Abo
  • Services:
Anzeige
Sitzung der EU-Kommission
Sitzung der EU-Kommission (Bild: EU-Kommission)

Streaming: EU-Untersuchung gegen Netflix und Amazon

Sitzung der EU-Kommission
Sitzung der EU-Kommission (Bild: EU-Kommission)

Die EU untersucht die Streaming-Anbieter Netflix und Amazon. Sie sollen Angaben zu Einschränkungen und unterschiedlichen Preisen auf einzelnen Landesmärkten machen.

Anzeige

Die Streaming-Anbieter Netflix und Amazon werden ab dem kommenden Monat in der EU untersucht. Das berichtet das Magazin Politico unter Berufung auf den österreichischen Anwalt Thomas Kramle, der die EU-Untersuchung führt. Er spielte auch eine wichtige Rolle in den Kartellverfahren gegen Google und Intel.

Die EU werde hauptsächlich Fakten zusammentragen, so Kramle auf dem Global Competition Law Centre in Brüssel. Es handele sich nicht um ein Wettbewerbsverfahren. Man werde die US-Unternehmen bitten, Informationen zu "Einschränkungen, falls vorhanden, vorzulegen, aber auch Daten über ihre Kataloge und Preise, so weit wie wir sie bekommen können", fügte er hinzu.

Die EU-Kommission will Erkenntnisse dazu gewinnen, ob Netflix und Amazon den grenzüberschreitenden Onlinevertrieb einschränken. Auch die Gebietslizenzen und Preisunterschiede zwischen den einzelnen Landesangeboten werden untersucht.

Die Filmindustrie macht ihre Produkte aus Gewinninteresse weltweit zu unterschiedlichen Zeitpunkten verfügbar. Auf die Vermarktung in Kinos folgen DVD und Blu-ray, erst später werden realistische Streaming-Preise angeboten. Daran ist auch Netflix gebunden, versucht dies aber zu durchbrechen.

Untersuchung Teil der Strategie zum digitalen Binnenmarkt

Der zuständige Vizepräsident der EU-Behörde, Andrus Ansip, und der EU-Kommissar für Digitalwirtschaft, Günther Oettinger, stellten am 6. Mai 2015 die Strategie zum digitalen Binnenmarkt vor. Hürden für grenzüberschreitenden Onlinehandel sollen abgeschafft, Versandkosten zwischen EU-Ländern gesenkt werden.

Verbraucher in der EU müssten sich auf einheitliche Regeln im Handel verlassen können, egal, in welchem Land sie einkauften, und egal, ob im Onlineshop oder im Ladengeschäft. Das forderte der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV). In den EU-Plänen kämen die Verbraucherinteressen zu kurz. Wenn die Kommission die EU als "Weltführer in der Informations- und Kommunikationstechnologie" etablieren möchte, müsse es mehr als nur wirtschaftliche Fördermaßnahmen geben, so der VZBV.


eye home zur Startseite
Nebucatnetzer 28. Mai 2015

Unterschiedliche Preise kann ich ehrlich gesagt verstehen aber das nicht alles zur...

RedRanger 27. Mai 2015

Die verkaufen nichts. Das sind Dienstleister, die Lizenzen verleihen. Da sollte ja wohl...

futureintray 27. Mai 2015

naja, vorher / früher hat niemand für gleiche Preise, Abschaffung Roaming "gearbeitet...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stephanus Stiftung, Berlin
  2. MTS Group, Karlsruhe, Landau
  3. Parts Europe GmbH, Wasserliesch bei Trier
  4. Bosch SoftTec GmbH, Hildesheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. ab 129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (-17%) 49,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Sledgehammer Games

    Call of Duty WW2 und die Befreiung von Europa

  2. Elektroauto

    VW testet E-Trucks

  3. Telekom

    IP-Umstellung wird auch bei Geschäftskunden durchgesetzt

  4. Linux-Hardening

    Grsecurity nicht mehr für alle verfügbar

  5. Spracheingabe

    Nuki-Smart-Lock lässt sich mit Alexa öffnen

  6. Mediendienste-Richtlinie

    Youtuber sollen keine Schleichwerbung mehr machen dürfen

  7. Hannover Messe und Cebit

    Die Deutsche Bahn ärgert Messebesucher

  8. LTE

    Australien setzt auf Fixed Wireless mit 1 GBit/s

  9. Ultrastar He12

    HGST liefert seine 12-Terabyte-Festplatte aus

  10. Windows 10 Mobile

    Creators Update für Smartphones wird verteilt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  2. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  3. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen

Quantencomputer: Alleskönner mit Grenzen
Quantencomputer
Alleskönner mit Grenzen

DLR-Projekt Eden ISS: Das Paradies ist ein Container
DLR-Projekt Eden ISS
Das Paradies ist ein Container
  1. Weltraumschrott "Der neue Aspekt sind die Megakonstellationen"
  2. Transport Der Güterzug der Zukunft ist ein schneller Roboter
  3. "Die Astronautin" Ich habe heute leider keinen Flug ins All für dich

  1. endlich wieder

    IchBinFanboyVon... | 21:33

  2. zZz

    opili | 21:32

  3. Re: Werden europäische Filme dadurch besser?

    goto10 | 21:25

  4. Re: Maus für Rechtshänder, Frage an die Linkshänder

    AW_lemgo | 21:23

  5. Re: Golem-Redakteur ohne DB-App?

    as (Golem.de) | 21:23


  1. 20:59

  2. 18:20

  3. 18:20

  4. 18:05

  5. 17:46

  6. 17:20

  7. 17:01

  8. 16:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel