Abo
  • Services:

Streaming: HBO-Serien für US-Kunden von Amazon Prime

Amazon meint es ernst mit seinem Vorstoß ins Wohnzimmer: Kurz nach der Ankündigung des Streaming-Clients Fire TV hat das Unternehmen ein Exklusivabkommen mit HBO geschlossen. Die Eigenproduktionen des Pay-TV-Anbieters werden für Prime-Kunden angeboten - aber mit Verzögerung.

Artikel veröffentlicht am ,
Auf dem Fire TV laufen bald HBO-Serien
Auf dem Fire TV laufen bald HBO-Serien (Bild: Amazon / Screenshot: Golem.de)

Amazon hat mit dem US-Sender HBO und dessen Produktionsabteilung ein Exklusivabkommen geschlossen, das über mehrere Jahre gültig sein soll. Dies berichtet das wie HBO zum Medienkonzern Time Warner gehörende Magazin Time in seiner Onlineausgabe. Statt wie bisher nur über den eigenen Dienst HBO Go sollen die Inhalte von HBO künftig auch über die Videoflatrate von Amazon Prime angeboten werden. Ebenso soll die App für HBO Go dann auf dem Fire TV laufen - sie kann mit allen Inhalten aber nur von Kunden von HBO genutzt werden.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Ab dem 21. Mai 2014 soll das Angebot für US-Kunden verfügbar sein, und zwar ohne weitere Kosten. Amazon Prime kostet in den USA 99 Dollar, in Deutschland ist das Angebot mit einer deutlich kleineren Auswahl an Filmen und Serien für 49 Euro pro Jahr erhältlich. Ob und wann die HBO-Inhalte auch für deutsche Kunden verfügbar gemacht werden, gaben die beiden Unternehmen noch nicht bekannt.

Zum Start werden vor allem ältere Serien wie "Die Sopranos", "Rome" und "Six Feet Under" über Prime zu beziehen sein, aber immerhin in allen Staffeln. Aktuellere Serien wie "Boardwalk Empire" und "True Blood" gibt es ab Ende Mai ebenfalls, aber laut Time nur mit "ausgewählten Staffeln". Generell sollen über die Laufzeit der Kooperation aber alle eigenen HBO-Produktionen für Amazon-Kunden zugänglich gemacht werden, jedoch erst rund drei Jahre, nachdem die Sendungen bei HBO erstmals ausgestrahlt wurden. Auf die neue Serie 'Silicon Valley' etwa brauchen Prime-Kunden wohl vorerst nicht zu hoffen.

Das eigene Streaming-Angebot von HBO, HBO Go, soll durch den Deal nicht beeinträchtigt werden. Alle Inhalte des Senders werden weiterhin über die Apps, die für alle relevanten Plattformen existieren, auch von HBO direkt als Stream angeboten werden. Amazon-Kunden erhalten demnach ohne weitere Kosten als für das Prime-Abo lediglich einen Teil der HBO-Inhalte, Kunden von HBO das komplette Programm.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. 34,99€ (erscheint am 15.02.)
  3. 32,99€ (erscheint am 25.01.)

MistelMistel 24. Apr 2014

Mit der WiiU funktioniert es leider nicht, bisher nur mit der Wii :-(

Gabber4Life 24. Apr 2014

Ok,habe übrigens Kabel BW Allstars,den Anschluß müsste ich sowieso blechen.Fox hab ich...

spies 24. Apr 2014

@Orakel Ich glaube es ging 0mega nur um einen Preis, den er bereit wäre zu zahlen. Ich...


Folgen Sie uns
       


Odroid Go - Test

Mit dem Odroid Go kann man Doom spielen - aber dank seines ESP32-Mikrocontrollers ist er auch für Hard- und Softwarebastler empfehlenswert.

Odroid Go - Test Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /