Streaming: Marvel-Titel kommen im Imax-Format zu Disney+

Einige Marvel-Filme erhalten bei Disney+ quasi ein Upgrade: Sie stehen dann im erweiterten Imax-Bildformat samt DTS-Ton zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,
Marvel-Filme bei Disney+ in Kürze im Imax-Bildformat
Marvel-Filme bei Disney+ in Kürze im Imax-Bildformat (Bild: Disney)

Disney hat angekündigt, am 12. November 2021 insgesamt 13 Marvel-Verfilmungen in einem erweiterten Bildformat bereitzustellen. Dabei handelt es sich um das Format Imax Expanded Aspect Ratio. Am 12. November begeht das Filmstudio den Disney+ Day; vor zwei Jahren startete an diesem Tag der Streamingdienst von Disney.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter IT-Basis-Support (m/w/d)
    Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen
  2. Datenbankadministrator (m/w/d)
    mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
Detailsuche

Die Marvel-Filme gibt es künftig auch im Bildformat 1.90:1 respektive 17.1:9 statt dem bei den Marvel-Filmen üblichen 2.35:1-Format beziehungsweise 21:9. Für den Einsatz auf üblichen Breitbildfernsehern werden die schwarzen Balken oben und unten schmaler, wenn das Imax-Bildformat verwendet wird.

In den Einstellungen zum Film sollen Abonnenten wählen können, ob sie den Film im Imax-Bildformat oder im klassischen Format sehen möchten. Bisher bietet Disney+ die Option der Umschaltung des Bildformats auch für die TV-Serie Die Simpsons, um ältere Episoden im originalen 4:3-Format oder im nachträglich veränderten 16:9-Format sehen zu können.

Marvel-Filme erhalten DTS-Unterstützung

Disney gibt an, dass alle Marvel-Filme so zu sehen sein sollen, wie es "von den Filmemachern beabsichtigt" gewesen sei. Aktuelle Marvel-Verfilmungen wurden demnach bereits im erweiterten Imax-Bildformat gedreht.

Die ganze Welt von Disney+
Golem Akademie
  1. Ansible Fundamentals: Systemdeployment & -management: virtueller Drei-Tage-Workshop
    6.–8. Dezember 2021, Virtuell
  2. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27.–28. Januar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Mit der Bereitstellung der Marvel-Filme im Format Imax Expanded Aspect Ratio werden die Filme außerdem im DTS-Tonformat angeboten. Damit soll ein besserer Surround-Klang erreicht werden als mit Dolby Digital.

Zum Start will Disney 13 Marvel-Filme im erweiterten Imax-Bildformat bereitstellen. Das sind die Filme Iron Man, Guardians of the Galaxy Teil 1 und Teil 2, Captain America: Civil War, Doctor Strange, Thor: Ragnarok, Black Panther, Avengers: Infinity War, Ant-Man and The Wasp, Captain Marvel, Avengers: Endgame, Black Widow sowie der am 12. November 2021 neu ins Abo von Disney+ kommende Titel Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings.

Abo von Disney+ derzeit für 2 Euro im ersten Monat zu haben

Disney bietet das Abo von Disney+ in dieser Woche zum Vorzugspreis von 2 Euro im ersten Monat an. Das Angebot gilt für Neukunden und Abonnenten, die aktiv kein Abo gebucht habe, aber bereits früher einmal Disney+ benutzt haben. Die Aktion gilt bis zum 14. November 2021. Ab dem zweiten Monat werden die üblichen Abogebühren für Disney+ fällig, diese betragen 8,99 Euro pro Monat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bitcoin und Co.
Kryptowährungen stürzen ab

Bitcoin, Ether und andere Kryptowährungen haben ein schlechtes Wochenende hinter sich. Bitcoin liegt fast 20 Prozent unter dem Wert der Vorwoche.

Bitcoin und Co.: Kryptowährungen stürzen ab
Artikel
  1. Catapult: Imgtech bringt RISC-V CPU-Serie bis zum 8-Kerner
    Catapult
    Imgtech bringt RISC-V CPU-Serie bis zum 8-Kerner

    Imagination bietet wieder eigene CPUs an. Die RISC-V-Serie Catapult soll vom Controller bis zum großen 8-Kerner skalieren.

  2. Eisenoxid-Elektrolyse: Stahlherstellung mit Strom statt Kohle
    Eisenoxid-Elektrolyse
    Stahlherstellung mit Strom statt Kohle

    Das Forschungsprojekt Siderwin entwickelt einen Prozess zur klimafreundlichen Stahlherstellung mittels direkter Elektrolyse.
    Von Hanno Böck

  3. Corona: Google verschiebt Rückkehr ins Büro
    Corona
    Google verschiebt Rückkehr ins Büro

    Erst Anfang 2022 will Google entscheiden, wann Mitarbeiter in den USA wieder in ihre Büros kommen sollen - die ursprüngliche Planung ist obsolet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional Werkzeug und Zubehör • Corsair Virtuoso RGB Wireless Gaming-Headset 187,03€ • Noiseblocker NB-e-Loop X B14-P ARGB 24,90€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • Alternate (u. a. Patriot Viper VPN100 2 TB SSD 191,90€) [Werbung]
    •  /