Abo
  • Services:

Streaming: Maxdome-App für Xbox One ist verfügbar

Ab sofort bietet Microsoft über den Xbox Store eine App für die Xbox One an, mit der sich der Streamingdienst von Maxdome nutzen lässt. Damit ist nun auch der dritte der in Deutschland verfügbaren Abodienste für Filme und Serien verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Maxdome-App auf der Xbox One
Die Maxdome-App auf der Xbox One (Bild: Microsoft)

Nachdem ein entsprechendes Angebot schon länger für die Playstation 4 existiert, zieht Microsoft nun nach: Jetzt gibt es eine App für das Dashboard der Xbox One, mit der sich ein Abo des Streamingdienstes Maxdome auf der Konsole verwenden lässt. Nach Amazon Instant Video (ehemals Lovefilm) und Watchever sind nun alle drei großen Dienste, die in Deutschland direkt genutzt werden können, auf der neuen Microsoft-Konsole vereint.

Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. ORSAY GmbH, Willstätt

Einer Mitteilung von Maxdome zufolge ist der Dienst nun auf 35 Millionen Geräten direkt verfügbar. Welche das sind, lässt sich mitsamt Anleitungen zur Installation auf einer FAQ-Seite des Streaminganbieters finden. Im Gegenzug gibt es auch bei Microsoft eine Übersicht zu den Entertainment-Apps für die Xbox One, neben den erwähnten Diensten stehen unter anderem auch Twitch, Youtube und Zattoo zur Verfügung.

Bereits früher hatte Microsoft angekündigt, bis zum Ende des Jahres 2014 insgesamt 45 neue Apps für verschiedenste Entertainment-Dienste veröffentlichen zu wollen, die auf Xbox 360 und Xbox One zugänglich gemacht werden sollen. Bis zu diesem Zeitpunkt soll die Gesamtzahl an entsprechenden Anwendungen für beide Konsolen auf 225 steigen. Anders als Sony, das seine Playstation 4 vor allem für Spieler bewirbt, hatte sich Microsoft von Anfang an vorgenommen, die Xbox One als zentrales Unterhaltungsgerät für das Wohnzimmer zu etablieren.

Davon zeugt auch der HDMI-Eingang, mit dem sich das Signal eines TV-Receivers wie für Satellit oder Kabel in die Konsole einschleifen lässt. Die Fernsehinhalte können dann in Fenstern eingeblendet oder von zusätzlichen Daten der Konsole überlagert werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,49€
  2. 59,99€ - Release 12.10.
  3. (-71%) 11,49€
  4. 3,49€

koflor 24. Aug 2014

so ein Blödsinn! Dazu braucht Microsoft keine Xbox. Profiling über den Medienkonsum war...

nmSteven 23. Aug 2014

Wirklich US-Serien Hits und auch sehr aktuelle Sachen bietet nur Maxdome. Dort allerdings...

PiranhA 23. Aug 2014

Naja, zu allerest erstmal. Du kannst schauen wann du möchtest. Du brauchst keinen...


Folgen Sie uns
       


Pillars of Eternity 2 - Fazit

Das Entwicklerstudio Obsidian hat sich für Pillars of Eternity 2 ein unverbrauchtes Szenario gesucht. Im Fazit zeigen wir Spielszenen aus dem Baldur's-Gate-mäßigen Rollenspiel, das wirkt, als handele es in der Karibik.

Pillars of Eternity 2 - Fazit Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Active Shooter Massive Kritik an Amoklauf-Simulation auf Steam
  2. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  3. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


      •  /