Streaming-Lautsprecher: Google Assistant für ältere Sonos-Modelle geplant

Sonos will dieses Jahr den Google Assistant für mehr als zwei Lautsprechermodelle anbieten. Ältere Sonos-Modelle werden dann womöglich über andere Google-Assistant-Lautsprecher gesteuert. Noch sind viele Fragen offen.

Artikel veröffentlicht am ,
Nicht nur der Sonos One wird den Google Assistant bekommen.
Nicht nur der Sonos One wird den Google Assistant bekommen. (Bild: Sonos)

Nicht nur die Sonos-Lautsprecher mit eingebautem Mikrofon werden dieses Jahr mit dem Google Assistant nutzbar sein. Auch ältere Sonos-Modelle werden sich damit verwenden lassen. Das hat Google auf der Elektronikmesse CES 2019 bekanntgegeben. Welche Modelle das sein werden, ist noch offen. Die Integration des Google Assistant soll irgendwann dieses Jahr erfolgen, ohne dass dieser Zeitraum näher bestimmt wurde.

Stellenmarkt
  1. Senior Technical Consultant (w/m/d) ServiceNow
    HanseVision GmbH, Bielefeld, Hamburg, Karlsruhe, Neckarsulm
  2. Backend-Entwickler*in|m/w/d
    snabble GmbH, Bonn
Detailsuche

Sonos hat im November 2018 damit begonnen, den Google Assistant von Sonos-Kunden im Rahmen eines kleinen Betatests auszuprobieren. Betatester müssen sich verpflichten, keine Details dazu zu veröffentlichen. Im nächsten Schritt will Sonos mehr Sonos-Kunden für den Betatest einladen, um eine größere Nutzerbasis zu erhalten. Bis wann der erweiterte Betatest laufen wird, ist noch nicht bekannt.

Bislang gibt es nur Vermutungen, wie der Google Assistant auf älteren Sonos-Lautsprechern nutzbar sein wird. Am praktischsten wäre es, wenn sich ältere Sonos-Lautsprecher über andere Google-Assistant-Lautsprecher mit der Sprache steuern lassen würden. Denkbar wäre auch, dass eine Sprachsteuerung vom Android-Smartphone aus möglich ist.

Google Assistant hatte sich verzögert

Bezüglich der Alexa-Funktionen verhalten sich ältere Sonos-Lautsprecher genau so: Sie können über einen externen Alexa-Lautsprecher auf Zuruf bedient werden. Alternativ kann der Sonos-Lautsprecher auch über Alexa auf dem Smartphone mit der Stimme gesteuert werden.

Golem Akademie
  1. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS): virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. Februar 2022, virtuell
  2. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    8.–11. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Als Sonos den One-Lautsprecher als ersten smarten Lautsprecher des Herstellers im Herbst 2017 auf den Markt gebracht hatte, lief er nur mit Amazons Alexa als Sprachassistent. Für 2018 war die Integration des Google Assistant und von Apples Airplay 2 angekündigt worden. Ende 2018 gab Sonos dann bekannt, dass die Google-Assistant-Integration doch erst im Jahr 2019 kommen werde.

Die Integration von Airplay 2 ist seit Sommer 2018 verfügbar. Dadurch lassen sich die Sonos-Lautsprecher bei Bedarf auch mittels Siri mit der Sprache steuern, sofern ein entsprechendes Apple-Gerät verwendet wird. Eine direkte Siri-Integration in die Sonos-Lautsprecher gibt es nicht.

Ungeklärte Fragen

Viele Fragen zur Integration von Google Assistant sind bisher offen. So ist unklar, wie Nutzer auf einem Sonos One oder der Beam-Soundbar Alexa und Google Assistant nutzen können. Beide Sonos-Lautsprecher haben eingebaute Mikrofone. Am bequemsten wäre es, wenn beide parallel laufen würden und der Nutzer einfach mit dem entsprechenden Signalwort entscheidet, welcher der beiden Assistenten verwendet werden soll. Es wäre aber auch denkbar, dass sich der Nutzer entscheiden muss, ob der Sonos-Lautsprecher immer mit Alexa oder immer mit Google Assistant läuft.

Google bietet bisher für alle Google-Assistant-Lautsprecher eine Multiroom-Audio-Unterstützung an. Ob damit auch die Sonos-Lautsprecher mit Mikrofon eingebunden werden können, ist noch nicht bekannt. Mit anderen Alexa-Lautsprechern können die Sonos-Modelle nicht über Multiroom-Gruppen verbunden werden.

Offen ist auch, ob die Sonos-Lautsprecher durch die Integration von Google Assistant auch Google-Cast-fähig werden. Mittels Google Cast können sich bequem Inhalte vom Smartphone auf einem Google-Asssistant-Lautsprecher abspielen lassen. Falls Sonos diese Technik unterstützt, könnten etwa Inhalte aus Youtube auch von einem Android-Gerät mal eben auf einem Sonos-Lautsprecher abgespielt werden. Bisher ist das auf Airplay-2-fähigen Sonos-Lautsprechern nur von Apple-Geräten aus möglich. Denn Sonos-Lautsprecher unterstützen generell keine Musikzuspielung über Bluetooth.

Mehr dazu:

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop im Hardware-Test
Schrauber aller Länder, vereinigt euch!

Der modulare Framework Laptop ist ein wahrgewordener Basteltraum. Und unsere Begeisterung für das, was damit alles möglich ist, lässt sich nur schwer bändigen.
Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

Framework Laptop im Hardware-Test: Schrauber aller Länder, vereinigt euch!
Artikel
  1. FTTH: Liberty Network startet noch mal in Deutschland
    FTTH
    Liberty Network startet noch mal in Deutschland

    Das erste FTTH-Projekt ist gescheitert. Jetzt wandert Liberty von Brandenburg nach Bayern an den Starnberger See.

  2. 5.000 Dollar Belohnung: Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen
    5.000 Dollar Belohnung
    Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen

    Tesla-Chef Elon Musk bot einem US-Teenager jüngst angeblich 5.000 US-Dollar, damit der seinen auf Twitter betriebenen Flight-Tracker einstellt.

  3. Lieferando-Beschäftigte: Aus Zeitnot rote Ampeln überfahren
    Lieferando-Beschäftigte
    Aus Zeitnot rote Ampeln überfahren

    Bei Protesten vor der Konzernzentrale von Lieferando forderten die Rider 15 Euro pro Stunde und weniger Arbeitshetze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB 1.499€ • iPhone 13 Pro 512GB 1.349€ • DXRacer Gaming-Stuhl 159€ • LG OLED 55 Zoll 1.149€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen • One Plus Nord 2 335€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Sennheiser Gaming-Headset 169,90€ [Werbung]
    •  /