Streamcam: Logitech bringt Webcam mit USB-C

Logitech hat mit der Streamcam eine Webcam speziell für Nutzer vorgestellt, die Inhalte vom Schreibtisch aus streamen. Die Kamera arbeitet mit 1080p und wird per USB-C angeschlossen.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Streamcam
Streamcam (Bild: Logitech)

Die Logitech Streamcam ist für das Videostreaming gedacht, erreicht eine 1080p-Auflösung bei 60 Bildern pro Sekunde, lässt sich per USB-C an den Rechner anschließen und gleichzeitig mit Strom versorgen. Dazu kommt die Software Logitech Capture, mit der Belichtung, Zuschnitt und eine softwareseitige Bildstabilisierung eingerichtet werden können.

Stellenmarkt
  1. Anwenderbetreuer (m/w/d) 1st-Level Support/B2B / Branchenlösungen
    SENSIS GmbH, Viersen
  2. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in / Postdoc (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
Detailsuche

Die Kamera ist mit einer Gesichtserkennung ausgerüstet, über die der Autofokus und die Belichtung gesteuert werden. Außerdem kann die Software damit den Nutzer vor der Kamera automatisch im Bild zentriert darstellen. Wer will, kann die Kamera auch für Hochkantvideos in voller Auflösung für Facebook- und Instagram-Storys nutzen. Die Kamera ist mit zwei Mikrofonen ausgerüstet und wird nach Herstellerangaben von den Anwendungen XSplit und der Open Broadcaster Software (OBS) unterstützt.

Die Logitech Streamcam kostet rund 160 Euro und soll ab sofort erhältlich sein. Die aktualisierte Logitech Capture Software für Windows und MacOS ist kostenlos erhältlich und bietet unter anderem als Neuerung die Möglichkeit, im Livebetrieb Text-Overlays einzublenden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


M.P. 13. Feb 2020

Hat aber nur 720 p statt 1080p, 30 fps statt 60 fps und ein Fixfocus-Objektiv, statt...

Eheran 12. Feb 2020

Bei 1080p30 wären das dann also 62,2 MP/s und damit dann durch 2 mal 32 bit dann 1000...

most 12. Feb 2020

An wen richtet sich so eine Cam mit diesem Look und Preis wohl insbesondere? Richtig, an...

adorfer 12. Feb 2020

160¤ für eine 1080p-Kamera finde ich nicht attraktiv. Zumindest wenn nicht gleichzeitig...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Plugin-Hybride
Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen

Die Regierung will die Förderung von Plugin-Hybriden nur noch von der Reichweite abhängig machen. Zudem werden künftig Kleinstautos gefördert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Plugin-Hybride: Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen
Artikel
  1. Windows und Office: Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter
    Windows und Office
    Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter

    Das passwortlose Anmelden wird bereits von einigen Microsoft-Kunden genutzt. Die Funktion wird nun auf alle Konten ausgeweitet.

  2. Fake-News und Hassrede: Facebook löscht 150 Konten der Querdenker
    Fake-News und Hassrede
    Facebook löscht 150 Konten der Querdenker

    Nach Ansicht von Facebook hat die Querdenker-Bewegung "bedrohliche Netzwerke" gebildet und gegen Gemeinschaftsregeln verstoßen.

  3. Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
    Gopro Hero 10 Black ausprobiert
    Gopros neue Kamera ist die Schnellste

    Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
    Von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Alternate (u. a. Razer Kraken X für Konsole 34,99€) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ • Saturn-Deals (u. a. Samsung 55" QLED (2021) 849,15€) • Logitech-Aktion: 20%-Rabattgutschein für ASOS • XMG-Notebooks mit 250€ Rabatt [Werbung]
    •  /