• IT-Karriere:
  • Services:

Streaming-Dienst: Netflix startet angeblich im September 2014 in Deutschland

Einem unbestätigten Bericht zufolge bereitet Netflix für den Herbst 2014 den Start seines Angebots in mehreren europäischen Ländern vor, darunter in Deutschland. Auch eine große Werbekampagne soll es dafür geben.

Artikel veröffentlicht am ,
Netflix-Gebäude in Los Gatos, Kalifornien
Netflix-Gebäude in Los Gatos, Kalifornien (Bild: AFP/Getty Images)

Das Magazin Curved berichtet in seiner Onlineausgabe, dass Netflix im September 2014 seinen Streaming-Dienst für Filme und Serien auch offiziell in Deutschland anbieten will und beruft sich auf mehrere namentlich nicht genannte Quellen. Bereits in den vergangenen Wochen gab es zahlreiche Gerüchte über einen baldigen Start von Netflix in Europa, weil das Unternehmen für den Standort Amsterdam Mitarbeiter mit Sprachkenntnissen in Deutsch, Französisch, Polnisch und Ungarisch suchte. Offenbar plant Netflix, seine Europazentrale in der niederländischen Stadt zu eröffnen.

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. über grinnberg GmbH, Frankfurt am Main

Bisher ist der Dienst in Deutschland nicht offiziell nutzbar. Netflix unterbindet Zugriffe unter anderem durch eine Erkennung der IP-Adresse, was sich aber beispielsweise mit anderen - teils kostenpflichtigen - Diensten umgehen lässt. Wer die Netflix-Clients auf unterstützten Geräten installiert oder auch nur die Homepage mit einer deutschen IP aufruft, erhält bisher eine Fehlermeldung.

Ungeklärt ist bisher die Frage, ob Netflix seine Inhalte auch in Europa sowohl in den jeweiligen Landessprachen als auch mit Originalton anbieten wird. Hier gibt es vor allem mit US-Studios immer wieder Auseinandersetzungen, weil die Rechteinhaber durch den O-Ton eine Bedrohung des Geschäfts mit DVDs und Blu-rays sehen. Viele Fans von US-Serien und -Filmen ziehen aber die Originalfassung vor.

Das Unternehmen, das seit kurzem auch Eigenproduktionen wie die Serie House of Cards in 4K-Auflösung streamt, hat nach den jüngsten offiziellen Angaben weltweit 44 Millionen Abonnenten in 41 Ländern. Der größte Anteil der Kunden kommt aus den USA, wo es nach Daten aus dem vierten Quartal 2013 schon über 30 Millionen Abonnenten gibt. Seine aktuellen Zahlen stellt Netflix erst am 21. April 2014 vor, möglicherweise wird dann auch der Europa-Start bekanntgegeben. Bisher will Netflix die jüngsten Berichte nicht kommentieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Golf With Your Friends für 7,29€, Predator - Hunting Grounds für 28,99€, Assassin's...
  2. 69,99€ (Release 18.06.)
  3. 79,99€ (Release 18.06.)
  4. (u. a. Total War Promo (u. a. Total War: Three Kingdoms für 25,99€, Total War: Attila für 9...

Koto 15. Apr 2014

Weil die Dinger im Ausland oft sehr viel früher zu haben sind. Das extrem viele auf die...

robinx999 15. Apr 2014

also im Fall von TV Serien sieht es doch meistens so aus, erst kommt es im Pay TV dann...

Terra 15. Apr 2014

Welche extreme? Es geht hier nach wie vor um den Offlinemodus und das der TE, genau wie...

robinx999 15. Apr 2014

mir ist übrigens gerade noch eine zahl eingefallen wo man evtl. das O-Ton interesse...

HabeHandy 14. Apr 2014

Bei Netflix (USA) gibt es die Checkbox "Prefer HTML5 player instead of Silverlight...


Folgen Sie uns
       


Mini-PCs von Asus, Apple und Zotac im Test - Fazit

Wir haben uns den Mac Mini und zwei Alternativen von Asus und Zotac angesehen. Es ist interessant, wie leistungsfähig die Kontrahenten sind.

Mini-PCs von Asus, Apple und Zotac im Test - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /