Abo
  • Services:

Streaming: Facebooks TV-Shows sollen im August starten

Eigentlich sollte Facebooks neues Streaming-Angebot bereits im Juni 2017 starten, bisher hat das soziale Netzwerk aber noch keine der angekündigten neuen Formate gezeigt. Insidern zufolge soll es im August losgehen - zum Thema passt auch ein angeblich geplanter smarter Lautsprecher mit Display.

Artikel veröffentlicht am ,
Facebooks Video-Streaming-Pläne haben sich offenbar verzögert.
Facebooks Video-Streaming-Pläne haben sich offenbar verzögert. (Bild: Thomas Coes/AFP/Getty Images)

Facebook will Insidern zufolge im August 2017 sein neues Streaming-Angebot starten. Das berichtet Bloomberg unter Berufung auf mit der Sache vertrauten Personen. Facebook soll seine Partner aufgefordert haben, die ersten Episoden ihrer Sendungen einzureichen.

Verschieden lange Formate geplant

Stellenmarkt
  1. Eckelmann AG, Wiesbaden
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Zu Beginn soll es rund zwei Dutzend Shows geben, die sich in zwei Segmente unterteilen: längere, teurere Sendungen und kurze, günstiger zu produzierende Shows, die zwischen fünf und zehn Minuten lang sein sollen. Die Videos sollen über die Videoleiste in der Facebook-App abrufbar sein.

Frühere Gerüchte zu Facebooks Videoplänen besagen, dass das soziale Netzwerk auch einige Hollywood-Schauspieler für das Streaming-Angebot gewinnen konnte - allerdings ohne Namen zu nennen. Die Videos sollen allen Facebook-Nutzern zur Verfügung stehen und durch Werbung finanziert werden. Die Werbeclips sollen das Video unterbrechen und nicht am Anfang gezeigt werden.

Mutmaßlich geplanter Videoplayer passt zu Streaming-Gerüchten

Zu Facebooks Video-Streaming-Plänen passt das jüngste Gerücht um einen Media-Player, den das Unternehmen plant. Das Gerät soll ein smarter Lautsprecher sein, der allerdings zusätzlich über einen 15 Zoll großen Bildschirm verfügt.

Ein derartiges Gerät wäre sehr gut dafür geeignet, das neue Videoprogramm anzuschauen. Facebook hat sich bisher weder zu den Gerüchten um das Streaming-Angebot noch zu den Spekulationen zum Display-Speaker geäußert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-31%) 23,99€
  2. 2,99€
  3. (-20%) 47,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /