie sechs Folgen haben wird.

Golem Akademie
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    10.–14. Januar 2022, Virtuell
  2. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. März 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die erste Witcher-Serie war Netflix' meistgesehene Sendung in Deutschland 2019 - und das, obwohl die Serie erst ab dem 20. Dezember 2019 zu sehen war. Bereits Anfang 2020 wurde bekanntgegeben, dass Netflix an einer Anime-Verfilmung des Stoffs arbeite. Der Film soll The Witcher: Nightmare of the Wolf heißen, bei der Produktion ist unter anderem auch Schmidt Hissrich dabei.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fälschung
Wieder Abmahnungen wegen Youporn-Streaming

Diesmal hat sich ein besonders dummer Betrüger an Abmahnungen zum Streaming bei Youporn versucht. In dem Brief stimmt fast keine Angabe.

Fälschung: Wieder Abmahnungen wegen Youporn-Streaming
Artikel
  1. Deutsche Telekom: Netflix, Facebook und Amazon sollen für Netzausbau zahlen
    Deutsche Telekom
    Netflix, Facebook und Amazon sollen für Netzausbau zahlen

    Deutsche Telekom, Vodafone und 11 weitere große europäische Netzbetreiber wollen jetzt Geld von den Content-Konzernen aus den USA sehen.

  2. Telekom-Internet-Booster: Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus
    Telekom-Internet-Booster
    Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus

    Die Telekom beginnt mit 5G DSL. Dafür wird im Haushalt eine Außenantenne benötigt.

  3. 800 MHz: Bundesnetzagentur dürfte nächste Auktion absagen
    800 MHz
    Bundesnetzagentur dürfte nächste Auktion absagen

    1&1 wird sich das neue Vorgehen nicht gefallen lassen. 800 MHz bietet wichtige Flächenfrequenzen auf dem Lande.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Cyber Monday • AMD Ryzen 7 5800X 348€ • 3 für 2: Star Wars & Marvel • Bis 300€ Direktabzug auf TVs, Laptops uvm. • Bis 50% auf beyerdynamic + Gratis-Kopfhörer • Cyber Monday bei MM/Saturn (u. a. Xiaomi 11 Lite 5G 299€) • Alternate (u. a. be quiet CPU-Kühler 29,99€) [Werbung]
    •  /