Streaming: Nach Prime Video kommt Disney+ zu Sky Q

In einigen Wochen soll Disney+ als App auch für den Sky Ticket TV Stick erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Disney+ gibt es auf Sky Q.
Disney+ gibt es auf Sky Q. (Bild: Disney)

Sky wird am 8. April 2021 ein Update für die Sky-Q-Empfänger verteilen, mit dem es möglich sein wird, Inhalte von Disney+ auf diesen Geräten zu schauen. Sky teilte Golem.de mit, dass bis zum Nachmittag alle Sky-Q-Empfänger in der Lage sein sollen, Disney+ zu nutzen.

Stellenmarkt
  1. IT-Service Mitarbeiter (m/w/d)
    MEWA Textil-Service AG & Co. Deutschland OHG, Standort Groß Kienitz, Groß Kienitz
  2. Product Lead (f/m/d)
    NEXPLORE Technology GmbH, Essen, Darmstadt, München
Detailsuche

Seit Ende 2020 gibt es Amazons Prime Video auf den Sky-Q-Empfängern. Bereits seit Ende 2018 steht auch Netflix auf den Sky-Q-Empfängern zur Verfügung. Im Sommer 2021 soll TV Now für Sky Q erscheinen. Apple TV+ gibt es für Sky Q weiterhin nicht.

Mit der Integration von Disney+ will Sky die Sky-Q-Geräte als Plattform für alle wichtigen Streamingdienste etablieren. Als weitere Anbieter stehen ARD, ZDF sowie Dazn zur Verfügung. Durch die Integration von Disney+ gibt es die drei großen Streamingabos in Deutschland für die Pay-TV-Kundschaft von Sky. Diese müssen bei Bedarf keine anderen Streaminggeräte mehr verwenden, wenn sie bei der Konkurrenz etwas schauen wollen.

Sky Ticket TV Stick erhält Disney+ später

In "wenigen Wochen" soll auch der Sky Ticket TV Stick eine App für Disney+ erhalten. Sky hat den Zeitraum nicht näher eingegrenzt. Der Sky Ticket TV Stick unterstützt allerdings nur Full-HD-Auflösung, Inhalte lassen sich darauf also nicht in 4K-Auflösung ansehen.

Golem Karrierewelt
  1. AZ-500 Microsoft Azure Security Technologies (AZ-500T00): virtueller Vier-Tage-Workshop
    30.01.-02.02.2023, virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14./15.02.2023, virtuell
Weitere IT-Trainings

Seit Ende 2020 gibt es bereits Prime Video als App auf dem Sky Ticket TV Stick - ebenfalls ohne 4K-Unterstützung. Es gibt ansonsten noch ARD und ZDF als App auf dem Stick. Anders als für die Sky-Q-Geräte gibt es für den Sky Ticket TV Stick weiterhin keine Netflix-App und keine App für Apple TV+.

  • Disney+ kommt auf Sky-Q-Empfänger.(Bild: Sky)
  • Disney+ kommt auf Sky-Q-Empfänger. (Bild: Sky)
Disney+ kommt auf Sky-Q-Empfänger.(Bild: Sky)

Seit Anfang März 2021 kann Sky Ticket auf deutlich mehr Geräten genutzt werden. Denn für vier verschiedene Fire-TV-Stick-Modelle gibt es seitdem eine App für Sky Ticket. Zuvor gab es die Sky-Ticket-App nur für Apple TV mit TVOS als einzigem externem Streaminggerät. Im Laufe des Jahres soll die Sky-Ticket-App für weitere Fire-TV-Modelle und die Smart-TVs mit Fire TV Edition erscheinen.

Die ganze Welt von Disney+

Sky Q kann auf den Sky-Q-Empfängern und auf dem Apple TV benutzt werden. Für andere externe Streaminggeräte wird Sky Q nicht angeboten. Für die Nutzung von Sky Q ist ein Laufzeitvertrag bei Sky erforderlich. Im Unterschied dazu kann Sky Ticket monatlich gekündigt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amazon Shopper Panel
Amazon zahlt für Überwachung des Smartphone-Datenverkehrs

Wer seinen gesamten Smartphone-Datenverkehr über Amazons Server leitet, wird mit einem monatlichen Gutschein dafür bezahlt.

Amazon Shopper Panel: Amazon zahlt für Überwachung des Smartphone-Datenverkehrs
Artikel
  1. Northrop Grumman: B21 Raider als erster digitaler Bomber vorgestellt
    Northrop Grumman
    B21 Raider als erster digitaler Bomber vorgestellt

    Northrop Grumman hat mit dem B-21 Raider eine neuen Tarnkappenbomber vorgestellt. Dabei kamen agile Softwareentwicklung und digitales Engineering zum Einsatz.

  2. Soziale Netzwerke: Liken bei Hasspostings kann strafbar sein
    Soziale Netzwerke
    Liken bei Hasspostings kann strafbar sein

    Facebook-Nutzer, die nicht davor zurückschrecken, diskriminierende oder beleidigende oder Postings zu liken, sollten sich das gut überlegen. Denn das Drücken des Gefällt-mir-Buttons kann hier erhebliche rechtliche Folgen haben.
    Von Harald Büring

  3. Konflikt mit den USA: Snowden verteidigt seine russische Staatsbürgerschaft
    Konflikt mit den USA
    Snowden verteidigt seine russische Staatsbürgerschaft

    Eigentlich wollte Edward Snowden parallel die US-amerikanische Staatsbürgerschaft behalten - das wurde ihm unmöglich gemacht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • SanDisk Extreme PRO 1TB 141,86€ • Amazon-Geräte bis -53% • Mindstar: Alphacool Eiswolf 2 AiO 360 199€, AMD-Ryzen-CPUs zu Bestpreisen • Alternate: WD_BLACK P10 2TB 76,89€ • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn • Thrustmaster Ferrari GTE Wheel 87,60€ [Werbung]
    •  /