Streaming: Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher

Mehr Auswahl beim Musikstreamingabo für smarte Lautsprecher mit Google Assistant.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple Music läuft auf dem neuen Nest Audio.
Apple Music läuft auf dem neuen Nest Audio. (Bild: Google)

Wer einen smarten Lautsprecher mit Google Assistant nutzt, kann künftig auch Apple Music als Musikstreamingabo integrieren. Damit ist Apple Music derzeit der einzige in Deutschland verfügbare Musikstreamingabodienst, der auf allen drei Plattformen für smarte Lautsprecher läuft. Denn Apple Music gibt es für Apples eigene Homepod-Produkte sowie für die Echo-Lautsprecher von Amazon.

Stellenmarkt
  1. SAP IBP/APO Senior Berater / Architekt (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Karlsruhe
  2. Kundenberater (m/w/d) im Finanzwesen
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
Detailsuche

Google hat die Integration für Apple Music angekündigt. Die Funktion soll schrittweise freigeschaltet werden. Es kann also sein, dass die Neuerung nicht gleich in allen Google-Konten verfügbar ist. In unserem Google-Konto können wir Apple Music bislang nicht aktivieren.

Mit der Integration von Apple Music bieten Google-Assistant-Lautsprecher genauso viel Auswahl wie Geräte mit Alexa, wenn es um die Wahl des Musikstreamingabos geht. Auf einem Google-Assistant-Lautsprecher laufen wahlweise Apple Music, Youtube Music, Spotify oder Deezer. Zumindest Youtube Music und Spotify lassen sich mit entsprechenden Beschränkungen und Werbeschaltungen ohne Abokosten nutzen.

Unterschiede zwischen Alexa und Google Assistant

Google konkurriert im Bereich smarter Lautsprecher mit Sprachsteuerung vor allem mit den Alexa-Geräten, die Amazons digitalen Assistenten verwenden. Auf Echo-Geräten gibt es ebenfalls Spotify, Deezer sowie Apple Music. Apple Music gibt es für Alexa-Geräte bereits seit August 2019; es ist nicht bekannt, warum die Integration bei Google so viel später erscheint.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Googles Musikstreamingdienst Youtube Music läuft auf den Alexa-Geräten nicht, dafür gibt es Amazon Music, den es wiederum auf den Google-Geräten nicht gibt. Es ist derzeit nicht bekannt, ob Amazon und Google sich hier für die Konkurrenz öffnen werden. Auf Alexa-Geräten können Deezer und Spotify auch ohne Zahlung von Abogebühr verwendet werden. Dann gibt es bei der Nutzung Werbeeinblendungen und es stehen nicht alle Funktionen zur Verfügung.

Apples Homepod-Modelle mit Siri unterstützen derzeit in Deutschland weiterhin ausschließlich Apple Music und bieten keine anderen Musikstreamingabos. Später soll auch Amazon Music auf den Homepod-Modellen nutzbar sein, einen Termin gibt es dafür aber nicht.

Wir stellen vor: Echo Studio - Smarter High Fidelity-Lautsprecher mit 3D-Audio und Alexa

Zur Ankündigung der Integration von Apple Music auf Google-Assistant-Lautsprechern wurden keine Angaben dazu gemacht, ob Family-Abos von Apple Music vollständig unterstützt werden. Dazu hat uns Google folgendes geantwortet: "Solange es zwei separate Apple-Music-Konten gibt, die auf Google-Kontoebene angemeldet sind (auch wenn sie Teil eines Familienabonnements sind), können verschiedene Dinge gleichzeitig auf unterschiedlichen Geräten wiedergegeben werden."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Software
Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise

Teslas Autos haben viel Elektronik an Bord, doch die Chipkrise scheint dem Unternehmen nichts anzuhaben. Elon Musk erzählt, wie das geschafft wurde.

Software: Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise
Artikel
  1. Sexismus: Mitarbeiter von Blizzard wenden sich gegen Management
    Sexismus
    Mitarbeiter von Blizzard wenden sich gegen Management

    Der Konflikt bei Activision Blizzard eskaliert, die Arbeit an World of Warcraft soll weitgehend eingestellt sein.

  2. Surface: Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks
    Surface
    Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks

    Baut Microsoft ein neues Surface-Gerät? Patentgrafiken zeigen zumindest ein bisher unbekanntes Gerät mit einem ungewöhnlichen Scharnier.

  3. Energiespeicher: Tesla nennt Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh
    Energiespeicher
    Tesla nennt Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh

    Das Tesla Megapack ist ein industrielles Akkusystem mit einer Kapazität von 3 Megawattstunden. Nun wurde der Online-Konfiguratur online gestellt.


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial Ballistix 16GB Kit 3200MHz 66,66€ • PCGH-Gaming-PCs stark reduziert (u. a. PC mit RTX 3060 & Ryzen 5 5600X 1.400€) • Samsung 27" Curved FHD 240Hz 239,90€ • OnePlus Nord CE 5G 128GB 299,49€ • Microsoft Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ • 3 für 2 Spiele bei MM [Werbung]
    •  /