Streaming: Disney+ und Heimkino sollen neuer Fokus von Disney werden

Statt Filme im Kino zu zeigen, sollen diese künftig häufiger auch auf kleine Bildschirme kommen. Disney strukturiert sich dazu um.

Artikel veröffentlicht am ,
Disney+ ist für den Konzern eine wichtige Einnahmequelle.
Disney+ ist für den Konzern eine wichtige Einnahmequelle. (Bild: Disney/Screenshot: Golem.de)

Disney hat eine große Umstrukturierung angekündigt. Das Unternehmen will sich künftig mehr auf den Streamingdienst Disney+ und exklusive Inhalte auf der Plattform konzentrieren. Das sagte Disney-CEO Bob Chapek dem US-Nachrichtensender CNBC. "Was wir machen wollen, ist unsere Umstellung in ein echtes Unternehmen mit Direct-to-Consumer-Priorität zu beschleunigen", sagte er. Die neue Abteilung soll zudem die Teile des Konzerns, die Inhalte erstellen, stärker von den entscheidenden Teilen trennen, welche sich auch um die strategische Ausrichtung diverser Franchises kümmern.

Stellenmarkt
  1. Digitalkoordinator/in (w/m/d)
    Stadt NÜRNBERG, Nürnberg
  2. Digital Operation Manager (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden
Detailsuche

Die Covid-19-Pandemie ist laut Chapek klar ein Beschleuniger für eine Neuausrichtung. "Ich würde sagen, dass Covid die Geschwindigkeit erhöht hat, mit der wir diese Umstellung angehen. Sie wäre allerdings so oder so geschehen", sagte er. Für Aktionäre ist die Ankündigung positiv, denn mit ihr stieg der Aktienkurs pro Anteil um fünf Prozent. Zurzeit liegt der Kurs bei etwa 110,90 Euro.

Kinos weiterhin wichtig

Der neue Fokus soll mittelfristig aber nicht dafür sorgen, dass Kinofilme ausbleiben. Die sind für Chapek weiterhin eine wichtige Einnahmequelle. "Wir wollen sicherstellen, dass wir Konsumenten, die in Kinos gehen wollen und das damit einhergehende Erlebnis brauchen, auch weiterhin diese Option geben", sagte er. Allerdings sollen parallel Kinofilme auch für die Wohnzimmer angeboten werden.

Über 2 Millionen Angebote beim Amazon Prime Day

Einen Anfang der Strategie machte Disneys Remakefilm Mulan, der von der großen Leinwand für 30 Euro auf Disney+ wanderte. Auch der Pixar-Animationsfilm Soul wird auf der Streamingplattform Premiere feiern - allerdings ohne Zusatzkosten außerhalb der Abogebühren. Ein Investment in Disney+ könnte weiteres Budget für neue Serien und Filme in vielen Franchises eröffnen. 2021 werden etwa diverse Marvel-und Star-Wars-Serien zu sehen sein.

Golem Akademie
  1. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS): virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. Februar 2022, virtuell
  2. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    8.–11. März 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Weitere Details zur strategischen Neuausrichtung will Disney auf einem Investorcall am 10. Dezember 2020 bekanntgeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Giga Factory Berlin
Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste

Tesla kann die Milliarde Euro Förderung für die Akkufabrik Grünheide nicht beantragen - weil es sonst zu Verzögerungen beim Einsatz neuer Technik käme.

Giga Factory Berlin: Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste
Artikel
  1. Nachhaltigkeit: Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner
    Nachhaltigkeit
    Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner

    Kawasaki will elektrische Antriebe für seine Fahrzeuge entwickeln, 2022 sollen drei Elektromotorräder erscheinen.

  2. Black Friday 2021 - Deals am Cyber Monday bei Amazon & Co.
     
    Black Friday 2021 - Deals am Cyber Monday bei Amazon & Co.

    Nach gut drei Wochen voller Rabatte und Schnäppchen endet heute Abend mit dem Cyber Monday die Black Friday Woche.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Doppelbildschirm: Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg
    Doppelbildschirm
    Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg

    Das Kickstarter-Projekt Slidenjoy kann nach 6 Jahren seinen Doppelbildschirm Slide für Notebooks ausliefern.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • WD Blue SN550 2 TB ab 149€ • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops • Cooler Master V850 Platinum 189,90€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /