Abo
  • Services:
Anzeige
Apple TV der dritten Generation verschwindet vom Markt.
Apple TV der dritten Generation verschwindet vom Markt. (Bild: Apple)

Streaming: Apple TV der dritten Generation wird ausgemustert

Apple TV der dritten Generation verschwindet vom Markt.
Apple TV der dritten Generation verschwindet vom Markt. (Bild: Apple)

Apple wird das Apple TV der dritten Generation bald nicht mehr anbieten. Wer das vor vier Jahren erschienene Streaming-Gerät noch haben möchte, kann es aber vorerst weiter kaufen.

In naher Zukunft wird es schwer werden, das Apple TV der dritten Generation neu zu bekommen. Apple habe in einer internen E-Mail verkündet, das vier Jahre alte Streaming-Gerät nicht mehr länger anbieten zu wollen, heißt es in einem Bericht von 9to5Mac. Im Unterschied zum aktuellen Apple TV kann das Vorgängermodell nicht beliebig mit Apps erweitert werden. Bereits vor etwa einem Monat verschwand das Apple TV der dritten Generation aus Apples Online-Store. Seitdem kann das Gerät beim Hersteller nur noch als generalüberholtes Modell erworben werden.

Anzeige

Handel verkauft altes Apple TV weiterhin

Im übrigen Handel ist das Apple TV der dritten Generation weiterhin verfügbar. Allerdings zeichnet sich ab, dass es die Streaming-Box bald auch dort nicht mehr geben wird. Apple hatte den Preis für das alte Apple-TV-Modell im Frühjahr 2015 auf 79 Euro gesenkt, bevor im Herbst 2015 das neue Modell erschienen ist. Ursprünglich wurde das Apple TV für 110 Euro verkauft. Derzeit ist die Streaming-Box bei vielen Händlern für um die 75 Euro zu haben.

Apple selbst bietet das Apple TV der dritten Generation in einer generalüberholten Variante weiterhin im eigenen Onlinestore für 70 Euro an. Dabei handelt es sich also nicht um ein Neugerät, Käufer sollten sich aber darauf verlassen können, dass es einwandfrei funktioniert.

Aktuelles Apple-TV-Modell mit Apps und Siri

Das Apple TV der dritten Generation kam 2012 auf den Markt und erschien 2013 in einer leicht überarbeiteten Version. Vor drei Jahren gab es eine leichte Modifikation am Chipdesign, mit dem der Stromverbrauch reduziert werden konnte. Die technische Ausstattung und Funktionen blieben identisch.

Im Herbst vor einem Jahr erschien das Apple TV der vierten Generation, das jetzt mit dem neuen tvOS läuft. Das neue Modell kann auf Apps zugreifen, so dass sich beliebig Streaming-Dienste nachrüsten lassen. Außerdem ist Siri jetzt im Apple TV enthalten, um das Gerät mit Sprache steuern zu können. Das aktuelle Betriebssystem wird es nicht für das alte Apple-TV-Modell geben. Für die neue Generation gibt es eine deutlich veränderte Fernbedienung.


eye home zur Startseite
Peter Brülls 06. Okt 2016

Ist schon relevant, weil das Ding zum einem günstiger ist als die Version mit Apps und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wolters Kluwer Deutschland GmbH, Hürth bei Köln
  2. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Hagen
  3. STAHLGRUBER GmbH, Poing, Raum München
  4. Experis GmbH, Kiel


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 44,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (-78%) 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  2. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  3. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  4. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  5. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  6. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  7. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  8. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  9. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  10. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

  1. Re: Diese ganzen Online DLCs nerven langsam!

    Proctrap | 01:57

  2. Re: Überschrift

    486dx4-160 | 01:35

  3. Re: gesamtwirtschaftlich gesehen günstiger...

    486dx4-160 | 01:29

  4. Re: F-Zero

    Bujin | 01:25

  5. Re: Was habe ich von Netzneutralität als Kunde?

    thbth | 01:11


  1. 17:40

  2. 16:40

  3. 16:29

  4. 16:27

  5. 15:15

  6. 13:35

  7. 13:17

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel