Abo
  • Services:
Anzeige
Adam Sandler
Adam Sandler (Bild: Philip Cheung/Getty Images)

Streaming: Adam Sandler produziert vier Filme nur für Netflix

Adam Sandler
Adam Sandler (Bild: Philip Cheung/Getty Images)

Der Comedy-Darsteller Adam Sandler hat sich verpflichtet, Filme für Netflix zu produzieren, die nur bei dem Streaming-Anbieter anlaufen werden.

Hollywood-Star Adam Sandler will vier Filme exklusiv für Netflix drehen. Das gab das Streaming-Unternehmen am 2. Oktober 2014 über seine Agentur in Deutschland bekannt. Dem Vertrag zufolge wird Sandlers Happy Madison Productions die vier Filme gemeinsam mit Netflix entwickeln. Sie sollen dann in allen Ländern, in denen Netflix verfügbar ist, exklusiv gezeigt werden. Der erste Film soll bereits 2015 zu sehen sein. "Lasst das Streaming beginnen", sagte der Komiker.

Anzeige

"Die Menschen lieben Adam-Sandler-Filme auf Netflix und schauen sie immer wieder. Er kommt bei Zuschauern aller Altersgruppen gut an, nicht nur in den USA, sondern weltweit", sagte der Chief Content Officer von Netflix, Ted Sarandos.

Das Magazin People With Money berichtete im Oktober 2014, dass Sandler der höchstbezahlte Schauspieler der Welt sei und von September 2013 und September 2014 die Summe von 58 Millionen US-Dollar eingenommen habe.

Laut einem Bericht der New York Times finanziert Netflix die Filme komplett selbst und arbeitet mit Happy Madison Productions auch an den Inhalten. Angaben zum finanziellen Volumen wurden auf Anfrage nicht gemacht, es handele sich aber um Produktionen auf Kinoniveau mit derselben finanziellen Ausstattung, die Sandler bisher einsetzte. Dessen aktuelle Produktionen haben jeweils zwischen 40 und 80 Millionen US-Dollar gekostet. Netflix will im kommenden Jahr drei Milliarden US-Dollar für Content ausgeben.

Die Kooperation ist die erste dieser Art bei Netflix. Gestern kündigte das US-Unternehmen an, dass Tiger and Dragon II am 28. August 2015 weltweit exklusiv auf Netflix und in Imax-Kinos starten wird. Nur Imax darf den Film zeigen, andere Kinoketten sind ausgeschlossen. Bei Netflix wird Tiger and Dragon II keine zusätzliche Gebühr kosten.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 03. Okt 2014

Gute Filme und Adam Sandler in einem Satz. lol Der vermutlich schlechteste Komiker, den...

Anonymer Nutzer 03. Okt 2014

Man müßte MICH dafür bezahlen, dass ich mir Adam Sandler Filme anschaue...

irata 02. Okt 2014

Komisch. Sonst sagen die Typen von RedLetterMedia ja nur gutes über Adam Sandler. http...

Garius 02. Okt 2014

Naja, ich weiß ja nicht. Ist mir Wurscht wieviel ich verdiene, wenn 80% meines Schaffens...

owmelaw 02. Okt 2014

Jetzt mal nicht so kritisch!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Pensions-Sicherungs-Verein VVaG, Köln
  2. R&S Cybersecurity gateprotect GmbH, Hamburg
  3. State Street Bank International GmbH, München
  4. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg, Oberhausen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  2. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  3. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  4. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  5. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  6. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  7. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  8. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  9. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  10. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Snapdragon 845 im Hands on: Qualcomms SoC ist 25 Prozent schneller und sparsamer
Snapdragon 845 im Hands on
Qualcomms SoC ist 25 Prozent schneller und sparsamer
  1. Snapdragon X24 Qualcomms 2-GBit/s-LTE-Modem wird in 7 nm gefertigt
  2. 5G-Modem 18 Hersteller bringen Geräte mit Qualcomms Snapdragon X50
  3. Snapdragon-SoCs Qualcomm wechselt von Samsung zu TSMC

Flexispy: Wir lassen uns Spyware installieren
Flexispy
Wir lassen uns Spyware installieren
  1. Staatstrojaner Finspy vom Innenministerium freigegeben
  2. Adobe Zero-Day in Flash wird ausgenutzt
  3. Shodan + Metasploit Autosploit macht Hacken kinderleicht und gefährlich

Soziale Medien: Mein gar nicht böser Twitter-Bot
Soziale Medien
Mein gar nicht böser Twitter-Bot
  1. Soziale Medien Social Bots verzweifelt gesucht

  1. Re: Hatte Hillary nicht mehr Stimmen bekommen?

    SJ | 21:09

  2. Re: experte wofür?

    elknipso | 20:59

  3. Re: Anonymisierte Bewerbungen wünschenswert

    elknipso | 20:56

  4. Re: Üppige Altverträge, 0 Innovationsfreudig...

    elknipso | 20:54

  5. Re: ++

    teenriot* | 20:31


  1. 16:50

  2. 14:55

  3. 11:55

  4. 19:40

  5. 14:41

  6. 13:45

  7. 13:27

  8. 09:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel