Streaming: Nach Prime Video kommt Disney+ zu Sky Q

In einigen Wochen soll Disney+ als App auch für den Sky Ticket TV Stick erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Disney+ gibt es auf Sky Q.
Disney+ gibt es auf Sky Q. (Bild: Disney)

Sky wird am 8. April 2021 ein Update für die Sky-Q-Empfänger verteilen, mit dem es möglich sein wird, Inhalte von Disney+ auf diesen Geräten zu schauen. Sky teilte Golem.de mit, dass bis zum Nachmittag alle Sky-Q-Empfänger in der Lage sein sollen, Disney+ zu nutzen.

Stellenmarkt
  1. Software-Entwickler mobile Applikationen/App-Entwicklung für Frontend oder Backend (m/w/d)
    BARMER, Schwäbisch Gmünd
  2. SAP-Applikationsmanager (w/m/d) Logistik- und Instandhaltungsprozesse
    Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln
Detailsuche

Seit Ende 2020 gibt es Amazons Prime Video auf den Sky-Q-Empfängern. Bereits seit Ende 2018 steht auch Netflix auf den Sky-Q-Empfängern zur Verfügung. Im Sommer 2021 soll TV Now für Sky Q erscheinen. Apple TV+ gibt es für Sky Q weiterhin nicht.

Mit der Integration von Disney+ will Sky die Sky-Q-Geräte als Plattform für alle wichtigen Streamingdienste etablieren. Als weitere Anbieter stehen ARD, ZDF sowie Dazn zur Verfügung. Durch die Integration von Disney+ gibt es die drei großen Streamingabos in Deutschland für die Pay-TV-Kundschaft von Sky. Diese müssen bei Bedarf keine anderen Streaminggeräte mehr verwenden, wenn sie bei der Konkurrenz etwas schauen wollen.

Sky Ticket TV Stick erhält Disney+ später

In "wenigen Wochen" soll auch der Sky Ticket TV Stick eine App für Disney+ erhalten. Sky hat den Zeitraum nicht näher eingegrenzt. Der Sky Ticket TV Stick unterstützt allerdings nur Full-HD-Auflösung, Inhalte lassen sich darauf also nicht in 4K-Auflösung ansehen.

Golem Akademie
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    9.–10. Dezember 2021, virtuell
  2. SAMBA Datei- und Domänendienste einrichten: virtueller Drei-Tage-Workshop
    7.–9. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Seit Ende 2020 gibt es bereits Prime Video als App auf dem Sky Ticket TV Stick - ebenfalls ohne 4K-Unterstützung. Es gibt ansonsten noch ARD und ZDF als App auf dem Stick. Anders als für die Sky-Q-Geräte gibt es für den Sky Ticket TV Stick weiterhin keine Netflix-App und keine App für Apple TV+.

  • Disney+ kommt auf Sky-Q-Empfänger.(Bild: Sky)
  • Disney+ kommt auf Sky-Q-Empfänger. (Bild: Sky)
Disney+ kommt auf Sky-Q-Empfänger.(Bild: Sky)

Seit Anfang März 2021 kann Sky Ticket auf deutlich mehr Geräten genutzt werden. Denn für vier verschiedene Fire-TV-Stick-Modelle gibt es seitdem eine App für Sky Ticket. Zuvor gab es die Sky-Ticket-App nur für Apple TV mit TVOS als einzigem externem Streaminggerät. Im Laufe des Jahres soll die Sky-Ticket-App für weitere Fire-TV-Modelle und die Smart-TVs mit Fire TV Edition erscheinen.

Disney+ für nur 1,99 Euro zum Disney+ Day

Sky Q kann auf den Sky-Q-Empfängern und auf dem Apple TV benutzt werden. Für andere externe Streaminggeräte wird Sky Q nicht angeboten. Für die Nutzung von Sky Q ist ein Laufzeitvertrag bei Sky erforderlich. Im Unterschied dazu kann Sky Ticket monatlich gekündigt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
MS Satoshi
Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
Von Elke Wittich

MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
Artikel
  1. Solar Orbiter: Letzter Gruß an die Erde vor der wissenschaftlichen Mission
    Solar Orbiter
    Letzter Gruß an die Erde vor der wissenschaftlichen Mission

    Die Esa-Raumsonde Solar Orbiter soll zur Sonne fliegen. Mit ihrem Vorbeiflug an der Erde beginnt die wissenschaftliche Missionsphase.
    Von Patrick Klapetz

  2. Gigafactory Berlin: Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung
    Gigafactory Berlin
    Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung

    Tesla verzichtet für die geplante Akkufertigung in Grünheide bei Berlin auf eine mögliche staatliche Förderung in Milliardenhöhe.

  3. 50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen
     
    50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen

    Die Black Week 2021 in der Golem Karrierewelt läuft weiter: 50 Prozent bei zahlreichen Live-Workshops, Coachings und E-Learnings sparen - noch bis Montag!
    Sponsored Post von Golem Akademie

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • Corsair MP600 Pro XT 1TB 167,96€ • Apple Watch Series 6 ab 379€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /