Streaming: Ausblick auf die neuen Netflix-Filme für 2022

Netflix will dieses Jahr mit mindestens einer Filmpremiere pro Woche punkten. Mit dabei ist die Fortsetzung des Detektivspielfilms Knives Out.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Fortsetzung von Knives Out mit Daniel Craig läuft auf Netflix.
Die Fortsetzung von Knives Out mit Daniel Craig läuft auf Netflix. (Bild: Jerod Harris/Getty Images)

Netflix hat einen Ausblick auf die Filmpremieren für dieses Jahr gegeben. Dabei will das Unternehmen sein seit 2021 geltendes Ziel umsetzen und jede Woche mindestens eine Premiere anbieten. Auf diese Weise sollen Abonnenten gehalten, aber auch neue Kundschaft gewonnen werden. Bisher gibt es aber nur für ausgewählte Titel einen Veröffentlichungstermin in den nächsten Wochen.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) IT Support / Service Desk
    Camfil APC GmbH, Tuttlingen, Reinfeld
  2. (Medien-)Informatikerin / Kommunikationswissenschaftle- rin als IT-Verantwortliche (m/w/d) ... (m/w/d)
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., München
Detailsuche

Im Februar 2022 sollen fünf Filme bei Netflix neu erscheinen. Dazu zählen die französische Science-Fiction-Komödie Bigbug von Jean-Pierre Jeunet, Love and Leashes als romantische Komödie aus Südkorea von Park Hyun-jin. Mit Tallgirl 2 ist eine Fortsetzung des Films Wie Jodi über sich hinauswuchs geplant und Texas Chainsaw Massacre soll eine Fortsetzung des 1974er Horrorfilms Blutgericht in Texas von Shawn Levy sein. Der Film soll weniger Computereffekte haben, sondern auf klassische Spezialeffekte setzen. Von Tyler Perry stammt die Komödie A Madea Homecoming, bei der er auch eine der Hauptrollen übernimmt.

Für März 2022 hat Netflix insgesamt sechs Filme angekündigt. Dazu gehört der Zeitreisefilm The Adam Project von Shawn Levy mit Ryan Reynolds, Mark Ruffalo, Jennifer Garner sowie Zoe Saldaña. Zudem ist das dänische Filmdrama Against The Ice von Peter Flinth mit Nikolaj Coster-Waldau geplant. Mit The Weekend Away kommt ein Thriller nach dem gleichnamigen Roman von Sarah Alderson, Regie führte Kim Farrant.

Bisher drei Netflix-Filme für April angekündigt

Mit Windfall will Netflix im März 2022 einen Thriller im Stil der Hitchcock-Klassiker ins Angebot nehmen, bei dem Charlie McDowell Regie geführt hat. Das Drama Rescued by Ruby von Katt Shea basiert auf einer wahren Begebenheit und der schwedische Action-Thriller Black Crab von Adam Berg ist eine Buchverfilmung nach dem gleichnamigen Roman von Jerker Virdborg.

Golem Karrierewelt
  1. Linux-Systeme absichern und härten: virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.06.2022, Virtuell
  2. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Für April 2022 sind bisher drei Titel angekündigt. Ob im April weitere Filmpremieren bei Netflix geplant sind, ist noch unklar. Mit Choose Or Die gibt es einen Actionfilm um die Wiederbelebung eines Horror-Computerspiels aus den 1980er Jahren von Toby Meakins. Zudem wird das Filmdrama Along for the Ride erscheinen, das nach dem gleichnamigen Roman von Sarah Dessen entstanden ist. Drehbuch und Regie hat Sofia Alvarez übernommen. Mit Bubble wird es einen neuen Animationsfilm aus Japan geben.

Knives Out 2 läuft dieses Jahr bei Netflix

In diesem Jahr soll zudem eine erste Fortsetzung von Knives Out mit Daniel Craig in der Hauptrolle erscheinen. Zudem wirken Edward Norton, Janelle Monáe sowie Dave Bautista am Film mit. Netflix hat sich für 400 bis 450 Millionen US-Dollar die Rechte an zwei Knive-Out-Fortsetzungen gesichert.

Netflix will eine Neuverfilmung von Im Westen nichts Neues nach dem Roman von Erich Maria Remarque anbieten. In dem Antikriegsfilm treten Felix Kammerer, Albrecht Schuch, Moritz Klaus, Aaron Hilmer, Edin Hasanovic, Daniel Brühl und Devid Striesow auf. Regie führt dabei Edward Berger. Es ist die einzige Filmproduktion aus Deutschland, die Netflix für dieses Jahr angekündigt hat.

Prime Video 30 Tage gratis testen

Netflix will mit bekannten Namen punkten

Außerdem soll dieses Jahr die Neuverfilmung von Pinocchio von Guillermo Del Toro laufen. Mit Day Shift ist eine Action-Komödie von JJ Perry mit Jamie Foxx, Dave Franco, Karla Souza und Meagan Good geplant. The Gray Man ist ein Action-Film mit Ryan Gosling, Chris Evans und Ana de Armas von Anthony Russo sowie Joe Russo.

Als weitere Highlights nennt Netflix den Science-Fiction-Film The Mothership mit Halle Berry, bei dem Matt Charman für Drehbuch und Regie verantwortlich ist. Zudem gibt es von Harry Bradbeer eine Fortsetzung des Detektivspielfilms Enola Holmes mit Millie Bobby Brown und Henry Cavill. Mit You People ist eine Komödie mit Jonah Hill und Eddie Murphy geplant. Kevin Hart und Mark Wahlberg machen bei der Komödie Me Time mit.

Netflix setzt die Strategie fort, immer mehr Eigenproduktionen zu machen, um weniger stark von den Lizenzen anderer Filmstudios abhängig zu sein und dennoch einen großen Katalog an Filmen und Serien anbieten zu können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Sharra 09. Feb 2022

Sorry... Ich hab aber nicht erwähnt, dass die USA gerettet werden oder?

mcnesium 08. Feb 2022

kt

mnementh 08. Feb 2022

Ich habe gerade All of Us Are Dead gesehen, und obwohl ich eigentlich Zombie-Kram satt...

Muntermacher 08. Feb 2022

So gerne ich Cobra Kai auch ansehe, wirklich gut ist die Serie nicht. Eigentlich ist es...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Prehistoric Planet
Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
Ein IMHO von Marc Sauter

Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
Artikel
  1. Star Wars: Cal Kestis kämpft in Jedi Survivor weiter
    Star Wars
    Cal Kestis kämpft in Jedi Survivor weiter

    EA hat offiziell den Nachfolger zu Star Wars Jedi Fallen Order angekündigt. Hauptfigur ist erneut Cal Kestis mit seinem Roboterkumpel BD-1.

  2. Fahrgastverband Pro Bahn: Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt
    Fahrgastverband Pro Bahn
    Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt

    Die Farbe der Züge ist entscheidend, was bei der Reiseplanung in der Deutsche-Bahn-App wenig nützt. Dafür laufen Fahrscheinkontrollen ins Leere.

  3. Retro Gaming: Wie man einen Emulator programmiert
    Retro Gaming
    Wie man einen Emulator programmiert

    Warum nicht mal selbst einen Emulator programmieren? Das ist lehrreich und macht Spaß - wenn er funktioniert. Wie es geht, zeigen wir am Gameboy.
    Von Johannes Hiltscher

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 evtl. bestellbar • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Gigabyte RTX 3080 12GB günstig wie nie: 1.024€ • MSI Gaming-Monitor 32" 4K günstig wie nie: 999€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) [Werbung]
    •  /