Abo
  • IT-Karriere:

Streaming: Magine TV will mit weniger Sendern billiger werden

Magine muss wegen schnell wachsender Video-on-Demand-Dienste neue Wege gehen. Wer viele TV-Sender abwählt, bekommt am Ende des Monats Geld für sein Streaming-Paket zurück.

Artikel veröffentlicht am ,
Aufholjagd bei Magine
Aufholjagd bei Magine (Bild: Magine)

Der Streaming-TV-Anbieter Magine führt einen neuen Tarif ein. Bei dem Produkt "TV for Me" bekommen die Nutzer Punkte für jeden TV-Sender, den sie abwählen, wie das schwedische Unternehmen am 3. Juni 2015 bekanntgab. Für Sender, die der Nutzer abwählt und damit das Angebot personalisiert, gibt es Bonuspunkte, was am Ende des Monats mit dem Preis verrechnet wird.

Stellenmarkt
  1. Müller, Ulm-Jungingen
  2. Porsche Digital GmbH, Ludwigsburg

Beim Master-Paket spart der Kunde zum Beispiel 10 Cent pro Sender, beim Magic-Paket sind es 25 Cent.

"In einem Umfeld, das von großen, etablierten Sendern einerseits und schnell wachsenden Video-on-Demand-Diensten andererseits geprägt ist, geht Magine TV neue Wege", hieß es zur Begründung. Der Gründer und Chef von Magine TV, Mattias Hjelmstedt, sagte: "Wir möchten unsere Zuschauer dafür belohnen, dass sie ihr Fernsehen personalisieren - weil sie uns dadurch helfen, ihnen einen besseren Service zu bieten. Der Bedarf dafür ist vorhanden und nimmt ständig zu." Die Menschen hätten individuelle TV-Vorlieben und wollten keine Massenabfertigung.

Noch vor rund einem Jahr bot Magine TV rund 60 Kanäle - ARD und ZDF auch in HD-Auflösung - kostenlos und ohne eigene Werbung im Browser sowie auf Smartphones und Tablets. Im September 2014 schränkte das Unternehmen sein kostenloses Angebot deutlich ein. Auch deutsche Privatsender verschwanden hinter einer Bezahlschranke.

Magine TV ist in Deutschland seit April 2014 verfügbar und bietet hier neben ARD, ZDF, RTL, Pro Sieben und Sat.1, insgesamt über 90 nationale und internationale Sender an.

Um Kunden zu gewinnen, bietet Magine einen Monat die kostenlose Nutzung des Komplettangebotes an. Wer sich danach nicht für ein Bezahlangebot entscheidet, wird automatisch auf das frei empfangbare Angebot herabgestuft.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 44,99€
  3. 4,31€
  4. 4,99€

Funny77 04. Jun 2015

Das war zum Start aber nicht die deutsche Version (vllt. UK?). Hat sich das inzwischen...

Hotohori 04. Jun 2015

Gute Frage, nächste Frage. Vielleicht finde ich auch nur nichts, weil ich lediglich mal...

Kondom 04. Jun 2015

Die Seite greift bei den deutschen Sendern auf die "gebräuchlichen" peer-to-peer Streams...

LinuxMcBook 04. Jun 2015

Leider bestehen die ÖR nicht nur aus ARD und ZDF. Und HD ist das ganze schon gar nicht.

Dwalinn 04. Jun 2015

Man kann sich die Sender Leider auf der Seite nicht ansehen. (außer ein paar Sender...


Folgen Sie uns
       


Wolfenstein Youngblood angespielt

Zwillinge im Kampf gegen das Böse: Im Actionspiel Wolfenstein Youngblood müssen sich Jess und Soph Blazkowicz mit dem Regime anlegen.

Wolfenstein Youngblood angespielt Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

    •  /