Streaming: Discovery+ kommt nach Deutschland

Discovery hat für den Start von Discovery+ in Deutschland eine exklusive Partnerschaft mit Vodafone geschlossen.

Artikel veröffentlicht am ,
Discovery+ ist in den USA bereits verfügbar.
Discovery+ ist in den USA bereits verfügbar. (Bild: Pixabay/CC0)

Der neue Streamingdienst Discovery+ ist wie geplant am 4. Januar 2021 vorerst nur in den USA gestartet. Für den geplanten Deutschlandstart von Discovery+ wurde eine Partnerschaft mit Vodafone geschlossen. Angeboten werden soll der neue Streamingdienst hierzulande spätestens im Jahr 2022. Es könnte also durchaus sein, dass Discovery+ erst knapp zwei Jahre nach den USA in Deutschland verfügbar sein wird.

Stellenmarkt
  1. IT Systemadministrator (m/d/w) MDM
    über grinnberg GmbH, Mainz
  2. Leitung der Abteilung Schul-IT (m/w/d)
    Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
Detailsuche

Zum Deutschlandstart von Discovery+ hat der Anbieter bisher nur sehr spärliche Informationen gegeben. Bekannt ist lediglich, dass es den Dienst im Rahmen der Partnerschaft für "Vodafone TV- und Mobilfunkkunden" geben wird. Unklar ist, ob Discovery+ in Deutschland alternativ auch auch auf anderem Wege ohne Vodafone-Vertrag gebucht werden kann. Der Abopreis für Discovery+ in Deutschland ist ebenfalls nicht bekannt.

Discovery+ soll alle beliebten Marken und Inhalte von Discovery in einem Angebot bündeln. Dazu gehören unter anderem die Inhalte von Natural History von BBC sowie das Sportangebot von Eurosport.

Discovery+ in den USA bereits verfügbar

In den USA ist Discovery+ in dieser Woche gestartet. Das Abo kostet dort monatlich zusammen mit Werbeschaltungen 4,99 US-Dollar. Wer den Streamingdienst ohne Werbung nutzen möchte, zahlt dafür 6,99 US-Dollar monatlich. Ein Jahresabo wird nicht angeboten. Das Abo kann kostenlos für eine Woche ausprobiert werden. Es erlaubt vier parallele Streams pro Konto und es stehen bis zu fünf Profile für die Nutzung zur Verfügung.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Discovery unterstützt eine Reihe wichtiger Geräte. Dazu gehören alle Smartphones sowie Tablets mit Android oder iOS. Außerdem gibt es die App für alle Fire-TV-Modelle von Amazon, die in den USA sehr beliebten Roku-Modelle, für Apple TV sowie alle Android-TV-Geräte einschließlich des aktuellen Chromecast mit Google TV. Zudem kann Disovery+ auf Microsofts Xbox One und der Xbox Series S/X verwendet werden. Auch Smart-TVs von Samsung werden unterstützt; für LGs WebOS-TV sowie für Sonys Playstation gibt es hingegen keine App für Discovery+.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kia EV 6 im Test
Die Sport-Limousine

Der Kia EV 6 basiert auf einer reinen E-Auto-Plattform und nutzt ein 800-Volt-Batteriesystem. Technik und Design hinterlassen beim Test einen guten Eindruck.
Ein Test von Dirk Kunde

Kia EV 6 im Test: Die Sport-Limousine
Artikel
  1. 470 bis 694 MHz: TV-Sender und Konzerttechniker wollen Frequenzen retten
    470 bis 694 MHz
    TV-Sender und Konzerttechniker wollen Frequenzen retten

    Alle TV-Sender, der DVB-T2-Betreiber und Konzertveranstalter wehren sich zusammen gegen die Mobilfunkkonzerne. Es geht um Frequenzen.

  2. Kernnetz: Telekom wechselt Cisco-Router im zentralen Backbone aus
    Kernnetz
    Telekom wechselt Cisco-Router im zentralen Backbone aus

    Die Deutsche Telekom hat einen besseren Cisco-Router in ihrem zentralen Backbone installiert. Der erreicht 260 TBit/s und wirft Fragen zur IT-Sicherheit auf.

  3. Geekbench & GFXBench: Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
    Geekbench & GFXBench
    Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max

    Das Apple Silicon schneidet gut ab: Der M1 Max legt sich tatsächlich mit einer Geforce RTX 3080 Mobile und den schnellsten Laptop-CPUs an.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket ausprobieren • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) • HP Herbst Sale bei NBB: Bis zu 500€ Rabatt • LG OLED48A19LA 756,29€ • Saturn Gutscheinheft [Werbung]
    •  /