Abo
  • Services:
Anzeige
Netflix-Hauptsitz
Netflix-Hauptsitz (Bild: Netflix)

Streaming: Netflix gewinnt 5,59 Millionen neue Abonnenten

Netflix-Hauptsitz
Netflix-Hauptsitz (Bild: Netflix)

Netflix investiert in seine Auslandsexpansion, was den Gewinn reduziert. Doch weltweit abonnieren immer mehr Kunden den Streamingdienst.

Netflix hat im vierten Quartal 2015 die Zahl seiner Abonnenten stärker steigern können als erwartet. Das gab das Unternehmen am 19. Januar 2016 nach Handelsschluss an der Börse in New York bekannt. Es hatte nur 5,15 Millionen neue Kunden prognostiziert, erreicht wurden 5,59 Millionen.

Anzeige

Dabei war das Wachstum im Ausland viel stärker als auf dem Heimatmarkt: Netflix gewann 1,56 Millionen Abonnenten in den USA und 4,04 Millionen im Ausland. Das Unternehmen wird seinen Dienst in rund 130 weiteren Ländern anbieten. Große neue Landesmärkte sind Russland, Indien, Singapur oder Polen.

Zugriff auf Inhalte anderer Regionen wird verhindert

Für das Jahr 2016 plane Netflix eine umfangreiche Erweiterung der Auswahl an Originaltiteln, darunter 31 Staffeln von neuen und bestehenden Originalserien, zwei Dutzend Spielfilme und Dokumentationen sowie 30 Kinderserien, die weltweit gleichzeitig zur Verfügung gestellt würden, so der Bericht. Das Unternehmen werde mit Technologien der Filmstudios sein Vorgehen gegen Proxys verstärken, kündigte Netflix-Chef Reed Hastings auf der Konferenz DLD in München an. In den nächsten Wochen werde es mit Proxy-Servern und Mechanismen zur Umgehung von Zugriffsbeschränkungen nicht mehr möglich sein, auf Inhalte zuzugreifen, die in der eigenen Region nicht verfügbar sind. Dies geschieht auf Druck der Filmstudios, die sich durch Geoblocking höhere Gewinne versprechen.

Der Gewinn sank auf 43,18 Millionen US-Dollar (10 Cent pro Aktie), nach 83,4 Millionen US-Dollar (19 Cent pro Aktie) im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz wuchs von 1,48 Milliarden US-Dollar auf 1,82 Milliarden US-Dollar.

Netflix hat gestern im Rahmen der Television Critics Association in Beverly Hills die Starttermine von elf Drama,- Comedy,- und Kinderserien für das Jahr 2016 bekanntgegeben. Darunter die Serie Marvel's Jessica Jones, die in die zweite Staffel geht.


eye home zur Startseite
mnementh 21. Jan 2016

Theater hat im Jahr rund 35 Millionen Besucher (ich habe die Gastspiele dazugezählt...

Kleba 21. Jan 2016

Ich fand die erste Staffel auch super. Top Schauspieler dafür, nicht so übertrieben...

ve2000 20. Jan 2016

Netflix sobald sie anfangen VPN/Smartdns zu blocken? Sobald ich auf Netflix Deutschland...

der_wahre_hannes 20. Jan 2016

Ich fand die Schaufensterpuppen sehr viel spannender als die mit dem Kind. Das hat...

svnshadow 20. Jan 2016

Demnächst kommt auch das Pol-kappenschmelzen und Meteroiteneinschläge und so...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. WKM GmbH, München
  2. Spheros GmbH, Gilching bei München
  3. Brabbler Secure Message and Data Exchange Aktiengesellschaft, München
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Yakuza Zero PS4 29€ und NHL 17 PS4/XBO 25€)
  2. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Samsung Galaxy A3 2017 für 199,00€)
  3. 449,00€

Folgen Sie uns
       


  1. BMW Motorrad Concept Link

    Auch BMW plant Elektromotorrad

  2. Solar Roof

    Teslas Sonnendachziegel bis Ende 2018 ausverkauft

  3. Cortex-A75

    ARM bringt CPU-Kern für Windows-10-Geräte

  4. Cortex-A55

    ARMs neuer kleiner Lieblingskern

  5. Mali-G72

    ARMs Grafikeinheit für Deep-Learning-Smartphones

  6. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  7. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  8. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  9. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  10. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Mal wieder ...

    MrReset | 07:47

  2. Re: Schadensersatzpflicht für fahrlässige...

    NaruHina | 07:41

  3. Laden auf der Hand ohne Schutzkäfig?!

    Ext3h | 07:41

  4. Ist das nicht Energieverschwendung?

    Zensurfeind | 07:40

  5. Re: Arm-Windows mit x86 Emulator?

    Sharra | 07:25


  1. 08:08

  2. 07:46

  3. 06:00

  4. 06:00

  5. 06:00

  6. 12:31

  7. 12:15

  8. 11:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel