• IT-Karriere:
  • Services:

Streaming: Facebooks TV-Shows sollen im August starten

Eigentlich sollte Facebooks neues Streaming-Angebot bereits im Juni 2017 starten, bisher hat das soziale Netzwerk aber noch keine der angekündigten neuen Formate gezeigt. Insidern zufolge soll es im August losgehen - zum Thema passt auch ein angeblich geplanter smarter Lautsprecher mit Display.

Artikel veröffentlicht am ,
Facebooks Video-Streaming-Pläne haben sich offenbar verzögert.
Facebooks Video-Streaming-Pläne haben sich offenbar verzögert. (Bild: Thomas Coes/AFP/Getty Images)

Facebook will Insidern zufolge im August 2017 sein neues Streaming-Angebot starten. Das berichtet Bloomberg unter Berufung auf mit der Sache vertrauten Personen. Facebook soll seine Partner aufgefordert haben, die ersten Episoden ihrer Sendungen einzureichen.

Verschieden lange Formate geplant

Stellenmarkt
  1. Hamamatsu Photonics Deutschland GmbH, Herrsching am Ammersee
  2. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel

Zu Beginn soll es rund zwei Dutzend Shows geben, die sich in zwei Segmente unterteilen: längere, teurere Sendungen und kurze, günstiger zu produzierende Shows, die zwischen fünf und zehn Minuten lang sein sollen. Die Videos sollen über die Videoleiste in der Facebook-App abrufbar sein.

Frühere Gerüchte zu Facebooks Videoplänen besagen, dass das soziale Netzwerk auch einige Hollywood-Schauspieler für das Streaming-Angebot gewinnen konnte - allerdings ohne Namen zu nennen. Die Videos sollen allen Facebook-Nutzern zur Verfügung stehen und durch Werbung finanziert werden. Die Werbeclips sollen das Video unterbrechen und nicht am Anfang gezeigt werden.

Mutmaßlich geplanter Videoplayer passt zu Streaming-Gerüchten

Zu Facebooks Video-Streaming-Plänen passt das jüngste Gerücht um einen Media-Player, den das Unternehmen plant. Das Gerät soll ein smarter Lautsprecher sein, der allerdings zusätzlich über einen 15 Zoll großen Bildschirm verfügt.

Ein derartiges Gerät wäre sehr gut dafür geeignet, das neue Videoprogramm anzuschauen. Facebook hat sich bisher weder zu den Gerüchten um das Streaming-Angebot noch zu den Spekulationen zum Display-Speaker geäußert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Roccat Kain 122 Aimo für 53,99€, Roccat Kain 200 Aimo für 74,99€)

Folgen Sie uns
       


Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020)

Das Concept One ist das erste Konzept-Smartphone von Oneplus - und dient dazu, die ausblendbare Kamera zu demonstrieren.

Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

    •  /