• IT-Karriere:
  • Services:

Streaming: Netflix auf Apple TV liefert wieder Heimkinoklang

Mit einem Update gibt Netflix auf dem Apple TV wieder Ton in Surround-Klang einschließlich Dolby Atmos aus.

Artikel veröffentlicht am ,
Netflix gibt wieder Surround-Klang auf dem Apple TV aus.
Netflix gibt wieder Surround-Klang auf dem Apple TV aus. (Bild: Olivier Douliery/AFP via Getty Images)

Wer Netflix auf dem Apple TV verwendet, kann Filme und Serien wieder mit Heimkinoklang genießen. Durch einen Fehler in der Netflix-App bekam die Kundschaft auf den beiden aktuellen Apple-TV-Modellen einige Zeit nur Stereoton. Im Forum bei Mac Rumors gibt es Berichte, wonach die Fehlerkorrektur durch das Netflix-Update vorgenommen wurde. Etwa zur gleichen Zeit ist auch TVOS 14.0.1 erschienen, das nicht näher spezifzierte Fehlerkorrekturen bieten soll.

Stellenmarkt
  1. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam, Köln, Chemnitz
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Hannover

Wer noch TVOS 14.0 verwendet, soll aber den Berichten zufolge mit der aktuellen Netflix-Version auf dem Apple TV ebenfalls wieder Filme und Serien mit Surround-Klang anschauen und hören können. Daher ist zu vermuten, dass die Abspielprobleme nicht an einem Fehler in TVOS 14.0 gelegen haben.

Wie seit vielen Monaten üblich, nennt Netflix keine brauchbaren Informationen mehr in den Release Notes für die Netflix-App. Das gilt für alle Plattformen. Bei jedem Update nennt der Anbeiter lediglich nicht näher erläuterte Fehlerkorrekturen, das ist auch beim aktuellen Netflix-Update für TVOS so.

Netflix gibt keinen Grund an

Dabei wäre es besonders im aktuellen Fall ein wertvoller Hinweis für die Kundschaft, dass damit die Tonprobleme korrigiert wurden, die es auf dem Apple TV gab. Wie es zu dem Fehler kam, ist derzeit nicht bekannt.

Beim Bekanntwerden der Tonprobleme mit Netflix auf dem Apple TV gab es auch Berichte, dass beim Einsatz von Prime Video und Plex nur noch Stereoklang ausgegeben werde. Dieses Problem scheint aber nicht alle zu betreffen, die einen Apple TV verwenden. Derzeit ist nicht klar, wie es zu dem Fehler gekommen ist. Somit ist weiterhin unklar, ob das Problem mit den Apps oder dem Betriebssystem zu tun hat.

Apple TV 4K (64GB)

Neue Funktionen in TVOS 14

Mit der Version 14 von TVOS 14 erhalten Apple TV und Apple TV 4K einige Neuerungen. Mit TVOS 14 hat Apple eine Bild-in-Bild-Funktion eingeführt, um mehrere Apps zugleich im Blick haben zu können. Eine neue Audiofreigabe erlaubt es, zwei Paar Airpods, Airpods Pro oder kompatible Beats-Kopfhörer mit dem Apple TV zu nutzen. Apple Music bietet eine Anzeige der Liedtexte und es lassen sich auf dem Apple TV Live-Bilder von Sicherheitskameras anzeigen, wenn diese mit Homekit verbunden sind. Für Spieler kann es hilfreich sein, dass mehr Controller unterstützt werden und dass es eine Mehrbenutzer-Verwaltung gibt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (gültig für alle vorrätigen Artikel)
  2. mit 112,06€ inkl. Versand (MediaMarkt) neuer Tiefpreis bei Geizhals
  3. 649,90€ + 5,79€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis 729,89€ inkl. Versand + Lieferzeit)
  4. (u. a. ASUS TUF Gaming VG259Q für 236,90€ inkl. Versand und Intel Core i3-10300 boxed für 119...

Eierspeise 28. Sep 2020 / Themenstart

Vielen Dank!

meinname123 27. Sep 2020 / Themenstart

Weil ich hatte das Problem mit tvOS 14.1 Beta nachvollziehen können. Und ein paar Stunden...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
Eine Analyse von Oliver Nickel


      •  /