• IT-Karriere:
  • Services:

Streaming: Netflix arbeitet mit Partnern an einer Sprachsuche

Netflix hat eine große Abteilung mit 40 Beschäftigten, die neue Fernseher auf ihre Tauglichkeit für den Streamingdienst testen. Denn neue User Interfaces (UI) könnten "schwierig für Geräte sein."

Artikel veröffentlicht am ,
Netflix bittet zum Hintergrundgespräch.
Netflix bittet zum Hintergrundgespräch. (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Netflix wird offenbar mit Partnern eine sprachlich gesteuerte Suchfunktion für seine Filme und Serien anbieten. Bernd Hoidn, Netflix Director Device Certification, sagte am 28. Juni 2016 im Gespräch mit Golem.de: "An einer Sprachsuche wird mit Geräte-Partnern gearbeitet.".

Stellenmarkt
  1. Ryte GmbH, München
  2. InnoGames GmbH, Hamburg

Das Amazon Fire TV und der Fire TV Stick bieten seit langem eine Sprachsuche über die Fernbedienung, über die sich statt mit einer Eingabe über eine Bildschirmtastatur mit der Stimme nach Inhalten suchen lässt.

Netflix erwog im Jahr 2007, eine eigene Netflix-Box herzustellen. "Wir hätten es fast gemacht", sagte Hoidn. Der Streaming-Konzern habe sich aber dagegen entschieden, weil sich so ein Produkt störend auf Partnerschaften auswirken könne. Netflix habe mit seinen Hardware-Partnern nicht konkurrieren wollen.

Instant on für Internet-Fernseher

Nach den Worten von Hoidn hat Netflix 40 Beschäftigte, die testen, ob Fernsehgeräte mit Netflix kompatibel sind. Denn neue User Interfaces (UI) könnten "schwierig für Geräte sein." Die Mitarbeiter, die mit den Partnern verhandelten, seien da nicht mal mitgerechnet. "Dabei sammeln sich viele Fernseher an", sagte Hoidn.

Vor rund einem Jahr wurde das Konzept der von Netflix empfohlenen TV-Geräte in den USA eingeführt. Im März 2016 wurde das Netflix Recommended TV-Programm global ausgeweitet.

Die neuen Funktionen sind Instant on, wodurch das Gerät schneller betriebsbereit ist und die Internet-TV-Dienste und Smart-Menüfunktionen gleich zur Verfügung stehen sollen. Die Funktion TV Resume erlaubt, dass die zuletzt genutzte App startet, wenn der Fernseher wieder eingeschaltet wird. Die im Gespräch mit Golem.de vorgeführten Geräte mit diesen Funktionen kamen von den Herstellern Sony und LG. Zum Vergleich wurden Geräte aus dem Jahr 2014 und 2015 gezeigt, die noch sehr langsam starteten.

Brady Gunderson, Netflix Director of Product Management sagte, es werde mit den Partnern daran gearbeitet, dass Fernseher, die heute auf den Markt kämen, auch noch in ein paar Jahren die dann aktuellen Streaming-Funktionen unterstützen würden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. (-77%) 6,99€
  3. (-67%) 19,99€
  4. (u. a. Die Sims 4 für 9,99€, Inselleben für 19,99€, An die Uni! für 19,99€, Vampire für...

robinx999 28. Jun 2016

Stimmt Standup bzw. Late-Night show bzw. Talkshow da habe ich vor Kurzem sogar was...

genussge 28. Jun 2016

Man kann ja auch (bei Amazon) nach Schauspielern, Regisseur, Genre oder Serie suchen. Ich...

Sinnfrei 28. Jun 2016

Damit wäre mir, und vielen anderen, deutlich mehr geholfen ...

saschaa85 28. Jun 2016

Da kann ich nur Zustimmen...


Folgen Sie uns
       


O2 Free Unlimited im Test

Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Smartphone-Tarife von Telefónica getestet, die eine echte Datenflatrate anbieten. Selbst der kleine Tarif O2 Free Unlimited Basic ist für typische Smartphone-Aufgaben ausreichend.

O2 Free Unlimited im Test Video aufrufen
Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

    •  /