Abo
  • Services:
Anzeige
Cisco-Logo
Cisco-Logo (Bild: Mike Blake/Reuters)

Streaming: Mobiler Datentraffic steigt um das Siebenfache

Cisco-Logo
Cisco-Logo (Bild: Mike Blake/Reuters)

Im Jahr 2020 erreicht der mobile Datenverkehr in Deutschland wohl 345,2 PByte im Monat. Damit steigt der Anteil des mobilen Traffics am gesamten Datenverkehr aber nur von drei auf neun Prozent, will Cisco errechnet haben.

In Deutschland erreicht der mobile Datenverkehr im Jahr 2020 monatlich 345,2 PByte. Im Jahr 2015 waren es 52,8 PByte. Dies ergab der Cisco Visual Networking Index (VNI), der am 9. Februar 2016 vorgelegt wurde. Damit steigt der Anteil des mobilen Traffics am gesamten Datenverkehr von drei auf neun Prozent. Der Netzwerkausrüster will mit der Studie den Verkauf seiner Produkte wie Router und Switches steigern.

Anzeige

Der Traffic Forecast (2015-2020) basiert auf Vorhersagen von Analysten und Messungen von mobiler Datennutzung. Dies ergänzt Cisco mit eigenen Schätzungen für die Akzeptanz mobiler Anwendungen, Nutzungsminuten und Übertragungsgeschwindigkeiten.

Von 2015 bis 2020 wird der mobile Datenverkehr in Deutschland demnach um das Siebenfache stiegen. Das Wachstum ist stärker als der Zuwachs über feste IP-Leitungen.

Mobilverkehr pro Nutzer steigt von 687 auf 3.812 MByte monatlich

In dem Zeitraum erhöht sich der Anteil des Video-Traffics am mobilen Datenaufkommen laut Cisco von 55 auf 77 Prozent. Jedes Mobilgerät werde im Jahr 2020 monatlich 2,5 GByte übertragen, im Vergleich zu 468 MByte im Jahr 2015. Dies entspricht einem durchschnittlichen jährlichen Wachstum von 39 Prozent. Der Mobilverkehr pro Nutzer steigt von 687 auf 3.812 MByte monatlich. Die Zahl der mobilen Anwender wird sich dagegen kaum noch verändern: Sie wächst nur leicht von 73,1 auf 74,5 Millionen.

In Deutschland wird die durchschnittliche Datenübertragungsrate über feste Leitungen von 24,6 MBit/s im Jahr 2014 auf 55 MBit/s im Jahr 2019 steigen. Das ergab der Networking Index von Cisco vom Mai 2015. Der Anteil von Videodaten werde im Jahr 2019 rund 80 Prozent des gesamten Datenverkehrs ausmachen, im Vergleich zu 67 Prozent im Jahr 2014.


eye home zur Startseite
Unix_Linux 10. Feb 2016

Österreich, Schweiz, UK, Türkei, Korea, Japan, Ost Asien allgemein, usw. In diesen...

Doedelf 10. Feb 2016

Im Festnetz erreiche ich auch (Frau 2 kleine Kinder) ~ 350 - 400 GB im Monat. Das mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. European XFEL GmbH, Schenefeld
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  4. MTU Friedrichshafen GmbH, Friedrichshafen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 79,90€
  2. 286,99€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  2. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  3. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  4. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  5. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  6. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  7. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  8. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  9. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

  10. Urheberrecht

    Marketplace-Händler wegen Bildern von Amazon bestraft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Re: warum ist eure hauptseite nicht erreichbar?

    bjs | 14:40

  2. Re: 2-2-Konfiguration

    lestard | 14:39

  3. Re: setz dich halt richtig hin

    watwerbisdudenn | 14:39

  4. Re: Die Nachrichtendienste spionieren

    bombinho | 14:39

  5. Re: Und? Dafür sind sie da.

    bombinho | 14:35


  1. 11:57

  2. 09:02

  3. 18:02

  4. 17:43

  5. 16:49

  6. 16:21

  7. 16:02

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel