Zum Start von Apple TV+: Apple-TV-App nur für neuere Fire-TV-Geräte

Apple hat seine Apple-TV-App für erste Fire-TV-Geräte von Amazon veröffentlicht. Damit können Apples gekaufte Serien und Filme erstmals offiziell auf Amazons Streaminggeräten angeschaut werden - und bald folgt der Zugriff auf Apple TV+. Ältere Fire-TV-Geräte werden allerdings nicht unterstützt.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple-TV-App gibt es anfangs nur für Fire-TV-Sticks.
Apple-TV-App gibt es anfangs nur für Fire-TV-Sticks. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Die angekündigte Apple-TV-App für Fire-TV-Geräte ist verfügbar. Es ist bereits die zweite App eines großen Streamingdienstes für die Fire-TV-Plattform, die nicht für alle erschienenen Fire-TV-Geräte angeboten wird. Den Anfang machte im Mai 2019 die Deutsche Telekom mit der Magenta-TV-App für Fire TV, die es nicht für das Fire-TV-Modell der ersten Generation geben wird. Im Fall der Apple-TV-App werden deutlich mehr Geräte von Apple ausgeschlossen.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler Frontend (m/w/d)
    eLearning Manufaktur GmbH, Düsseldorf, Kleve
  2. Expertise Lead (m/w/d) Identity & Access Management Processes
    ING Banking, Frankfurt am Main
Detailsuche

Zum Start gibt es die Apple-TV-App in Amazons App Shop vorerst lediglich für zwei von insgesamt sieben Fire-TV-Modellen: Dies sind der Fire TV Stick 4K sowie der aktuelle Fire TV Stick, den es mittlerweile auch mit der neuen Fire-TV-Fernbedienung mit Lautstärketasten gibt. Erst später wird die App für den Fire TV Cube sowie den Fire TV (2017) alias Fire TV (3rd Gen pendant design) erscheinen. Ein Erscheinungsdatum dafür nannte Amazon nicht.

Für drei ältere Fire-TV-Geräte wird es die Apple-TV-App hingegen nicht geben. Dazu gehören der Fire TV der ersten Generation sowie der Fire TV Stick der ersten Generation und der Fire TV der zweiten Generation, also das erste 4K-fähige Fire-TV-Modell.

Vorbereitung für Apple TV+

Mit dem Erscheinen der Apple-TV-App für die Fire-TV-Plattform bereitet Apple weiter den Start von Apple TV+ vor. Mit Apple TV+ steigt der Anbieter in den Markt von Videostreamingabos ein. Der Dienst soll am 1. November 2019 auch in Deutschland starten und kostet monatlich 4,99 Euro. Neukunden können den Dienst lediglich eine Woche lang ausprobieren. Die Konkurrenz von Amazon und Netflix ermöglicht es Neukunden, den Dienst einen Monat kostenlos zu testen.

Wer ein neues Apple-Gerät wie ein iPhone, einen Mac, ein Apple TV oder ein iPad kauft, kann den Dienst ein Jahr lang kostenfrei nutzen. Danach wird das Abo dann automatisch kostenpflichtig. Nach dem Gerätekauf haben Kunden drei Monate Zeit, sich das kostenlose Jahr zu sichern. Wer länger wartet, hat darauf keinen Anspruch mehr. Hat man sich das Gratisjahr gesichert, sollte das Abo jedoch nicht gleich nach der Buchung vorsorglich gekündigt werden, weil die kostenlose Nutzung sonst sofort verloren geht. Bei anderen Anbietern ist es üblich, die Kündigung für eine kostenlose Abotestphase vorzumerken und den Testzeitraum auszunutzen.

Apple TV+ hat keine lizenzierten Inhalte

Apple TV+ setzt ausschließlich auf selbst produzierte Inhalte und lizenziert keine weiteren Filme und Serien von anderen Anbietern. Zum Start wird es also nur vergleichsweise wenige Inhalte geben. Anfangs sind es lediglich neun Serien, allerdings jeweils nur mit einer ersten Staffel. Im Vergleich dazu erhalten Kunden von Amazon und Netflix Zugriff auf über 1.000 Serien - zum Großteil mit mehreren Staffeln.

Bis zum Start von Apple TV+ kann die Apple-TV-App dazu genutzt werden, um gekaufte Filme und Serien auf einem der unterstützten Fire-TV-Geräte anzuschauen. Der Kauf von Inhalten ist darüber nicht möglich. Ähnlich verfährt Amazon umgekehrt bei der Prime-Video-App für Apple TV - auch auf diesem Gerät lassen sich keine zusätzlichen Inhalte kaufen, gekaufte Titel können aber angeschaut werden. Auch die Buchung von Apple TV+ wird in der App der Fire-TV-Geräte nicht möglich sein, die Anmeldung zum Dienst muss auf anderen Geräten erfolgen.

Die Apple-TV-App gibt es auf Apples eigenen Geräten und ist bereits auf einigen Smart-TVs von Samsung verfügbar. Auch Smart-TVs von LG und Sony sollen die Apple-TV-App erhalten. Eine Android-Version der Apple-TV-App wurde bislang nicht angekündigt. Mit der Fire-TV-Version gibt es eigentlich eine passende Android-App, da auf den Fire-TV-Geräte ein Android-Ableger als Betriebssystem läuft. Allerdings bräuchte eine Android-App für Smartphone oder Tablet eine andere Bedienung als ein Fire-TV-Gerät.

Auch interessant:

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Intel NUC 11 im Test
Mit dem Tiger ins Homeoffice

Die modularen Mini-PCs von Intel sind kompakt und leistungsfähig, die NUCs verfügen zudem über viele Anschlüsse. Wir haben zwei neue NUC 11 getestet.
Ein Test von Mike Wobker

Intel NUC 11 im Test: Mit dem Tiger ins Homeoffice
Artikel
  1. Microsoft warnt: Phishing mit Callcenter und gefälschtem Probeabo
    Microsoft warnt
    Phishing mit Callcenter und gefälschtem Probeabo

    Die E-Mails seien von Spamfiltern mangels Schadelementen nur schwer zu erkennen, warnt Microsoft. Erst am Telefon wird zur Installation der Malware gedrängt.

  2. App: Betrüger nutzen Lidl Pay aus
    App
    Betrüger nutzen Lidl Pay aus

    Mit Lidl Pay kann man einfach per App zahlen - offenbar werden die angegebenen Kontodaten für das Lastschriftverfahren aber nicht ausreichend geprüft.

  3. Anti-Virus: John McAfee tot im Gefängnis aufgefunden
    Anti-Virus
    John McAfee tot im Gefängnis aufgefunden

    John McAfee ist tot in einer Gefängniszelle gefunden worden. Ihm drohte eine Auslieferung von Spanien in die USA.

Ankerwerfer 25. Okt 2019

Wenn ich mein Apple TV jetzt verkaufe um ihn durch einen Fire TV zu ersetzen, dauert es...

 25. Okt 2019

Ich habe die App installiert, jedoch kann ich mich nicht einloggen. Es kommt immer nur...

Anonymer Nutzer 25. Okt 2019

Ich habe mit meinen Shields (ja, Plural) leider nur Pech gehabt. Bestell mir keine mehr.


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Wiedereröffnung bei MediaMarkt - bis zu 30 Prozent Rabatt • Gigabyte M27Q 27" WQHD 170Hz 338,39€ • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 99,99€ • Samsung SSD 980 Pro PCIe 4.0 1TB 166,59€ • 6 Blu-rays für 30€ [Werbung]
    •  /