• IT-Karriere:
  • Services:

Streaming-Lautsprecher: Google Assistant für ältere Sonos-Modelle geplant

Sonos will dieses Jahr den Google Assistant für mehr als zwei Lautsprechermodelle anbieten. Ältere Sonos-Modelle werden dann womöglich über andere Google-Assistant-Lautsprecher gesteuert. Noch sind viele Fragen offen.

Artikel veröffentlicht am ,
Nicht nur der Sonos One wird den Google Assistant bekommen.
Nicht nur der Sonos One wird den Google Assistant bekommen. (Bild: Sonos)

Nicht nur die Sonos-Lautsprecher mit eingebautem Mikrofon werden dieses Jahr mit dem Google Assistant nutzbar sein. Auch ältere Sonos-Modelle werden sich damit verwenden lassen. Das hat Google auf der Elektronikmesse CES 2019 bekanntgegeben. Welche Modelle das sein werden, ist noch offen. Die Integration des Google Assistant soll irgendwann dieses Jahr erfolgen, ohne dass dieser Zeitraum näher bestimmt wurde.

Stellenmarkt
  1. VerbaVoice GmbH, München
  2. Tröger & Cie. Aktiengesellschaft, Raum Bremen

Sonos hat im November 2018 damit begonnen, den Google Assistant von Sonos-Kunden im Rahmen eines kleinen Betatests auszuprobieren. Betatester müssen sich verpflichten, keine Details dazu zu veröffentlichen. Im nächsten Schritt will Sonos mehr Sonos-Kunden für den Betatest einladen, um eine größere Nutzerbasis zu erhalten. Bis wann der erweiterte Betatest laufen wird, ist noch nicht bekannt.

Bislang gibt es nur Vermutungen, wie der Google Assistant auf älteren Sonos-Lautsprechern nutzbar sein wird. Am praktischsten wäre es, wenn sich ältere Sonos-Lautsprecher über andere Google-Assistant-Lautsprecher mit der Sprache steuern lassen würden. Denkbar wäre auch, dass eine Sprachsteuerung vom Android-Smartphone aus möglich ist.

Google Assistant hatte sich verzögert

Bezüglich der Alexa-Funktionen verhalten sich ältere Sonos-Lautsprecher genau so: Sie können über einen externen Alexa-Lautsprecher auf Zuruf bedient werden. Alternativ kann der Sonos-Lautsprecher auch über Alexa auf dem Smartphone mit der Stimme gesteuert werden.

Als Sonos den One-Lautsprecher als ersten smarten Lautsprecher des Herstellers im Herbst 2017 auf den Markt gebracht hatte, lief er nur mit Amazons Alexa als Sprachassistent. Für 2018 war die Integration des Google Assistant und von Apples Airplay 2 angekündigt worden. Ende 2018 gab Sonos dann bekannt, dass die Google-Assistant-Integration doch erst im Jahr 2019 kommen werde.

Die Integration von Airplay 2 ist seit Sommer 2018 verfügbar. Dadurch lassen sich die Sonos-Lautsprecher bei Bedarf auch mittels Siri mit der Sprache steuern, sofern ein entsprechendes Apple-Gerät verwendet wird. Eine direkte Siri-Integration in die Sonos-Lautsprecher gibt es nicht.

Ungeklärte Fragen

Viele Fragen zur Integration von Google Assistant sind bisher offen. So ist unklar, wie Nutzer auf einem Sonos One oder der Beam-Soundbar Alexa und Google Assistant nutzen können. Beide Sonos-Lautsprecher haben eingebaute Mikrofone. Am bequemsten wäre es, wenn beide parallel laufen würden und der Nutzer einfach mit dem entsprechenden Signalwort entscheidet, welcher der beiden Assistenten verwendet werden soll. Es wäre aber auch denkbar, dass sich der Nutzer entscheiden muss, ob der Sonos-Lautsprecher immer mit Alexa oder immer mit Google Assistant läuft.

Google bietet bisher für alle Google-Assistant-Lautsprecher eine Multiroom-Audio-Unterstützung an. Ob damit auch die Sonos-Lautsprecher mit Mikrofon eingebunden werden können, ist noch nicht bekannt. Mit anderen Alexa-Lautsprechern können die Sonos-Modelle nicht über Multiroom-Gruppen verbunden werden.

Offen ist auch, ob die Sonos-Lautsprecher durch die Integration von Google Assistant auch Google-Cast-fähig werden. Mittels Google Cast können sich bequem Inhalte vom Smartphone auf einem Google-Asssistant-Lautsprecher abspielen lassen. Falls Sonos diese Technik unterstützt, könnten etwa Inhalte aus Youtube auch von einem Android-Gerät mal eben auf einem Sonos-Lautsprecher abgespielt werden. Bisher ist das auf Airplay-2-fähigen Sonos-Lautsprechern nur von Apple-Geräten aus möglich. Denn Sonos-Lautsprecher unterstützen generell keine Musikzuspielung über Bluetooth.

Mehr dazu:

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 2920X für 399€ inkl. Versand)
  2. (u. a. Samsung Galaxy S10 128 GB für 555€ statt 599€ im Vergleich und Sony Xperia 10 21:9 64...
  3. (u. a. HP Omen 25 FHD/144 Hz für 169€, MSI Optix MAG271CQP WQHD/144 Hz für 339€ und...
  4. 159€ (neuer Tiefpreis)

ip (Golem.de) 09. Jan 2019

wie es auch im Artikel steht: Es gibt noch keinen Termin - außer irgendwann dieses Jahr...

mikehak 09. Jan 2019

Die sollten zuerst mal wirklich etwas anderes als SMB1.0 unterstützen. Ich muss mein NAS...


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020)

Das Zephyrus G14 von Asus ist ein Gaming-Notebook, das nicht nur gute Hardware bietet, sondern ein zusätzliches LED-Display auf der Vorderseite. Darauf können Nutzer eigene Schriftzüge, Logos oder Animationen anzeigen lassen.

Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

    •  /