Abo
  • Services:
Anzeige
Allcast für iOS
Allcast für iOS (Bild: Clockworkmod)

Streaming-App: Allcast für iOS ist fertig

Allcast für iOS
Allcast für iOS (Bild: Clockworkmod)

Die Streaming-App Allcast gibt es nun auch für iOS, bisher gab es nur eine Android-App. Damit lassen sich Inhalte bequem vom Smartphone oder Tablet auf eine Set-Top-Box oder einen Fernseher übertragen.

Anzeige

Die beliebte Android-App Allcast von Clockworkmod gibt es jetzt auch für iPhones und iPads. Mit der App lassen sich etliche Inhalte vom Smartphone oder Tablet auf verschiedene Set-Top-Boxen oder Fernseher übertragen. Dabei werden auch verschiedene Cloud-Dienste unterstützt, um deren Inhalte auf dem Fernseher abzuspielen.

Allcast kann Bilder, Videos und Musik unter anderem direkt an die Streaming-Boxen Google Chromecast, Apple TV, Amazon Fire TV, Microsoft Xbox One oder Xbox 360 senden. Zudem werden Smart-TVs von Samsung, Sony und Panasonic abgedeckt und generell alle Geräte mit DLNA-Unterstützung.

  • Allcast für iOS (Bild: Clockworkmod)
  • Allcast für iOS (Bild: Clockworkmod)
  • Allcast für iOS (Bild: Clockworkmod)
  • Allcast für iOS (Bild: Clockworkmod)
  • Allcast für iOS (Bild: Clockworkmod)
  • Allcast für iOS (Bild: Clockworkmod)
Allcast für iOS (Bild: Clockworkmod)

Die App findet automatisch die betreffenden Geräte im Netzwerk. Der Nutzer muss dann nur das passende auswählen und kann die gewünschten Inhalte übertragen. Lokal auf dem Smartphone oder Tablet abgelegte Daten lassen sich so auf den Fernsehbildschirm bringen.

Integration von Cloud-Diensten

Außerdem werden eine Reihe von Cloud-Diensten unterstützt. Der Nutzer kann dann die Inhalte direkt aus der Cloud per Streaming auf den Fernseher bringen. Zu den unterstützten Diensten zählen Dropbox, Facebook, Instagram, Picasa, Google+ und Google Drive. Zudem versteht sich Allcast mit Media-Servern wie Plex, Serviio oder XBMC, jetzt Kodi.

Die finale Version von Allcast wurde Ende 2013 für die Android-Plattform veröffentlicht. Einige Monate lief der Betatest einer Version für iOS. Nach Angaben von Clockworkmod nutzen derzeit drei Millionen Anwender die App.

Allcast steht für iOS 8.0 in Apples App Store für iPhones und iPads in einer Testversion bereit. Damit lassen sich unter anderem Videos nur maximal fünf Minuten am Stück abspielen, und es wird Werbung eingeblendet. Die Vollversion ohne Werbeeinblendungen und Zeitbeschränkung gibt es per In-App-Kauf für 4,99 Euro. Die Vollversion von Allcast für Android kostet im Play Store 3,65 Euro.


eye home zur Startseite
lerak 10. Feb 2015

Das ja ganz großes Kino das die PS4 nach über 1,5 Jahren dann endlich auf dem Stand der...

Anonymer Nutzer 13. Jan 2015

Ja,allerdings müssen beide Geräte auch Hardwareseitig dazu in der Lage sein. http...

pandarino 13. Jan 2015

... ein AirPlay-Stick.

dynaluther 13. Jan 2015

Da macht VimoteTV aber irgendwie einen komfortableren Eindruck - da muss ich auch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CGM LAB Deutschland GmbH, Bochum
  2. W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg
  3. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. elpix ag, Essen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 18,99€ statt 39,99€
  3. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Quartalszahlen

    Intel meldet Rekordumsatz für zweites Quartal 2017

  2. Deutsche Telekom

    Router-Hacker bekommt Bewährungsstrafe

  3. Gnome

    Freiheit ist mehr als nur Code

  4. For Honor

    Samurai, Wikinger und Ritter bekommen dedizierte Server

  5. Smartphones

    Broadpwn-Lücke könnte drahtlosen Wurm ermöglichen

  6. Docsis 3.0

    Huawei erreicht 1,6 GBit/s mit altem Kabelnetzstandard

  7. Tasty One Top

    Buzzfeed stellt vernetzte Kochplatte vor

  8. Automated Valet Parking

    Lass das Parkhaus das Auto parken!

  9. Log-in-Allianz

    Prosieben, GMX und Zalando starten Single-Sign-on-Dienst

  10. Andreas Kaufmann

    Leica-Chef träumt vom eigenen Kamera-Smartphone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Makeblock Airblock im Test: Es regnet Drohnenmodule
Makeblock Airblock im Test
Es regnet Drohnenmodule
  1. US-Armee Die Flugdrohne, die an ein Flughörnchen erinnert
  2. Wettrüsten DJI gegen Drohnenhacker
  3. Verbrennungsmotor Benzin-Drohne soll fünf Tage in der Luft bleiben

Shipito: Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
Shipito
Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
  1. Kartellamt Mundt kritisiert individuelle Preise im Onlinehandel
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Onlineshopping Ebay bringt bedingte Tiefpreisgarantie nach Deutschland

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

  1. Re: Ich höre nur mimimimi

    Muhaha | 16:37

  2. Re: Gut gebrüllt Löwe!

    Joker86 | 16:34

  3. Re: Smartphone + Kamera bleibt IMMER ein Kompromiss

    ichbinsmalwieder | 16:31

  4. Re: ich zeig das nächste mal einen kranken an

    Plasma | 16:28

  5. Re: Mehr Ausbildung als notwendig

    rugel | 16:28


  1. 16:28

  2. 15:11

  3. 14:02

  4. 13:44

  5. 13:00

  6. 12:45

  7. 12:29

  8. 11:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel